Quo vadis Europa ?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 117 von 329 |< · · [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] · · >|


getkiss
Erstellt am 11.10.2013, 12:03 Uhr und am 11.10.2013, 12:10 Uhr geändert.
@gerri
Die tausende Kardinäle abschaffen?
1. Auch wenn es wahr wäre würde es nichts bringen gegen den Hunger in der Welt.
2. Die folgende Liste zeigt die lebenden Kardinäle der römisch-katholischen Kirche. Von den 201 genannten Kardinälen sind bei einem Konklave 110 wahlberechtigt. (Stand: 24. September 2013)
Link

Marius
Erstellt am 13.10.2013, 16:24 Uhr und am 13.10.2013, 16:34 Uhr geändert.
Europa versinkt in tiefe Armut

gerri
Erstellt am 13.10.2013, 16:32 Uhr und am 13.10.2013, 16:39 Uhr geändert.
@ Das verkündet Niemand,denn wenn es eintrifft bleiben die Menschenverführer und Schmarotzer weg.


-" Rote Kreuz - Europa versinkt in tiefe Armut
Donnerstag, 10. Oktober 2013 , von Freeman um 19:00"

@ Hier schürt wieder Einer und gibt die ganze Schuld auf Deutschland und die Kanzlerin,sie können es nicht lassen haben nichts gelernt.

Shimon
Erstellt am 13.10.2013, 21:22 Uhr
@ Es wird viel gelogen...

gerri
Erstellt am 14.10.2013, 12:24 Uhr und am 14.10.2013, 12:26 Uhr geändert.
@ Es sieht immer ähnlicher aus wie eine "moderne Kollektivwirtschaft",wo Landwirte eine Arbeits-Gemeinschaft
mit Ungelernten Arbeitskräften,gründen.
Die Einen kommen mit dem Eigentum und Kentnissen,die Anderen mit Hoffnung auf Gewinn und Unlust zur Arbeit.
Es hat eine Zeit funktioniert,bis die Eigentümer altersgemäß ausgeschieden oder verstorben sind,die Sprücheklopfer sind in alle Richtungen mit einem Stück Rohr von der Bewässerungsanlage oder einer halben Kuh. Ende der Gemeinschaft.

Shimon
Erstellt am 14.10.2013, 13:06 Uhr
@ Es wird viel geplappert...

Friedrich K
Erstellt am 14.10.2013, 13:42 Uhr
@ Es wird viel gepredigt ... und verkündet.

Shimon
Erstellt am 14.10.2013, 15:49 Uhr
@ und kommentiert...

Friedrich K
Erstellt am 14.10.2013, 16:05 Uhr
Forum eben ... nicht Lesestube.

Shimon
Erstellt am 14.10.2013, 16:59 Uhr
@ zuerst lesen - dann verstehen - und dann schreiben.

gerri
Erstellt am 14.10.2013, 19:54 Uhr und am 14.10.2013, 19:56 Uhr geändert.
@ Eigentlich könnten wir Europaer jetzt nach Jahrhunderten
nach Afrika siedeln,diese furchtbaren Wintermonate hinter uns lassen und einfach versuchen ökologisch zu leben,trommeln können viele von uns schon und den Rest schaffen wir auch.
Den Afrikanern sollte man einen sicheren Zugang nach Europa schaffen,das wäre doch ein fairer Austausch,sollte doch ein Jeder die Chance haben um weiter zu kommen.

_grumpes
Erstellt am 14.10.2013, 23:54 Uhr und am 15.10.2013, 00:05 Uhr geändert.
@ Eigentlich könnten wir Europaer jetzt nach Jahrhunderten
nach Afrika siedeln


Die Idee ist nicht neu @gerri:
Ehemalige Kolonien in Afrika

Den Afrikanern sollte man einen sicheren Zugang nach Europa schaffen

Auch das ist nicht neu:
Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Sklaven
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

Am transatlantischen Sklavenhandel von Westafrika nach den amerikanischen Staaten, vom 16. bis 19. Jahrhundert, waren viele europäische Nationen beteiligt. Vor allem waren dies die Briten, Franzosen, Spanier, Portugiesen und Niederländer. Der Sklavenhandel wurde zu einem lukrativen Handel. Der Sklavenhandel wurde mit einer wirtschaftlichen Notwendigkeit begründet und führte dazu, dass die gesamte Wirtschaft im nordamerikanischen Bereich und der Karibik von der Versorgung mit Sklaven abhing.
......sollte doch ein Jeder die Chance haben um weiter zu kommen.

gerri
Erstellt am 15.10.2013, 10:11 Uhr und am 15.10.2013, 10:12 Uhr geändert.
@ Das habe ich ganz anders gemeint,das wir und sie einen besseren Einblick in unsere Lebensweise kriegen,sollten wir die Kontinente wechseln,freiwillig.
Sie sollten die Industrie in Europa weiterführen und leben wie es ihnen gefällt,wir sollten uns dem Leben dort anpassen indem wir ökologisch anbauen,Tiere züchten,usw.
Dieser Tausch würde Keinem schaden,man würde ein besseres Verständniss für Einander haben.
Man kann nicht nur trommeln,nach oben schauen ob die Hilfe eingeflogen wird,danach schnell die Alte suchen um noch einen Nachkommen zu zeugen.

Friedrich K
Erstellt am 15.10.2013, 11:14 Uhr
@ zuerst lesen - dann verstehen - und dann schreiben.
Welch Offenbarung und Erleuchtung ...

Reblaus
Erstellt am 15.10.2013, 15:06 Uhr
...,wir sollten uns dem Leben dort anpassen indem wir ökologisch anbauen,Tiere züchten,usw.

Du gehst wohl davon aus, dass diese Leute aus blühenden Landschaften kommen?


Dieser Tausch würde Keinem schaden,man würde ein besseres Verständniss für Einander haben.
Und eine Gruppe würde schnell den Wohlstandsbauch los werden.

Seite 117 von 329 |< · · [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz