SbZ-Archiv - Stichwort »Ist Dieses Forum Bald (oder Schon) Tot ?«

Zur Suchanfrage wurden 244 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 19 vom 30. November 2016, S. 3

    [..] r Vorstand des Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturrats e. V. Schloss Horneck, das im Laufe von sechs Jahrzehnten zum siebenbürgisch-sächsischen Erinnerungs- und Identifikationsort geworden ist, wird bald mit neuer Funktionalität zu einer zukunftsorientierten kulturellen Begegnungsstätte ausgebaut werden. Dieses Thema stand bei der jährlichen Mitgliederversammlung des Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturrats e.V. am . November im Vordergrund. Siebenbürgen-Institut auf Schlos [..]

  • Folge 17 vom 31. Oktober 2016, S. 2

    [..] eutschen nach dem Zweiten Weltkrieg als ,,sichtbares Zeichen" in der Bundeshauptstadt, die Richtkrone gehisst und damit eine neue Phase in den Bauarbeiten eingeläutet. Anwesend waren viele Verantwortungsträger dieses erinnerungs- und kulturpolitischen Großprojektes, wie etwa die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und Vorsitzende des SFVV-Stiftungsrates, Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB, die Leiterin der Abteilung Bauwesen, Bauwirtschaft und Bundes [..]

  • Folge 17 vom 31. Oktober 2016, S. 9

    [..] ichen Schulen des jeweiligen Gastlandes eingesetzt, um den Unterricht in Deutsch als Fremdsprache (DaF), Deutsch als Muttersprache (DaM) und den deutschsprachigen Sachfachunterricht zu fördern. Im Rahmen dieses Programms können interessierte und geeignete Lehrkräfte insbesondere auch Unterricht an rumänischen Schulen übernehmen. In Rumänien dient der Einsatz der bayerischen Lehrkräfte dem Erhalt und weiteren Aufbau eines Netzes von Schulen, an denen Prüfungen zum Deutschen Sp [..]

  • Folge 10 vom 30. Juni 2016, S. 15

    [..] anzen Fahrt und so kamen wir bester Laune in Dinkelsbühl an. Wir ,,taten" uns unsere Trachten an und stürzten uns ins Getümmel, um rechtzeitig am Aufstellungsort anzukommen. Unsere Trachtengruppe war dieses Jahr eher klein. Doch jeder der dabei war, kann stolz sein, als Siebenbürger Sachse in Dinkelsbühl beim Heimattag mitgemacht zu haben. Auch eine kleine Ulmer Gruppe ist besser als keine Ulmer Kreisgruppe in Dinkelsbühl! Ich frage mich, welche Gründe die vielen Siebenbürger [..]

  • Folge 8 vom 31. Mai 2016, S. 13

    [..] en die beiden und begannen ein gemeinsames Leben unter nicht immer einfachen Bedingungen aufzubauen. Michael fand Arbeit in einer Fleischfabrik, Käthe arbeitete neun Jahre in einer Hemdenfabrik, bis sie ein Motel aufmachten und dieses fünf Jahre betrieben. Danach arbeitete Käthe Jahre in der Immobilienbranche. Der Ehe entsprossen zwei Töchter, Ingrid und Heidi. Es war ein harter Schicksalsschlag für die Familie, als Ingrid als junge Frau mit Jahren erkrankte und verstar [..]

  • Folge 13 vom 10. August 2015, S. 8

    [..] ntant jenes Bildungsbürgertums, das nicht nur infolge von Globalisierung und Spezialisierung im Schwinden begriffen ist. Dessen Maßstäben und Idealen verpflichtet, legt Gärtner mit den drei Bänden seiner Memoiren-Splitter insgesamt und insbesondere mit dem Anhang dieses Bandes Rechenschaft ab. Auch deswegen und wegen der ansprechenden Bebilderung, insbesondere aber wegen Gärtners Schreibstil kann der Band nicht nur Musikfreunden und Kronstädtern empfohlen werden. Ich habe ihn [..]

  • Folge 7 vom 5. Mai 2015, S. 6

    [..] t zu tun, Maria Klein aus Bonnesdorf mit einer von Motten gänzlich zerfressenen Fahne abzubilden? Offensichtlich scheint diese Fahne schon seit Jahrzehnten niemanden mehr interessiert zu haben, und ihr sukzessiver Zerfall wurde billigend in Kauf genommen, oder? Mir kommt dieses Bild geradezu grotesk vor. Und es empört mich. Was hat diese Darstellung mit Würde zu tun? Auch wenn die Fotos in dem Heftlein handwerklich überzeugen mögen, so kann ich mich des Eindruckes nicht erweh [..]

  • Folge 6 vom 20. April 2015, S. 2

    [..] s dieser Region. Eine weitere Besonderheit sind die Schautafeln, die Martin Rill zu den einzelnen Gemeinden des Zwischenkokelgebietes aufwändig gestaltet hat. Diese besondere Sammlung und Dokumentation eines reichhaltigen Kulturguts wird der Kulturhistoriker zu diesem Anlass erstmalig präsentieren. Vielen wird dieses Gebiet vor allem als Weinland bekannt sein, und auch dieses Thema wird nicht zu kurz kommen. Das klimatisch begünstigte Gebiet an der Großen und Kleinen Kokel ze [..]

  • Folge 6 vom 20. April 2015, S. 13

    [..] dafür, dass sie das ganze Tanzwochenende in diesen Stöckelschuhen bestritt. Jedenfalls gingen wir nun im Schweiße unseres Angesichts daran, die neue Solsäter Polka sowie natürlich auch viele altbekannte Tänze zu üben. Ebenfalls als Debütant war dieses Jahr Georg Manchen samt Familie dabei, aber während Hedda ja schon Tanzerfahrung hatte, waren für Georg die meisten Tänze Neuland. Dafür schlug er sich aber wacker, wahrscheinlich weil ihm sein mitgereistes Töchterlein Lena und [..]

  • Folge 4 vom 15. März 2015, S. 26

    [..] Es folgten Berichte der Regionalgruppenleiter und unserer Partnerorganisationen. Der HOG-Verband beabsichtigt, die Evangelische Kirche A. B. in Rumänien bei der Priorisierung der weiteren Sanierungsmaßnahmen zu unterstützen. Dieses wird auch zukünftig im Rahmen von EU-Projekten angestrebt. Dr. Cosoroab stellte das erfolgreich begonnene Projekt ,,Bike & Like Kirchenburgen-Fahrradtour" für das Jahr vor und zeigte auf, dass es diesmal insbesondere für die Regionalgrupp [..]