Neujahrsempfang 2016 in Gundelsheim

Der traditionelle Neujahrsempfang der Kultureinrichtungen der Siebenbürger Sachsen in Gundelsheim am Neckar fand am Samstag, dem 9. Januar 2016, im Festsaal von Schloss Horneck statt. Das Ereignis stand im Zeichen der Freude und Dankbarkeit, nachdem es den Siebenbürger Sachsen im September 2015 gelungen war, Schloss Horneck aus der Insolvenzmasse zu erwerben. Dr. Bernd Fabritius, MdB, scheidender Vorsitzender des Siebenbürgischen Kulturzentrums "Schloss Horneck" e.V. und Verbandsvorsitzender des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V., begrüßte die gesamte Gemeinschaft - stellvertretend für die Landsleute, die heute in Siebenbürgen bzw. Deutschland leben -, den Ehrenvorsitzenden des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR), Prof. Dr. Paul Philippi, und die Bundesvorsitzende des Verbandes, Herta Daniel.

Dr. Konrad Gündisch begrüßte die Gäste als Vorsitzender des Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturrates, der den Neujahrsempfang seit 15 Jahren ausrichtet. In einem Festvortrag stellte er die Konzeption und Perspektiven des Siebenbürgischen Kulturzentrums vor. Schloss Horneck sei eine "Zuflucht der siebenbürgischen Seele", sagte Dr. Irmgard Sedler, Vorsitzende des Siebenbürgischen Museums e.V. "Das Siebenbürgen-Institut ist die erfolgreiche Realisierung einer genialen Idee", betonte Dr. Ulrich Wien, Vorsitzender des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde. Ein zukunftsweisendes Zeichen setzte die Siebenbürgisch-Sächsische Jugend in Deutschland (SJD), vertreten durch die stellvertretende Bundesjugendleiterin Ingrid Hermann und die Landesjugendleiterin in Baden-Württemberg, Anita Mai: Die SJD übernimmt die Patenschaft über die Stiftung Siebenbürgische Bibliothek und setzt sich als mittelfristiges Ziel, die Jugend für die Stiftungsaufgaben zu sensibilisieren und als Förderer zu gewinnen. Die Patenschaftsurkunde nahm seitens der Stiftung Nils Măzgăreanu, Mitglied im Stiftungsvorstand, entgegen.

Hatto Scheiner, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Siebenbürgische Bibliothek, würdigte Bernd Eichhorn mit einer Urkunde für besondere Verdienste beim Aufbau der Stiftung. Einen niveauvollen musikalischen Rahmen boten die Vorzeigemusiker aus dem Stuttgarter Raum Wanda (Pianistin) und Lucian Klein (Violonist), beide in Siebenbürgen geboren.

Lesen Sie einen Bericht über den Neujahrsempfang in der SbZ Online vom 14. Januar 2016.

Fotos: Anneliese Vater, Jutta Fabritius, Petra Reiner, Siegbert Bruss

Bild Nr. 1 Bild Nr. 2 Bild Nr. 3 Bild Nr. 4 Bild Nr. 5 Bild Nr. 6
Bild Nr. 7 Bild Nr. 8 Bild Nr. 9 Bild Nr. 10 Bild Nr. 11 Bild Nr. 12
Bild Nr. 13 Bild Nr. 14 Bild Nr. 15 Bild Nr. 16 Bild Nr. 17 Bild Nr. 18
Bild Nr. 19 Bild Nr. 20 Bild Nr. 21 Bild Nr. 22 Bild Nr. 23 Bild Nr. 24
Bild Nr. 25 Bild Nr. 26 Bild Nr. 27 Bild Nr. 28 Bild Nr. 29 Bild Nr. 30
Bild Nr. 31 Bild Nr. 32 Bild Nr. 33 Bild Nr. 34 Bild Nr. 35 Bild Nr. 36
Bild Nr. 37 Bild Nr. 38 Bild Nr. 39 Bild Nr. 40 Bild Nr. 41 Bild Nr. 42
Bild Nr. 43 Bild Nr. 44 Bild Nr. 45 Bild Nr. 46 Bild Nr. 47 Bild Nr. 48
Bild Nr. 49 Bild Nr. 50 Bild Nr. 51 Bild Nr. 52 Bild Nr. 53 Bild Nr. 54
Bild Nr. 55 Bild Nr. 56 Bild Nr. 57 Bild Nr. 58 Bild Nr. 59 Bild Nr. 60
Bild Nr. 61 Bild Nr. 62 Bild Nr. 63 Bild Nr. 64 Bild Nr. 65 Bild Nr. 66
Bild Nr. 67 Bild Nr. 68 Bild Nr. 69 Bild Nr. 70 Bild Nr. 71 Bild Nr. 72
Bild Nr. 73 Bild Nr. 74 Bild Nr. 75 Bild Nr. 76 Bild Nr. 77 Bild Nr. 78
Bild Nr. 79 Bild Nr. 80 Bild Nr. 81 Bild Nr. 82 Bild Nr. 83 Bild Nr. 84
Bild Nr. 85 Bild Nr. 86 Bild Nr. 87 Bild Nr. 88 Bild Nr. 89 Bild Nr. 90
Bild Nr. 91 Bild Nr. 92 Bild Nr. 93 Bild Nr. 94 Bild Nr. 95 Bild Nr. 96
Bild Nr. 97 Bild Nr. 98 Bild Nr. 99 Bild Nr. 100
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz