Berichte aus Siebenbürgen

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 29 von 29 |< · · [26] [27] [28] [29]


_Gustavo
Erstellt am 11.11.2017, 22:38 Uhr
Der Zerfall der Kirchenburgen in Siebenbürgen

_Gustavo
Erstellt am 24.11.2017, 22:00 Uhr
Wenn der Boden zur Ware wird - Rumänien

gerri
Erstellt am 26.11.2017, 10:45 Uhr und am 26.11.2017, 10:52 Uhr geändert.
@ Ein guter Film,der den Untergang der Kleinbauern in Siebenbürgen gut erklärt,die Tatsachen erläutert die man sonst nicht kennt.Es ist schade um jeden Kleinbauern der aufgibt,auf diese Art die Großländerei-Betriebe unterstützt von der EU,aufkommen und sich breit machen.
-Frühr,noch in den 50.Jahren, konnten die Schafherden von den Karpaten bis ans Schwarze Meer in die Dobrudscha und zurück alles frei im Herbst abgrasen.Jetzt gibt es Zäune wegen Privateigentum,der Schäfer hat Schafe aber keine eigene Weide.
Im Film wird die schöne Natur Siebenbürgens gezeigt,die Menschen wie Sie miteinander umgehen,sich in der Not helfen.

-Eine Kleinigkeit mit großem Sinn,für mich wenigstens, war der Kirchgang des Pfarrers in Kerz (26:16) mit dem Großgrundbesitzer Müller,"dem der Pfarrer ehrenweise den Vortritt ins Gotteshaus gab".Das war bei den Sachsen nirgends üblich,der Pfarrer hatte die Ehre und nicht der Geldige.

_Gustavo
Erstellt am 06.12.2017, 21:22 Uhr
Bärenjagd in Rumänien-
Der Kampf um die Abschussquote

Seite 29 von 29 |< · · [26] [27] [28] [29]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz