Frustration bei den "Zaungästen" des Siebenbürger Forums

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 4 von 30 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|


Elsam
Erstellt am 27.01.2013, 10:04 Uhr
diese neue Heimat hat mir endlich eine Identität verliehen

Einen neuen Reisepass?

Slash
Erstellt am 27.01.2013, 10:09 Uhr
Lucky: Dem habe ich widersprochen. Und hinterfragt, wie lange sich so etwas wie eine echte siebenbürgische Identität ausserhalb Siebenbürgens bewahren lässt.
Hast Du auch hinterfragt, wie lange sich eine echte siebenbürgische Indentität innerhalb Siebenbürgens bewahren läßt??

Kleines Beispiel: Man vergleiche die Italiener in de USA mit jenen in Italien. Oder auch die Deutschen in Brasilien mit jenen in Deutschland. Über mehrere Generationen. Ich denke nicht, dass die Entwicklung bei den ausgewanderten Siebenbürger Sachsen anders sein wird.
Ok, und wie wird diese Entwickung laut Deinem kleinen Beispiel in Bezug auf die Deutschen, also Siebenbürger Sachsen, in Rumänien aussehen?

Bin sehr gespannt auf Deine Zukunftsvisionen....

@ grumpes
Erstellt am 27.01.2013, 10:11 Uhr
Einen neuen Reisepass?

Das erinnert mich an den alten rumänischen Reisepass von 1980,
auf dem Bild war ich noch jung.
Geblieben ist nur noch die Schönheit .

getkiss
Erstellt am 27.01.2013, 10:16 Uhr
Einen neuen Reisepass?
Da ist was dran.
In seiner "Heimat" hatte er eine Identitätsbüchlein, aber bekam keinen Reisepass.
In Deutschland wurden ihm beide, fast sofort ausgehändigt, als er offiziell als deutscher anerkannt wurde.

Nun ist das alles in der EU nicht mehr so wichtig, die Realität hat damalige Zustände überholt.
Wichtig ist allein das Zitat des rumänischen Schriftstellers Zaharia Stancu:
"Să nu uiţi Darie!"
"Vergesse nicht Darie!"

Und @grumpes vergisst nicht, wer ihm die FREIHEIT gegeben, mit einem deutschen Reisepass, überall in die Welt zu Reisen.
Seine so genannte Heimat, der Staat Rumänien, wo jede Parkbank die Farben der Fahne banalisierte, hat es ihm nicht gegönnt. Nicht nur ihm, sogar seinen rumänischen Mitbürgern......

Slash
Erstellt am 27.01.2013, 10:17 Uhr und am 27.01.2013, 10:21 Uhr geändert.
Elsam:Grumpes ist deine gemietete Wohnung in der Fremde deine Heimat?
Soweit ich weiß, Lucky wohnt in dem Haus seiner Ahnen.

Elsam, das hört sich bei Ihnen so an, als wäre eine gemietete Wohnung unterer Level, während eine geerbte Immobilie, vai doamne, welche Errungenschaft oder Statussymbol sei.
Schon mal den Spruch gehört: "E uşor să te caci cu curul plin"?

PS. ...und so nebenbei sei erwähnt, manche sind nicht einmal mit Kiste&Koffer angereist, sondern nur mit dem was sie am Körper trugen; also stecken Sie sich Ihren Hohn, dahin wo er hingehört!

getkiss
Erstellt am 27.01.2013, 10:24 Uhr
Bin sehr gespannt auf Deine Zukunftsvisionen....

Thja, seine Zukunft und die Zukunft der Sachsen in Rumäniens Siebenbürgen liegt in der.....Biologie.
Die (leider) wenigen Kinder der Sachsen leben und werden in Deutschland geboren.
Bei Lucky ist auch nicht mehr viel Zeit dazu. Irgendwann bekommen seine Kinder in Deutschland auch Kinder.
Die wachsen dann mit einem Opa "fără frecvenţă" auf.
DAS kann weh tun, darum die Verbitterung.

Elsam
Erstellt am 27.01.2013, 10:25 Uhr
Elsam, das hört sich bei Ihnen so an, als wäre eine gemietete Wohnung unterer Level

So war es nicht gemeint.
Es ging um sein "easy come easy go".

Das Haus meiner Ahnen ist unbezahlbar.

@ grumpes
Erstellt am 27.01.2013, 10:29 Uhr
DAS kann weh tun, darum die Verbitterung.

Damit @getkiss, hast Du den Nagel getroffen.

Leider weiss er das noch nicht, will es noch nicht wissen.

Sein Unterbewusstsein kämpft schon dagegen an, hier zu lesen: Tag täglich......

Slash
Erstellt am 27.01.2013, 10:42 Uhr
So war es nicht gemeint.
Es ging um sein "easy come easy go".

Papperlapapp, Lucky muss sich nicht erst den Hintern vom Stuhl seiner Ahnen freimeiseln, um einen auf easy come, easy go, zu machen! Ein Haus ist noch lange keine Fußschelle mit Kette.

Das Haus meiner Ahnen ist unbezahlbar.
Na dann, freuen Sie sich darüber, daß keine Kommunistenschweinebacke es sich für `nen Appel & ein Ei unter den Nagel gerissen hat!

TAFKA"P_C"
Erstellt am 27.01.2013, 11:14 Uhr und am 27.01.2013, 11:15 Uhr geändert.
Lucky, du benutzt, aber etwas oft in letzter Zeit das "Basta". Gefällt es dir nicht, wenn dir ziemlich von allen Seiten widersprochen wird?

TAFKA"P_C"
Erstellt am 27.01.2013, 11:20 Uhr und am 27.01.2013, 11:25 Uhr geändert.
@slash, der meşter einsam wohnt wohl selber zur Miete. Nur hier spielt er das Großmaul.

Na dann, freuen Sie sich darüber, daß keine Kommunistenschweinebacke es sich für `nen Appel & ein Ei unter den Nagel gerissen hat!
Bald drückt er bei uns wieder auf die Tränendrüse, dass seine Familie auch enteignet wurde. Er hat die Story ja schon Mal gepostet. By the way, das erinnert mich an einen anderen hier, der gesperrt wurde und auch so eine Story hier zum Besten gab. War das nicht ein gewisser ... Aurel?
Irgendwo aufzutauchen, wo man als "persona non grata" deklariert wurde, nennt sich auch Hausfriedensbruch.

Elsam
Erstellt am 27.01.2013, 11:27 Uhr
Ein Haus ist noch lange keine Fußschelle mit Kette.



Ausgerechnet Grumpes, ein Entwurzelter sprach Lucky als Heimatlos an. Das ist/war der Punkt.

Slash
Erstellt am 27.01.2013, 11:48 Uhr
Lucky ist nicht heimatlos, da gebe ich Ihnen Recht.
Aber @Grumpes kann der üblichen Definition "Entwurzelter" nicht entsprechen, da er sich hier in D scheinbar wohl fühlt, soziale Kontakte hat/pflegt und sich ein neues Leben aufgebaut hat... usw. Das haben viele 7bg. Sachsen auch getan, ok, es gibt auch noch welche, die schon lange im Land, aber immer noch nicht angekommen sind.
„Das Leben eines Entwurzelten scheint mir viel weniger verächtlich als das eines Menschen, der sich mit der Tyrannei des Durchschnitts abfindet.“ sagt James Joyece.

Was ist denn für Sie ein Entwurzelter? Warum ist Grumpes für Sie ein Entwurzelter - heute noch?

@ grumpes
Erstellt am 27.01.2013, 12:15 Uhr
Lucky ist nicht heimatlos, da gebe ich Ihnen Recht.

Diesen speziellen Fall möchte ich jetzt nicht beschreiben, es würde jeden Rahmen sprengen, und für @Lucky (weil zu persönlich) unangenehm werden.

Slash
Erstellt am 27.01.2013, 12:23 Uhr
Is ja gut, Grumpes!
Mein Gefühl beruht eher auf seine Beiträge, deshalb empfinde ich Lucky weder heimatlos, noch verbittert. Manchmal erinnert er mich an einen trotzigen Hamster, der täglich in seinem Laufrad verbissen rennt und rennt, in der Hoffnung seine Missionierungsversuche würden endlich Früchte tragen. Na jut, er nennt es halt ganz entzückt "Brückenbauen"!

Seite 4 von 30 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz