Berichte aus Siebenbürgen

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 30 von 30 |< · · [27] [28] [29] [30]


_Gustavo
Erstellt am 29.12.2018, 23:20 Uhr
Die Menschen in- und um Kleinkopisch werden sich noch daran erinnern können: Der schwarze Schnee im Winter, und je nach Wetterlage, der süßliche Geschmack im Mund, der Gestank und Rauch.
Romania furata- Copsa Mica


_Gustavo
Erstellt am 23.02.2019, 17:21 Uhr und am 23.02.2019, 17:38 Uhr geändert.
Die letzten echten Bauern Europas
In Siebenbürgen hat sich das alte bäuerliche Leben bewahrt. Da gibt es giftigen Schnaps, süße Büffelmilch und Weihrauch im Überfluss. Die Bauern versorgen die Kinder und Arbeiter in der Ferne mit Nahrung und Heimat. Anders wollen sie gar nicht leben.
Fremde Heimat: Ungarn in Siebenbürgen
1920 musste Ungarn Siebenbürgen an Rumänien abtreten – die ungarische Minderheit fühlt sich dort bis heute nicht so recht zu Hause.

_Gustavo
Erstellt am 24.03.2019, 14:41 Uhr
Transsilvanien: die Geschichte der Siebenbürger Sachsen:
Stadt Land Kunst

_Gustavo
Erstellt am 04.05.2019, 12:20 Uhr
Die neuen
Reichesdorfer

_Gustavo
Erstellt am 05.05.2019, 16:28 Uhr
Interessant:
(@TVR1) Rumänien- Sendung in deutscher Sprache

Seite 30 von 30 |< · · [27] [28] [29] [30]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz