Klaus Johannis-Ministerpraesident Rumaeniens?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 2 von 16 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|


Ein Bukowiner
Erstellt am 14.10.2009, 15:17 Uhr
In nur etwa eine Woche, nicht nur Deutschland und Rumänien, sondern fast die ganze Welt hat sich entzündet. Die deutschen Minderheiten Rumäniens die Jahrzehnte lang unterdrückt wurden, mussten Zwangsarbeit in UdSSR leisten, mussten unter Deportationen in Bărăgan leiden, usw, die Jahrzehnte lang sind fast wie veschwunden gewesen (ausser der Vereine die in B R D funktionieren).....

..... na gut, jetzt spricht man nur über die Deutsche aus RUM, über Banater Schwaben und Siebenbuerger Sachsen. Am 08.10.09 als HERTHA MÜller war für Literatur Nobelpreis nominalisiert, fast die ganze Welt hat explodiert. Auch in der B R D viele, viele Personen haben nicht über Herta Müller gehört.

Gestern, den 13.10.09 noch eine grosse Überaschung: Der hermannstädte Bürgermeister KLAUS WERNER JOHANNIS wurde eingeladen, eventuell als unabhängiger Premier-Minister zusammen mit unabhängigen Technokraten eine neue Regierung in Bukarest zu instalieren. KWJ ist ein bekannter Politiker, insbesonders hier, in Deutschland.

Also,für das dritte Mal kommt ein Deutscher in der Spitze Rumäniens (nach dem König Karl der Erste und Premier Minister Ion Gheorghe Maurer) damit
/ ca să liniştească apele învolburate de politicienii dâmboviţeni şi de Mitică Popeştii lui Caragiale/

Machatma-Grandi
Erstellt am 14.10.2009, 15:43 Uhr
Ion Gheorghe Maurers Vater war Elsässer. Ob seine Mutter Deutsche war, weiß ich nicht.

Landler

Moderator
Erstellt am 14.10.2009, 15:47 Uhr und am 14.10.2009, 15:48 Uhr geändert.
@schiwwer: Dem Aufruf scheint keiner zu folgen.
Der Große Ring bleibt leer. Kein Protest weit und breit.

Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Großer Ring
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

Schiwwer
Erstellt am 14.10.2009, 15:51 Uhr und am 14.10.2009, 15:52 Uhr geändert.
Nein, Maurers Mutter war Rumänin und er konnte fast nichts Deutsch. Der Vater war Französisch-Professor.

Nachzulesen in Erwin Wickerts Autobiographie "Die glücklichen Augen") - die Hälfte über Rumänien in der Zeit, als man Ceausecu im Ausland den Hof machte, sehr gut geschrieben, leicht lesbar, schönes Weihnachtsgeschenk ;-)

Wow, wie schön der Platz ist!

Anchen
Erstellt am 14.10.2009, 16:13 Uhr
Also der Bodenbelag des Platzes ist m.M. gewöhnungsbedürftig.

schully
Erstellt am 14.10.2009, 18:04 Uhr
zitat:"Also,für das dritte Mal kommt ein Deutscher in der Spitze Rumäniens (nach dem König Karl der Erste und Premier Minister Ion Gheorghe Maurer) .."
schon mal nachgedacht, was Emil Boc(k?) für einer ist?
servus

Regine ( Jini )
Erstellt am 14.10.2009, 18:45 Uhr
Erst heute habe ich diese -frohe?- Kunde vernommen. Wie groß das Risiko, wie folgenschwer die Zustimmung für Klaus Johannis wäre, kann ich nicht beurteilen.

Aber auch für ihn, wie für uns ALLE gilt: "Die schlimmste Erkenntnis am Ende des Lebens ist: etwas nicht riskiert, Chancen ungenutzt gelassen zu haben".

Bei den Hermannstädter Bürgern hat er sich gewiß großer Wertschätzung erfreut (entnehme ich -auch- aus Schiwwers Wiedergabe). Bisher habe ich K. Johannis nur in einigen TV-Dokus erlebt, er schien mir ein mutiger und redlicher Mann zu sein. Und keineswegs ein: "Everybodys Darling".

Außerdem ist er groß und stark, seine breiten Schultern können einiges ertragen :-))))))).

Ich stimme mit ein: Klaus Johannis for president!!!!!!!!


schully
Erstellt am 14.10.2009, 18:59 Uhr
Klaus Johannis for president!!!!!!!!
kurze aufklärung: er kandidiert nicht "for president", im gegenteil: er soll rumänien bis zu eben dieser wahl am 22.11.2009 stabilität geben. erzielt keiner der kandidaten im erste wahlgang die absolute mehrheit, folgt eine stichwahl zwischen den beiden kandidaten mit den meisten stimmen.
danach wird von den parteien ein neuer versuch unternommen, eine regierungsfähige koalition zu bilden.
diesen übergangs-premierminister wird präsident Basescu benennen. ich glaube immer noch nicht, das er Iohannis bestimmen wird.
servus

pedimed
Erstellt am 14.10.2009, 19:38 Uhr
So sympatisch wie Johannis ist, könnte er es schaffen. Aber ich glaube für ein Interim wäre es zu schade seinen Posten in Hermaqnnstadt aufzugeben. Dort ist er für uns und unsere Landsleute wichtiger. Wenn er Bgm trotz des Interims bleiben sollte, wäre eine Aufgabe denkbar, aber nicht den Posten an sich. Hoffe er überlegt es sich sehr genau auch mit etweigen Folgen!!!

Regine ( Jini )
Erstellt am 14.10.2009, 19:56 Uhr
schully:
Aus diversen Presse-Texten habe ich heute den politischen Inhalt und die Interims-Aufgabe für Klaus Johannis vernommen und RICHTIG eingeordnet.
Aber Du kennst doch bestimmt den -amerikanischen- Ausruf: " XY for president!" In diesem Kontext war das gemeint :-)).

schully
Erstellt am 14.10.2009, 20:14 Uhr und am 14.10.2009, 20:15 Uhr geändert.
in der rum. presse fiel auch schon der ausdruck "Obama al României"..;)
servus

Schiwwer
Erstellt am 14.10.2009, 21:02 Uhr und am 14.10.2009, 21:04 Uhr geändert.
Jetzt in der EVZ:
Flash mob pentru Johannis: patru persoane.
Und einer ist aus Freck gekommen.

Landler

Moderator
Erstellt am 14.10.2009, 21:20 Uhr
Bǎsescu hat die Nominierung von Johannis abgelehnt und "suggeriert eine Regierung der nationalen Einheit".

Landler

Moderator
Erstellt am 14.10.2009, 21:30 Uhr
Johannis, ein Deutscher für Bukarest titelt die FTD.

Dieser Mann ist der Traum aller Landsmannschaften: Mitten im wilden, chaotischen Nachwende-Rumänien versieht Klaus Johannis seinen Dienst als Bürgermeister. Er ist groß, blond, pragmatisch und hat aus Sibiu, dem siebenbürgischen Hermannstadt, ein Erfolgsmodell gemacht.

[...]
Sollte es Johannis dennoch gelingen, zum rumänischen Regierungschef aufzusteigen, dürfte ihm das Wohlwollen der Bundesregierung sicher sein. Mit Kanzlerin Angela Merkel hätte er dann in jeder Hinsicht eine Basis zur Verständigung - von Physiker zu Physikerin.

Aus der FTD vom 15.10.2009
© 2009 Financial Times Deutschland

schully
Erstellt am 15.10.2009, 12:58 Uhr
Basescu hat eben (erwartungsgemaß) Lucian Croitoru zum premierminister ernannt und mit der bildung einer regierung beauftragt.
einige haben sich zu früh gefreut...
servus

Seite 2 von 16 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz