Zitat des Tages

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 61 von 74 |< · · [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] · · >|


Bäffelkeah
Erstellt am 08.06.2018, 11:31 Uhr und am 08.06.2018, 11:34 Uhr geändert.
@kokel: "Zu der Zeit antwortete Jesus und sprach: Ich preise dich, Vater und HERR Himmels und der Erde, daß du solches den Weisen und Klugen verborgen hast und hast es den Unmündigen offenbart." (Matthäus 11,25)
@kokel & Co.:
"Behandelt die Menschen so, wie ihr selbst von ihnen behandelt werden wollt – das ist es, was das Gesetz und die Propheten fordern.« (Matthäus 7,12)

kokel
Erstellt am 08.06.2018, 12:34 Uhr
Amen!!!

Bäffelkeah
Erstellt am 08.06.2018, 15:00 Uhr
Deine wohl ironisch gemeinte Zustimmung offenbart Bibel-Distanz. Mag das Evangelium dir in deiner immanenten Realitätsbezogenheit auch nichts gelten, zumal sie eher "Gutmenschen" Orientierung bietet, es lehrt uns Demut und Mitmenschlichkeit, Begriffe, die manchem heutigen Zeitgenossen wie aus fernen Galaxien fremd anmuten.

Friedrich K
Erstellt am 08.06.2018, 15:27 Uhr und am 08.06.2018, 15:40 Uhr geändert.
@Bäfgfelkeah

Mag das Evangelium dir in deiner immanenten Realitätsbezogenheit auch nichts gelten
Ich sehe keine Norwendigkeit mit dem Evangelium hausieren zu gehen. Christliche Marktschreierei ist mir fremd.

Bäffelkeah
Erstellt am 08.06.2018, 17:31 Uhr
Dir ist alles mögliche fremd, ganz besonders unter zivilisierten Menschen übliche Umgangsformen. Du solltest dich besser nicht zum Maßstab nehmen, das wäre geradezu ... lächerlich.

Friedrich K
Erstellt am 08.06.2018, 17:42 Uhr und am 08.06.2018, 17:43 Uhr geändert.
@Bäffel

Du solltest dich besser nicht zum Maßstab nehmen
Was schlägst du als Maßstab vor?
Bäffel?
carli?

Jeder Vorschlag ist willkommen - hier darf jeder, hier kann jeder, hier ...

Bäffelkeah
Erstellt am 08.06.2018, 17:49 Uhr
Ganz bestimmt nicht ich. Das Wort Demut habe ich nicht unbedacht hingeschrieben. Im Vergleich zu dir kann ich aber ohne Kraftausdrücke und Vulgärsprache posten.

Friedrich K
Erstellt am 08.06.2018, 17:57 Uhr
@Bäffel

Du lebst näher an deinem Gott (zumindest sprachlich). Seine Nähe ist für mich weniger relevant dafür seine allgegenwärtige Präsenz. So nebenbei – Demut lebt man – Demutsgegacker ist nicht mein Ding - deiner einer scheint es zu brauchen.

Gacker mal weiter; christlich und demütig - es passt zu dir.

charlie
Erstellt am 08.06.2018, 17:58 Uhr
Demut lebt man
Wer? Du zbsp?

Friedrich K
Erstellt am 08.06.2018, 18:00 Uhr
Lies mal ganz schnell - der Forumsbesen schlägt gleich zu - Kehrwoche, eine deutsche Tugend.

Friedrich K
Erstellt am 08.06.2018, 18:12 Uhr
@carli

Meintest du zBsp?
Ist akzeptiert - wir sind tolerant und akzeptiern auch die walachische Schreibweise (ich hoffe das ist im Sinne der Administration).

Bäffelkeah
Erstellt am 08.06.2018, 18:14 Uhr
Du hast heute zurecht viele Streichungen kassiert. Selbstkritik? Fehlanzeige. Erkennst du denn wirklich nicht, was eine unzulässige Diskriminierung oder Beleidigung ist? Weißt du es nicht besser oder provoziert du nur, wie es Pubertierende tun, die Grenzen austesten und überschreiten?

Friedrich K
Erstellt am 08.06.2018, 18:26 Uhr und am 08.06.2018, 19:15 Uhr vom Moderator geändert.
@Bäffel

Du hast heute zurecht viele Streichungen kassiert.
Heute? Dir scheint etwas entgangen zu sein - jeden Tag passt besser.

Ich kenne das seit frühester Jugend - mich hat noch keiner in die Knie gezwungen, mich wird keiner in die Knie zwingen.

„Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben.“ (Albert Camus)

Du darfst ...
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

- politisch korrekt und mit Bibelzitaten - die Administration wird's freuen.

TAFKA"P_C"
Erstellt am 08.06.2018, 19:23 Uhr
Als finaler Akt flute man die Nation mit fremden Ethnien (=Multikulti), die mit Gewalt sozialisiert worden sind und sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehren. Et voilà
erdely ist nicht überall!

TAFKA"P_C"
Erstellt am 08.06.2018, 19:27 Uhr und am 08.06.2018, 19:30 Uhr geändert.
Willst du ein "Volk" zerstören, nimm "ihm" seine Sprache ...
wer nimmt den deutschen ihre sprache? die germanen waren schon immer ein vielvölkergemisch! sie haben jeden aufgenommen, der auf ihren wanderungen durch europa, sich ihnen anschloss. das mit der "reinheit" des volkes ist nur ein nazi-hirngespinnst gewesen.

Seite 61 von 74 |< · · [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz