„Das schaffen wir???" „ Hoffentlich schafft das nicht uns!

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 5 von 72 |< · · [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] · · >|


getkiss
Erstellt am 14.11.2015, 17:35 Uhr
Junge Leute flüchten
Frieden haben möchten
Germany falsch schätzen
eigenes Land verlassen
in dem Bürgerkrieg herrscht
in den Andere reingezerrt
in fremden Ländern sterben?
Und wenn dann Frieden
in ihrem Land wäre,
was dann mit Germany,
bleiben oder lassen,
Kinder neu einschulen?
Neue Ehen gründen?
Neue Arbeit suchen?
Hat denn das Flüchten
nicht gereicht?
Und wenn in Germany
die Rosen verwelkten
nimmt man Waffen
zum Schlachten,
weil Alles anders ist?

Diana -->
Erstellt am 14.11.2015, 18:03 Uhr und am 14.11.2015, 18:22 Uhr geändert.
gehage schrieb:
es sollte schön langsam jeder einsehen, dass mit den flüchtlingen genau auch solche kommen, die solchen terror wie heute nacht in paris, machen.


Nun die müssen sich nicht mit den Flüchtlingen einschleusen lassen, denn die sind als Bürger europäischer Staaten zu tausenden zum IS gegangen. Die setzen sich in der Türkei in ein Flugzeug und kommen nach Hause.

Auf eines Schafes Fell
schrieb einst Homer die Iliade:
Heut' machen Schafsgedanken
auf Velinpapier Parade.

Verfasser unbekannt

edka
Erstellt am 14.11.2015, 18:53 Uhr
Wenn man Wölfe zwischen die Schafe lässt braucht man sich nicht wundern, dass Wölfe die Schafe fressen!
Müsste jeder Bauer Logik in der Schule Lernen

Diana -->
Erstellt am 14.11.2015, 20:20 Uhr und am 14.11.2015, 20:20 Uhr geändert.
Die Wölfe wurden in der Schafsherde als Schafe geboren und sind erst danach in der Schafsherde sozialisiert zu Wölfen geworden.

gerri
Erstellt am 14.11.2015, 22:53 Uhr und am 14.11.2015, 22:53 Uhr geändert.
@ Mit Dir glaub ich, tragen wir Eulen nach Athen....

oder: Dăm orzul la gâşte.... (Alles umsonst).

gehage
Erstellt am 15.11.2015, 08:51 Uhr und am 15.11.2015, 09:02 Uhr geändert.
@diana

Nun die müssen sich nicht mit den Flüchtlingen einschleusen lassen, denn die sind als Bürger europäischer Staaten zu tausenden zum IS gegangen. Die setzen sich in der Türkei in ein Flugzeug und kommen nach Hause.

na klar, die oder deren eltern sind alle von den bäumen gefallen oder aus den wolken "runtergeregnet" worden. in ein paar jahren sind die jetzt kommenden flüchtlinge auch bürger "europäischer staaten"...

Die Wölfe wurden in der Schafsherde als Schafe geboren...

sowas lernt man schon in der grundschule dass das gar nicht geht. aber gut, sagt ja schon einiges aus...

nichts für ungut...

Brombeer
Erstellt am 15.11.2015, 11:10 Uhr und am 15.11.2015, 11:15 Uhr geändert.
Diana schrieb:

Die Wölfe wurden in der Schafsherde als Schafe geboren und sind erst danach in der Schafsherde sozialisiert zu Wölfen geworden.


Diana, diese Feststellung ist erklärungsbedürftig. Deute ich Ihre Feststellung richtig, dass Schafe innerhalb ihrer Herde auf Grund der Schafssozialisierung zu Wölfen mutieren?

Shimon
Erstellt am 15.11.2015, 14:22 Uhr und am 15.11.2015, 14:25 Uhr geändert.
Die Wölfe wurden in der Schafsherde als Schafe geboren und sind erst danach in der Schafsherde sozialisiert zu Wölfen geworden.

NEUER Ansatz der EVOLUTION...
Dachte immer es hätte mit den Affen angefangen – aber jetzt scheint es mit den Affen zu enden… Schaf -> Wolf-> Affe

Brombeer
Erstellt am 15.11.2015, 14:27 Uhr und am 15.11.2015, 14:29 Uhr geändert.
http://www.tagesschau.de/inland/sicherheitslage-deutschland-101.html

De Maizière fügte an, als Innenminister und als verantwortlicher Politiker des Landes warne er davor, vorschnell irgendeinen Bogen zur Debatte über das Thema Flüchtlinge zu schlagen ...

Und nun dieses:

Einer der Attentäter von Paris ist offenbar über die Türkei und Griechenland in die EU eingereist. Darauf deuten Aussagen der griechischen Regierung hin. Genau wie n-tv: Der Eigentümer des syrischen Passes, der an einem der Anschlagsorte in Paris gefunden wurde, ist offenbar über Griechenland gereist. Er habe die griechische Insel Lesbos am 3. Oktober passiert, sagte der Minister für Zivilschutz, Nikos Toskas.

Ħansi
Erstellt am 15.11.2015, 14:55 Uhr
Alles Blödsinn, diese Attentäter sind nicht als solche geboren und nicht dazu mutiert sondern, woran niemand zu denken wagt, sie sind das Jüngste Gericht.

Brombeer
Erstellt am 15.11.2015, 15:22 Uhr
http://www.tagesschau.de/newsticker/anschlaege-paris-129.html

Über die Balkanroute nach Paris?
15.11.2015 10:24 Uhr
Einer der Attentäter ist möglicherweise über die Balkanroute nach Frankreich gereist. Der 25-jährige Ahmed Almuhamed sei mit einem syrischen Pass am 7. Oktober aus Mazedonien nach Serbien eingereist, berichtete die serbische Zeitung "Blic". Er sei in der südlichen Stadt Presevo registriert worden und sei dann nach Kroatien weitergereist.
Die französischen Behörden haben sich laut "Blic" an Belgrad gewandt, um nähere Informationen über den Mann zu bekommen.

gerri
Erstellt am 15.11.2015, 16:46 Uhr
@ Warum nicht die Tatsache,das die alten bärtigen Hetzer,junge leicht beeinflussbare Menschen,zu sozusagen heldenhaften Taten motivieren.

_grumpes
Erstellt am 15.11.2015, 17:14 Uhr
Könnt ihr nicht abwarten was die Ermittlungen in dieser traurigen Angelegenheit hervorbringen?
Trotzdem, eine mir sehr, sehr nahestehende Person seit geraumer Zeit in Paris lebt, wage ich es nicht, mich an Spekulationen und Vorurteilen zu beteiligen.
Selbst die o.g. Person, obwohl in Paris wohnend, reagiert nicht so hysterisch wie ein @Brombeer und @Gerri.
Also: Contenance bitte !

_grumpes
Erstellt am 15.11.2015, 17:55 Uhr und am 15.11.2015, 17:55 Uhr geändert.
Stunde der Scharfmacher

Paris ändert alles - das ist der Wunsch Söders und all jener, die Merkels Kurs in der Flüchtlingskrise schon lange für falsch halten. Die Hardliner in der deutschen Debatte fühlen sich durch den Terror von Frankreich bestätigt, und sie sind sich nicht zu schade, ihn umgehend politisch zu instrumentalisieren. Ohne jede Schamfrist. Noch bevor die Hintergründe der Attacken zweifelsfrei geklärt sind. Die Botschaft der Scharfmacher lautet: Schluss mit Willkommenskultur, Grenzen dicht, sofort.
Kurzerhand werden alle jene unter Generalverdacht gestellt, die zu Hundertausenden nach Deutschland kommen, unter anderem, weil sie in ihrer Heimat von genau jenem Terror bedroht sind, der nun Europa erschüttert hat.

gerri
Erstellt am 15.11.2015, 18:22 Uhr und am 15.11.2015, 18:26 Uhr geändert.
@ Vorsicht ist gut,Kontrolle ist besser.Wieso sollte man nicht wenigstens die Personen registrieren dürfen,um zu wissen wer ins Land kommt?(Nur freiwillig...)
-Die Grenzen werden geschlossen,auch ohne Dein Einverständniss _grumpes.
Ehrliche Menschen sprechen mit offenem Visier,und brauchen keine Belehrungen!

Seite 5 von 72 |< · · [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz