Berichte aus Siebenbürgen

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 29 von 29 |< · · [26] [27] [28] [29]


_Gustavo
Erstellt am 11.11.2017, 22:38 Uhr
Der Zerfall der Kirchenburgen in Siebenbürgen

_Gustavo
Erstellt am 24.11.2017, 22:00 Uhr
Wenn der Boden zur Ware wird - Rumänien

gerri
Erstellt am 26.11.2017, 10:45 Uhr und am 26.11.2017, 10:52 Uhr geändert.
@ Ein guter Film,der den Untergang der Kleinbauern in Siebenbürgen gut erklärt,die Tatsachen erläutert die man sonst nicht kennt.Es ist schade um jeden Kleinbauern der aufgibt,auf diese Art die Großländerei-Betriebe unterstützt von der EU,aufkommen und sich breit machen.
-Frühr,noch in den 50.Jahren, konnten die Schafherden von den Karpaten bis ans Schwarze Meer in die Dobrudscha und zurück alles frei im Herbst abgrasen.Jetzt gibt es Zäune wegen Privateigentum,der Schäfer hat Schafe aber keine eigene Weide.
Im Film wird die schöne Natur Siebenbürgens gezeigt,die Menschen wie Sie miteinander umgehen,sich in der Not helfen.

-Eine Kleinigkeit mit großem Sinn,für mich wenigstens, war der Kirchgang des Pfarrers in Kerz (26:16) mit dem Großgrundbesitzer Müller,"dem der Pfarrer ehrenweise den Vortritt ins Gotteshaus gab".Das war bei den Sachsen nirgends üblich,der Pfarrer hatte die Ehre und nicht der Geldige.

_Gustavo
Erstellt am 06.12.2017, 21:22 Uhr
Bärenjagd in Rumänien-
Der Kampf um die Abschussquote

_Gustavo
Erstellt am 23.12.2017, 18:17 Uhr
Strănii reconstruiesc satele noastre!

_Gustavo
Erstellt am 01.01.2018, 15:44 Uhr und am 01.01.2018, 15:47 Uhr geändert.
NATO Manöver in Rumänien
Wiederholt sich die Geschichte ?

_Gustavo
Erstellt am 10.03.2018, 13:09 Uhr
Transilvania săsească – “natura moartă după exod”
Revenind la urmele saşilor din Transilvania, starea acestor obiecte de patrimoniu defineşte întru totul sănătatea noastră culturală. Iar indiferenţa, iresponsabilitatea şi administrarea haotică nu denotă o stare prea fericită. Veşnica scuză a lipsei fondurilor ascunde doar un dezinteres şi o ignoranţă nesăbuită, în condiţiile în care fondurile UE la care avem acces sunt minim valorificate, oameni cu idei sunt grămadă, iar potenţial asemenea. Muritorul de rând se resemnează, conştient fiind că pe lista priorităţilor celor mari nu se află salvarea unui patrimoniu înainte de a fi prea târziu.

Cât au fost sedii de CAP-uri şi IAS-uri am avut un pretext– nu ne băgăm peste comunişti. Dar 20 de ani mai târziu, ce scuză mai avem când monumente istorice sunt prădate ca un sat de ţigani să-şi tragă ţiglă nouă la turnuleţele lor, când tot ţiganii îşi fac culcuş în foste saloane boiereşti sau când orgile bisericilor ajung la fier vechi pentru 2 litri de bere ieftină?

Friedrich K
Erstellt am 10.03.2018, 15:15 Uhr
Poftim cultura - sagen die bildungsfernen und nationalistisch angehauchten Gestalten aus Siebenbuergen.

getkiss
Erstellt am 10.03.2018, 17:01 Uhr
Danke @_Gustavo für das Aufspüren dieser schönen Blogseiten, warm, objektiv geschrieben und mit hervorragenden Fotografien versehen....Auf schönen herrlichen Fluren dürften wir unsere Jugend verbringen, wir haben Sie leider verlassen...

_Gustavo
Erstellt am 26.03.2018, 09:33 Uhr
In Transsilvanien liegen vermutlich die Reste von Tausenden Sauriern im Boden
Paläontologen aus aller Welt reisen nach Transsilvanien

_Gustavo
Erstellt am 27.03.2018, 23:18 Uhr
Appetitanreger:

Ciobănitul - Meșteșuguri Tradiționale din Secuime
Coacerea pâinii

_Gustavo
Erstellt am 08.04.2018, 20:31 Uhr
Povesti ale sasilor din Transilvania

_Gustavo
Erstellt am 01.05.2018, 00:13 Uhr
Siebenbürgen Heimat unvergessen

_Gustavo
Erstellt am 04.06.2018, 23:06 Uhr
Gut gemacht:
Gustă Transilvania

Seite 29 von 29 |< · · [26] [27] [28] [29]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz