Körbe aus Maisblättern flechten

Frau, 38 Jahre, aus Botsch

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (0.8 MB, Mp3, ca. 1:45 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Die Frauen aus Botsch flechten Körbe aus Maisblättern. Die Blätter werden eingeweicht, zugeschnitten und dann werden erst der Boden, dann die Seiten des Korbes geflochten. Zum Schluß kommt der Henkel. Einen einfachen Korb kann man recht schnell flechten, einen schöner Korb dauert zwei Tage. Die schönsten Körbe werden in der Stadt verkauft.

Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 10. Februar 2011

Schlagwörter: Arbeit, Handarbeit, Handwerk

Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.