„Das schaffen wir???" „ Hoffentlich schafft das nicht uns!

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 4 von 72 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|


Brombeer
Erstellt am 12.11.2015, 13:26 Uhr
@ Diana

Ich habe weniger Angst für mich, sondern um meine Kinder und Kindeskinder. Hier geht etwas vor die Hunde, woran zwei Generationen mühsam gearbeitet haben.

gerri
Erstellt am 12.11.2015, 15:58 Uhr
@ Hoffentlich haben wir eine langen strengen Winter.....

getkiss
Erstellt am 12.11.2015, 16:48 Uhr und am 12.11.2015, 16:49 Uhr geändert.
Hoffentlich nicht, Gott bewahre.
Denn wenn die ersten Flüchtlinge erfroren zu Tode kommen, wird die Regierung zu rigorosen Maßnahmen greifen - sie wird sagen "greifen müssen" - und bis zur Beschlagnahmen von Wohnraum greifen.
Damit ist eine bürgerkriegsähnliche Situation geschaffen, der Deutsche Michel wird sein größtes Heiligtum bedroht sehen. Sein Häuschen...Ob mit oder ohne Herrgottswinkel.
Dann werden nicht mehr "vorbereitete, noch nicht besetzte Flüchtlingsunterkünfte" warm saniert. Es wird verrückte geben die ihr eigenes Haus....

gerri
Erstellt am 12.11.2015, 19:10 Uhr
@ Ich hoffe sie gehen zurück in ihr warmes Heimatland,denn mich könnte auch Niemand am "Viel gepriesenen Polarkreis" als geschenkten Alterssitz ansiedeln.

Brombeer
Erstellt am 13.11.2015, 12:52 Uhr
Maybrit Illner von gestern, 12.November 2015

Landrat Bayersdorfer (Erding) berichtet, dass sich in seinem zuständigen Bereich ca. 20 Prozent der Flüchtlinge nicht registrieren lassen und dazu auch nicht verpflichtet sind. Man wisse also nicht, wer sich da aufhält. Auch geschähen ca. 50 Prozent unangemeldete Abwanderungen, ohne dass deren Ziel erfasst werden kann. Weiter berichtete er, dass Flüchtlinge bei fehlender Mitwirkung ihrer Identität mit Duldungsstatus in Deutschland verbleiben können.
Was für ein Sauladen ist denn das?
Schweden verweigert seit dieser Woche Flüchtlingen ohne Ausweis die Einreise.
Noch vor einigen Wochen äußerten sich Regierungspolitiker in Talkshows bei Illner zu der Sorge über eventuelle Rückkehrer aus IS-Diensten und heute befinden sich zehntausende ohne Wissen der Behörden innerhalb unserer Grenzen. Unfassbar.

gehage
Erstellt am 13.11.2015, 15:56 Uhr und am 13.11.2015, 15:58 Uhr geändert.
was andere nicht geschafft haben, haben politiker und gutmenschen in deutschland mit ihrer flüchtlingspolitik geschafft. nicht nur die deutsche gesellschaft zu spalten, sondern deutschland in der EU zu isolieren... schade!

nichts für ungut...

gerri
Erstellt am 13.11.2015, 18:29 Uhr
@ Kann mir vorstellen,das es kein anderes Volk auf unserem Planeten gibt,dessen Bürger das eigene Volk,Erungenschaften und Wirtschaft an den öffentlichen Marterpfal der Welt stellt.
Die Umerziehung hat das einfachste und wichtigste Gefühl,die Liebe zum eigenen Volk,in manchen Bürgern,ausgelöscht.

Slash
Erstellt am 13.11.2015, 21:27 Uhr
Brombeer: Auch geschähen ca. 50 Prozent unangemeldete Abwanderungen, ohne dass deren Ziel erfasst werden kann.
Wahrscheinlich hat er sich auf diese lustige Adventure-Event bezogen:
Erding – Nach der Fundamentalkritik von Landrat Martin Bayerstorfer am Bund erreichte unsere Zeitung am Montagabend eine weitere Meldung mit Sprengkraft: 580 Flüchtlinge haben am Wochenende Camp Shelterschleife ohne Registrierung in unbekannte Richtung verlassen.
Quelle: www.merkur.de/lokales/erding/erding/camp-shelterschleife-fluechtlinge-verschwunden-5688164.html

... hatte Vorsichtsmaßnahmen getroffen und mir Kotzkübel, Zitrone, Kamillentee und einen starken Pali, sowie Kleenex für Lach- oder Heulkrämpfe parat gestellt und mit meinem freundlichsten Gesicht, das ich 31:40 Minuten eisern durchzuhalten vermag, folgende Sendung angeguckt:

ZDF - Was nun, Frau Merkel?

Friedrich K
Erstellt am 13.11.2015, 22:24 Uhr
@Slash

und mit meinem freundlichsten Gesicht, das ich 31:40 Minuten eisern durchzuhalten vermag, folgende Sendung angeguckt:
Dein Geschmack war früher deutlich erlesener - Herr Slash.
(das hätten wir dann auch geschafft)

Slash
Erstellt am 14.11.2015, 09:35 Uhr
Tja Friedrich, recht hast Du, leider! Erlesen war vorvorgestern - erst das Aquaplaning-Interview mit Schlitter- und holprigen Ausweichmanövern seitens der Kanzlerin samt ihrer schaffenden Kunst der Aussagelosigkeit, dann das Länderspiel mit Horrorausgang, dem Terror in Paris...

... heute schmeckt selbst der Kaffee aufgewühlt und gerührt!

getkiss
Erstellt am 14.11.2015, 12:17 Uhr
Das war nicht nur holprig, Sie stotterte herum, eine Antwort auf die Fragen suchend.

Langsam reicht´s.
An die Spitze der Regierung und des Verteidigungsministeriums gehören Männer mit Mut und Entscheidungskraft, die bei Notlagen auch Durchgreifen können. Frau Merkel sollte zu ihrer Physik und Frau Von der Leyen zu ihrem Arztberuf zurückkehren, dort könnten Sie mehr leisten als das jetzt "organisierte" Durcheinander!
Die Aussagen, "wir können unsere Grenzen nicht schützen" sind zu vergessen. Das ist eine Bankrott- und Unfähigkeitserklärung. Die Anordnung zur Schließung der Grenzen von Präsident Hollande ist der Beweis.

Das der neben Rosenheim gefasste Mann in einer Schleierfahndung ertappt wurde, wie er Waffen und Sprengstoff Richtung Frankreichs schmuggeln wollte, zeigt die Notwendigkeit der Schließung und strengen Kontrolle der Grenzen.

Mir tun die Menschen die auf Fluren kampieren auch Leid. Es muss Ihnen aber klar sein, für die Lage in Ihrem Land sind sie auch selbst verantwortlich.
Wenn Junge Männer im Militärdienstfähigem Alter hier Massenhaft auftauchen "auf Flucht vor dem Militärdienst" in ihrem Land, dann ist das unverständlich. Sollen Westeuropäer für Sie in Syrien kämpfen?

Diana -->
Erstellt am 14.11.2015, 12:45 Uhr
Es sollte schön langsam jeder einsehen, dass die Flüchtlinge genau vor solchem Terror, wie heute Nacht in Paris, flüchten.
Es ist leichter Leute in den Krieg zu schicken, als Frieden zu stiften. Sollen die Jungen Menschen für Assad gegen ihre Landsleute kämpfen? Die Jungen Menschen machen es richtig, denn nach dem Krieg werden sie gebraucht.

Der Fall in Rosenheim beweist doch, dass die Schleierfahndung erfolgreich ihren Dienst tut, auch bei offenen Grenzen. Die vielen Rumänen die täglich mit ihrem Diebesgut auf der A8 erwischt werden, könnten das bezeugen.

gerri
Erstellt am 14.11.2015, 13:18 Uhr
@ Und wer soll für den Frieden kämpfen,womöglich deutsche Soldaten? Diese jungen Flüchtlinge sollen dafür kämpfen,für ihr Heimatland,es befreien und aufbauen.

-Die Rumänerbanden die Du meinst, sind 99% meist Zigeuner aus Rumänien oder Bulgarien.

Diana -->
Erstellt am 14.11.2015, 13:33 Uhr
Hier kannst Du dir einen kurzen Überblick verschaffen, wer gegen wen in Syrien. Ist aber nicht vollständig.

gehage
Erstellt am 14.11.2015, 15:54 Uhr und am 14.11.2015, 16:02 Uhr geändert.
Es sollte schön langsam jeder einsehen, dass die Flüchtlinge genau vor solchem Terror, wie heute Nacht in Paris, flüchten.

es sollte schön langsam jeder einsehen, dass mit den flüchtlingen genau auch solche kommen, die solchen terror wie heute nacht in paris, machen.

Sollen die Jungen Menschen für Assad gegen ihre Landsleute kämpfen? Die Jungen Menschen machen es richtig, denn nach dem Krieg werden sie gebraucht.

denn nach dem krieg werden sie gebraucht? wo? hier in D.? denn wenn sie es alle richtig machen dass sie her kommen, können sie in ihrer heimat nach dem krieg nichts mehr brauchbares tun, weil sie doch in D. sind.

Der Fall in Rosenheim beweist doch, dass die Schleierfahndung erfolgreich ihren Dienst tut, auch bei offenen Grenzen. Die vielen Rumänen die täglich mit ihrem Diebesgut auf der A8 erwischt werden, könnten das bezeugen.

hahaha, ich muss lachen! die vielen rumänen die erwischt werden? ein bruchteil deren wird erwischt! die schleierfahndung ist wie ein tropfen auf dem heißen stein. wie erklärt sich sonst die masse der waffen die die terroristen besitzen.

hier sind wir genau wieder da, wo die blauäugigkeit beginnt.

wir alle, werden noch unser blaues wunder erleben.

nichts für ungut...

Seite 4 von 72 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz