Tag der Deutschen Einheit in Hannover

Der Einladung von Frau Doris Schröder–Köpf, Beauftragte der Niedersächsischen Landesregierung für Migration und Teilhabe, an den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit teilzunehmen, die 2014 unter dem Motto „Vereint in Vielfalt“ in Hannover stattgefunden haben, sind seitens der Landesgruppe der Siebenbürger Sachsen der Vorsitzende Volkmar Gerger und sein Stellvertreter Kurt Freitag gefolgt. Ebenfalls vertreten waren im Zelt der Landesbeauftragten der Bund der Vertriebenen, die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und das Museum Friedland. An beiden Tagen standen Gerger und Freitag den Fragen der zahlreichen, durchaus sehr interessierten Besucher des Standes Rede und Antwort und nahmen an den Diskussionsrunden mit Vertretern aus der Landes- und Bundespolitik teil. Es stellte sich heraus, dass es ein großes Interesse an der Existenz deutscher Minderheiten in Rumänien gab, auch im Zusammenhang mit der Kandidatur eines Vertreters der deutschen Minderheit für die Wahlen in das Amt des Präsidenten Rumäniens. Auch die Kandidatur unseres Bundesvorsitzenden Dr. Bernd Fabritius für das Amt des Präsidenten des BdV auf Bundesebene wurde thematisiert, genauso wie das Thema Erinnerungs- und Willkommenskultur in Deutschland, ein Schwerpunktthema mit direktem Bezug zum Motto der Festveranstaltungen. Für die Unterstützung im Rahmen des Bürgerfestes bedankte sich Frau Schröder-Köpf mit lobenden Dankesworten.
Fotos: Michael Wallmüller, Kurt Freitag

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18
Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24
Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 27 Bild Nr. 28 Bild Nr. 29 Bild Nr. 30
Bild Nr. 31
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz