Von Bruderschaft und Schwesternschaft, Maibäumen - und den "Mexikanern"

Kurator, 81 Jahre, aus Rode

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (6.4 MB, Mp3, ca. 5:36 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Im zweiten Teil erzählt der Altkurator aus Rode von den drei Vierteldörfern und berichtet von den Pflichten und Aufgaben der Schwesternschaft und Bruderschaft, z.B. regelmäßigem Kirchgang, Hilfe beim Hausbau und Instandhaltung der Feldbrunnen. Zu Pfingsten wurden den Mädchen Maibäume und Palmweiden gesetzt. Und was es mit den "Mexikanern" in Rode auf sich hat, das erfahren Sie auch in dieser Aufnahme

Aufnahmejahr: 1973 - Veröffentlicht am 15. Februar 2008

Schlagwörter: Schwesternschaft, Bruderschaft, Maibaum, Pfingsten

Aufnahmen benachbarter Orte

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Kommentare

Aufnahme wurde 2 mal kommentiert.

  • Annette

    1Annette schrieb am 01.02.2009, 20:58 Uhr:
    Gibt es diesen Text auch aufgeschrieben?
    Freundliche Grüße
    Annette Folkendt, Fürth
  • gk

    2gk schrieb am 01.02.2009, 21:16 Uhr:
    Hier gibt es eine Niederschrift und Übersetzung der Aufnahme, angefertigt von 'dem Ijel':
    Forum: -Gesproochen uch geschriwen-

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.