Unsere Umwelt verändert sich. Was kann die Politik / Gesellschaft tun?

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Der Onkel
schrieb am 08.03.2020, 04:46 Uhr
Bayernweiter Klimastreik am 13.03.

FFF flyer
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

https://fridaysforfuture.de/bayern

Wir machen die Kommunalwahlen zu Klimawahlen
Sei am 13.03. mit dabei!
Der Onkel
schrieb am 30.03.2020, 20:57 Uhr
Hier eine Sendung, die ihr evtl. noch nicht kennt, über Nationalparks im allgemeinen und konkret in Bayern vom 12.06.2019. Übrigens, 16 Parks haben wir momentan in der Bundesrepublk.

ARD Alpha "PLANET WISSEN"

Nationalparks : Was sind sie wert?

(Dauer 58 Min.)

https://www.ardmediathek.de/alpha/player/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLWUxZWM4N2RiLTc1ZTUtNDYyYS05MDQ5LWQ2ZGEwZGZlMmY4ZA/nationalparks-was-sind-sie-wert
Der Onkel
schrieb am 30.03.2020, 21:07 Uhr

Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

Was kollabiert noch alles nach Corona?
Oder auch "Gemeinsamkeiten von Corona-Pandemie und dem Klimawandel."

https://youtu.be/6V-C5q4VxEI

Bei der Coronakrise erleben wir, was Kippunkte bedeuten. Wir legen unsere gesamte Gesellschaft lahm, um einen Kollaps des Gesundheitssystems mit hunderttausenden an Toten zu verhindern. Doch unaufhaltsam steuern wir auf noch viel dramatischere Kippunkte zu, die das Leben der jungen Generation und sogar unsere Zivilisation komplett zerstören können. Warum wir mitten in der Coronakrise nicht die nächste Krise aus dem Auge verlieren dürfen und warum die Coronakrise trotz aller Dramatik und allen Leids auch eine Chance bietet, zeigt dieses Video.
Der Onkel
schrieb am 01.04.2020, 00:08 Uhr (am 01.04.2020, 00:09 Uhr geändert).
https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/berliner-krankenpflegerin-klagt-an-euren-applaus-koennt-ihr-euch-sonstwohin-stecken/25691690.html

„Euren Applaus könnt ihr euch sonstwohin stecken“

Nina Magdalena Böhmer, 28, ist Krankenpflegerin in Berlin. Hier schildert sie ihren Joballtag und erklärt, warum sie nachts nicht schlafen kann.

(...)

Geht für uns auf die Straße

Wenn ihr uns helfen wollt, dann klatscht nicht, singt nicht, unterschreibt lieber eine Online-Petitionen und wählt Parteien, die sich für uns einsetzen. Ich verrate nur so viel: Jens Spahn ist es nicht.
H. Binder
schrieb am 01.04.2020, 11:06 Uhr
Die Wut der Krankenpflegerin Frau Böhmer kann ich nachvollziehen, vor allem wenn unsere bestbezahlten Volksvertreter anlässlich der Krise versuchen ihr Versagen zu verschleiern und sich dabei auch noch profilieren wollen. Wie kann es sein, dass ein Land wie die Bundesrepublik fast die gesamte Arzneimittelproduktion ins Ausland verlagert hat, so dass die Bevölkerung dem Wohlwollen Chinas und anderer Länder ausgesetzt ist. Wieso ist die Bundesrepublik nicht in der Lage dem medizinischen Personal, aber auch den Ordnungshütern, den Feuerwehrleuten usw. genügend Schutzausrüstung zu garantieren, um eine optimale Krankenversorgung zu gewährleisten? Es ist vor allem das Versagen der Politiker und des Gesundheitsministers J. Spahn das sich in der heutigen Krise in vollem Umfang herausstellt.

Der Onkel
schrieb am 04.04.2020, 16:42 Uhr (am 04.04.2020, 16:43 Uhr geändert).
Da hilft nur eins.... das was Frau Herrmann hier auf dem Sender des DeutschlandFunkKultur vorschlägt.

In ihrem Kommentar im Januar (Dauer 4 Min.) :

podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/01/22/warum_resessionen_keine_chance_drk_20200122_0720_42a9a51b.mp3

Oder dem Interview mit ihr heute (Dauer 34 Min.) :

www.deutschlandfunkkultur.de/der-tag-mit-ulrike-herrmann-kampf-um-schutzmasken-wie.2950.de.html?dram:article_id=474032

... nämlich einem Systemwechsel mit dem Ende des Kapitalismus (mit der heutigen Markt-mechanik des Wachstums als einzig denkbare Möglichkeit) hin zum Gegenteil davon, der Schrumpfung der Wirtschaft.
Der Onkel
schrieb am 22.04.2020, 09:02 Uhr
German Zero

https://www.germanzero.de

Wir helfen der Politik, das Versprechen der UN-Klimakonferenz von Paris einzuhalten:
Deutschland bis 2035 klimaneutral machen.

Unser Vorgehen :

1. Entwicklung eines Klimaplans

2. Übersetzung in ein Gesetzespaket

3. Politische Umsetzung der Pakete
Der Onkel
schrieb am 22.04.2020, 10:05 Uhr
Gerechte 1,5

https://gerechte1komma5.de


Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild


Das Konzept :
-------------


"Klimaplan von unten"

https://klimaplanvonunten.de/de


Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild



Gemeinsam erarbeiten wir einen Klimaplan, in dem realistische Maßnahmen zusammengefasst werden, die notwendig sind, um die Erderwärmung auf unter 1,5° C zu begrenzen.

Protestaktionen können vor dem Hintergrund der existierenden Lösungen weiterhin auf die fehlenden Handlungen der Regierung hinweisen. Oder wir warten nicht erst auf die Initative von oben und werden eigene Schritte zu einer klimagerechteren Welt einleiten.

Wir bestehen auf unser Recht auf eine Zukunft!
Der Onkel
schrieb am 22.04.2020, 10:23 Uhr
>>>>> Live-Stream <<<<<

ROAD MAP : GREEN NEW DEAL


Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild



Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild




#GNDE

Liebe AktivistInnen,

Europa steht an einem historischen Scheideweg. Es braucht ein gemeinsames gesellschaftliches Projekt, um die Coronakrise sowie ihre wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen zu überstehen, ohne jedoch gleichzeitig die Klima- und Umweltkrise aus den Augen zu verlieren. Die Antwort auf diese Krisen ist ein echter Green New Deal für Europa (#GNDE), skizziert von unserer Kampagne in der Roadmap für Europas sozial-ökologische Wende - jetzt auch in deutscher Sprache abrufbar unter: report.de.gnde.org .

Die kollaborativ mit Aktivistinnen und Expertinnen aus der ganzen Welt entwickelte Roadmap wurde bereits im Dezember letzten Jahres auf englisch veröffentlicht. Sie umfasst allein zwei Vorworte, fünf Kapitel sowie drei Appendizes, und beschreibt auf knapp 100 Seiten 85 konkrete Handlungsempfehlungen und politische Forderungen, die sinnvoll und notwendig sind, um unsere Wirtschaft innerhalb weniger Jahre in sämtlichen Sektoren emissionsfrei und klimatisch nachhaltig umzugestalten.

Der amerikanische Klimaaktivist und Gründer von 350.org , Bill McKibben, nennt diesen Plan den „ersten Versuch einer politischen Antwort auf den Klimawandel, die in derselben Größenordnung wie das Problem liegt.“

Anlässlich der Publikation der deutschen Übersetzung senden wir im Rahmen von #DiEM25TV am Montag, den 27. April, um 20:00 Uhr, einen öffentlichen deutschsprachigen Livestream, in welchem wir die Inhalte der Roadmap verständlich für alle präsentieren werden. Dazu laden wir herzlich ein, sich unter diesem Link zu registrieren; so bekommt man eine halbe Stunde vor Anfang den Link zum Stream zugeschickt. Oder einfach am 27. April um 20:00 Uhr unseren YouTube Kanal aufzurufen.


Ablaufplan des Livestream:
---------------------------

Gesamtzeit mit Fragerunde: ca. 120 Minuten

Moderation: Claudia Trapp, Pressesprecherin DiEM25 - GNDE Team Öffentlickeitsarbeit

Einführung GNDE: Utz Gundert, GNDE Deutschland Koordinator - DiEM25



Themen und Referenten:

Finanzierung: Dirk Ehnts - deutscher Staatswissenschaftler und Ökonom

Fiskalische Maßnahmen: Vincent Welsch - DiEM25 Bundeskollektiv

Energiepolitik: Kisztina André - Bündnis Bürgerenergie

Infrastruktur und Innovation: Christof Schneider - DiEM25, Forscher und Dozent in der Technikfolgenabschätzung

Arbeit und Demokratie: Lea Stauß - Vorstand Demokratie in Europa - DiEM25

Wohnen: Dr. Thomas Kellermann - Vorstand Demokratie in Europa - DiEM25

Handel: Maike Wilhelm - Vorstand Demokratie in Europa - DiEM25

Drei-Punkte-Plan gegen Corona-Depression: Janina Urban - DiEM25 Bundeskollektiv

Wir freuen uns auf eure Teilnahme
und wenn Ihr das weiter verbreitet.....
Danke!
Der Onkel
schrieb am 30.04.2020, 23:51 Uhr
EARTH OVERSHOOT DAY : 03. 05. 2020
( SONNTAG )


https://www.overshootday.org

Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild


https://de.wikipedia.org/wiki/Earth_Overshoot_Day
http://www.footprint.at

EARTH OVERSHOOT DAY : 03. 05. 2020
( SONNTAG )

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.