Hinweis an die Forenteilnehmer

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 91 von 91 |< · · [88] [89] [90] [91]


gerri
Erstellt am 06.09.2018, 19:11 Uhr und am 06.09.2018, 19:13 Uhr geändert.
Sghimon:
"-Wurde auch regelmäßig Hass "geprädigt" in Siebenbürgen"

@ Nun Shimon,kannst Du mir ein Beispiel nennen?

-Oder geht es Dir nur um die Sache mit Jesus,das Er von Seinen Landsleuten an die Römer übergeben wurde? Ihr könnt das nicht verdauen,das es so war,das sie Ihn nicht als den wahren Mesias anerkannt haben,noch immer warten?

_Gustavo
Erstellt am 29.10.2018, 16:27 Uhr
Na ja,
Das Ende der Siebenbürgischen Geschichte zeichnet sich immer deutlicher ab, in diesem Forum.Die Jungen machen nicht mehr mit. Die Alten, die noch hier schreiben, kann man an einer Hand abzählen.
Und sie produzieren viel Müll.
Mein Vorschlag an die Administration: Macht den Laden zu.

gerri
Erstellt am 29.10.2018, 17:18 Uhr

@ Gut das Einer noch klar denkt.....

charlie
Erstellt am 30.10.2018, 08:25 Uhr
Ich würde euch alle sehr vermissen.

Bernd1946
Erstellt am 09.11.2018, 10:57 Uhr und am 09.11.2018, 10:57 Uhr geändert.
Achtung-
nach dem Ausfall des 7bg- Servers vor 1- 2 Tagen muss man sich neu einloggen, sonst kann man keine Antwort mehr schreiben!!

Peter Otto Wolff
Erstellt am 17.11.2018, 13:58 Uhr
Hallo, also ich muss bekennen, ich war in jungen Jahren ein lausiger Kirchgänger. Mit dem Dorfpfarrer in Marktschelken habe ich hingegen gerne privat Rommee gespielt. Von wegen, da konnte jeder in die Kirche gehen, völlig unbelastet. Der gute Mann wurde von Kirchgängern, Landsleuten, angezeigt, weil er mal während der Predikt sagte, er gedenke auch der Brüder und Schwestern in Deutschland. Nur aufgrund dieser Aussage durfte er ca. 7 Jahre am "Kanal" als Sklave arbeiten. Heute bin ich nicht nur in die Kirche meines Wohnorts wieder eingetreten, mit großem Spaß, ich habe auch die Zweitmitgliedschaft in der Honterus-Gemeinde der Schwarzen Kirche beantragt und erhalten. Einfach aus Solidarität mit den dort verbliebenen Landsleuten. Dies empfehle ich auch jedem von Euch. Finanziell nicht der Rede wert, 20 €/Jahr. Die MENGE macht's, und die Gesinnung.

keinsachse
Erstellt am 03.01.2019, 10:23 Uhr und am 06.01.2019, 09:57 Uhr vom Moderator geändert.
[Der Beitrag wurde gelöscht. Beitrag zu abweichendem Thema und bereits in anderen Threads gepostet. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

azur
Erstellt am 10.01.2019, 11:17 Uhr
Sinn und Zweck dieses Forums?

Sehr geehrte Verbandsführung,
sehr geehrter Herr Dr. Fabritius,
sehr geehrte Admins!

Ist es nicht so, dass dieses Forum ursprünglich für die Vernetzung der Verbandsmitglieder gedacht war?
Wenn ja, weshalb wird dieses für alle Mitglieder relevante Thema boykottiert und nicht mehr in der Vorschau angezeigt, sobald aktuelle Beiträge erfasst werden, so wie dieses bei allen anderen Threads der Fall ist?

https://www.siebenbuerger.de/forum/integration/3211-politischer-widerstand/

Für interessierte Landsleute hier der Link zur Petition:

https://openpetition.de/!fkwdj

rhe-al
Erstellt am 10.01.2019, 11:40 Uhr
azur:
Ist es nicht so, dass dieses Forum ursprünglich für die Vernetzung der Verbandsmitglieder gedacht war?
Wenn ja, weshalb wird dieses für alle Mitglieder relevante Thema boykottiert und nicht mehr in der Vorschau angezeigt, sobald aktuelle Beiträge erfasst werden, so wie dieses bei allen anderen Threads der Fall ist?


Eine berechtigte Frage.
Warum man den Thread in das „Hinterzimmer“ verbannt hat lässt zwar nur Spekulationen zu, welche mit Sicherheit kein Lob auf den Initiator wären.
Egal, ob Direktive oder Initiative, sportlich ist das nicht.

daniel

Moderator
Erstellt am 13.01.2019, 19:42 Uhr
Die Petitions-Anhänger erwarten vom Verband Sportsgeist?! Da stellt sich die berechtigte Frage, wo denn deren Fairness war, als wir sie wochenlang auf der vom Verband zur Verfügung gestellten Homepage gewähren ließen, um die Petition bekannt zu machen und sich einige der Petitions-Anhänger damit befassten, den Verband, bei dem sie zu Gast waren, zu verunglimpfen? Das Schlimmste wurde gelöscht. Festzustellen ist, dass zwischen der Art und Weise, wie miteinander umgegangen wurde, Welten liegen: Einerseits einige der Petitions-Anhänger, die direkt oder indirekt mit geschickter, oft aber kaum zumutbarer Wortwahl den Verband und all seine Aktivitäten „vorführen wollten“. Andererseits die Verbandsvertreter oder deren Anhänger, die mit sachlichen Informationen und mit fundierten Argumenten und in einer in unseren Breitengraden üblichen Sprache die Diskussionen in geordnete Bahnen lenkten oder es zumindest versuchten. Es gelang nicht, da Regeln von beiden Seiten eingehalten werden müssen.
Gemäß diesen Forenregeln ist jeder für seine Beiträge selber verantwortlich und gibt so seine ganz persönliche Visitenkarte ab. Und wenn jemand meint, eine Person oder den Verband beschimpfen, verhöhnen zu müssen, so fällt das in erster Linie nicht auf den Verunglimpften sondern auf den Autor zurück. Das ist seine ganz persönliche Visitenkarte, die Zeugnis ablegt über dessen intellektuelle und sprachliche Fähigkeiten, Gewohnheiten und Umgangsformen im Alltag. Wir werden aber als Gesamtheit der Siebenbürger Sachsen wahrgenommen und das Bild, meine Damen und Herren Diskutanten, das sich durch einige Beiträge in dem „Petitions-Thread“ im Diskussionsforum unserer Homepage ergibt, ist nicht gerade erbaulich, um es milde auszudrücken! Dieses negative Image einiger weniger Diskussionsteilnehmer, das die Öffentlichkeit wahrnimmt, trifft auch unseren Verband und fällt auf unsere siebenbürgisch-sächsische Gemeinschaft zurück. Als Verband sehen wir es als unsere Pflicht an, solches von unserer Gemeinschaft fern zu halten.
Deshalb haben wir den Verweis auf den Petition-Thread von der Startseite des „Treffpunktes“ entfernt.
Weitere Gründe für diese Maßnahme: Die Großbuchstaben im Titel des Petition-Threads und die oft sinnlosen Beiträge, um diesen Thread ständig an die Oberfläche zu bringen. Damit wurde zum Nachteil aller anderen Themen versucht, die Aufmerksamkeit auf diese eine Sache zu lenken. Außerdem wollten wir, wie bereits an anderer Stelle erwähnt, einer Vermengung einer Petition mit der gemeinsamen Resolution der 3 Landsmannschaften entgegenwirken.
Herta Daniel
Bundesvorsitzende

rhe-al
Erstellt am 14.01.2019, 01:19 Uhr und am 14.01.2019, 01:31 Uhr geändert.
@Daniel:

„Die Petitions-Anhänger erwarten vom Verband Sportsgeist?!“

wäre das verwerflich?

Sehr geehrte Frau Daniel, ich kann es mitunter verstehen, wenn man auf (vielleicht) unbequeme Fragen so antwortet wie geschehen.
Mein Einwurf hatte nicht die Absicht Sie zu ärgern.

Wenn ich den Ausfall einer Straßenlaterne auf meiner Straße bei den Stadtwerken melde, wird doch niemand auf die Idee kommen, dass ich ein Widersacher der Stadtwerke oder des Rathauses wäre.

Sie haben recht, wenn Sie schreiben:
jeder ist für seine Beiträge selber verantwortlich (...)
Ich kann nichts für die auf den Bildschirm gebrachten Ansichten, Form und Diktion derer von Person X und Person X oder Y kann nichts für meine Ansichten usw., und niemand sollte in Kollektivhaft genommen werden. Noch kann ich mir die Freiheit nehmen mich nicht ungefragt in eine Herde zwängen zu lassen, um auf Geheiß des Hirten nach rechts oder links zu blöken.
Leider halten Sie die Ausführungen Ihrer Kritik, den Umgangston im Petions-Thread betreffend, etwas zu vage, wer, was, wo gesagt/geschrieben hat, so dass sich fast jeder Beitragsschreiber ob dieses Tones im Thread schuldig fühlen kann, auch wenn Sie nur von „einige(n) Petitions-Anhängern“ schreiben.

Es wurde gefragt warum der Petitions-Thread in der „Versenkung“ verschwunden ist, Sie haben die Erklärung für die „Versenkung“ jetzt gebracht.
Vielleicht wäre es besser gewesen der „Versenkung“ des Threads diese späte Erklärung voran zu stellen und Spekulation und Diskussion wären ausgeblieben.
Selber habe ich Konkurrenzdenken (Resolution versus Petition ) vermutet.

azur
Erstellt am 14.01.2019, 21:28 Uhr
Das hat gesessen, Frau Daniel! Die Unterstützer der Petition verunglimpfen alle pauschal den Verband, während User wie bspw. „Karin Vogelhuber“, oder „Rachegott“ ungestört im Forum ihr Unwesen treiben können. Es ist richtig, Sie haben nicht nur Thread mit der Petition in den „Hinterhof“ verband, sondern gleich auch die „Unterstützer“ mit dazu. Na wenn Sie meinen, das wäre der richtige Weg, die Interessen der Mitglieder zu vertreten, dann weiter so!

Über die Feiertage konnte ich viele unserer Landsleute treffen. Das Feedback für die Petition und für Herrn Wolff war sehr positiv, ich kann beim besten Willen Ihre Ablehnung in dieser Sache nicht nachvollziehen…ich sehe auch keinen vernünftigen Grund, weshalb die Petition in Konkurrenz zur Resolution stehen soll, es geht doch um die Unterstützung der gleichen Sache.

https://openpetition.de/!fkwdj

In Bezug auf die „wenigen Diskutanten“ finde ich, dass leider INSGESAMT nur noch wenige unserer Landsleute an den Diskussionen im Forum teilnehmen, das ist natürlich schade.


brooser007
Erstellt am 25.01.2019, 22:07 Uhr
Da sind teilweise uralte Forenbeiträge von vor 10 Jahren und noch mehr. Sie werden auch von Google auf einfache Suche immer noch angezeigt. Müsste man da nicht alles löschen was älter als 6 Monate ist?

Der Onkel
Erstellt am 26.02.2019, 19:04 Uhr und am 26.02.2019, 19:08 Uhr geändert.
@brooser007:
Zu deiner Frage empfehle ich dir den allerersten Beitrag in diesem thread zu lesen. Dort steht was die Admins hier in der Lage zu tun sind und was nicht.
Beste Grüße

Seite 91 von 91 |< · · [88] [89] [90] [91]

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz