Aufnahmen zum Schlagwort Märchen

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Hänsel und Gretel

Frau, aus Johannisdorf


Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (1.1 MB, Mp3, ca. 2:20 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Das Märchen von Hänsel und Gretel dürfte fast jedem Hörer bekannt sein. In dieser Aufnahme erfährt er jedoch auch einige weniger bekannte Details. Wußten Sie schon, daß Hänsel mit Nüssen gemästet wurde? Und daß nach dem gewaltsamen Ableben der Hexe ihre Möbel von Hänsel und Gretel und dem Vater beschlagnahmnt wurden? [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 30. Januar 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Der Fuchs, der Wolf und die Buttertonne

Frau, 40 Jahre, aus Gürteln
Der Fuchs und der Wolf finden ein Butterfaß, das ein Bauer auf dem Weg zum Markt verloren hat. Sie beschließen, die Butter nicht sofort zu essen, sondern das Faß in einem Gebüsch zu lagern und die Butter später gemeinsam zu verzehren. Das dauert jedoch ein paar Tage, da der Fuchs dauernd auf Taufen eingeladen ist. Verdächtig sind dabei die Namen der Täuflinge ... [Aufnahme anhören »]
4:00 Minuten, 1.8 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 28. Januar 2019

Der Zigeuner und der Teufel

Frau, aus Leblang
Eine alte Frau erzählt ihren Enkeln das Märchen vom Zigeuner und dem Teufel. Ein Zigeuner geht in den Wald um Kohlen zu machen. [Aufnahme anhören »]
2:14 Minuten, 1 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 27. Januar 2019

Das Märchen vom schlimmen Strick

Frau, 37 Jahre, aus Kyrieleis
Es war einmal ein Junge, der war ein richtiger Galgenstrick. Eines Tages ging er in den Wald und fing plötzlich an, laut um Hilfe zu rufen, da ihn der Wolf fressen wolle. Als die Dorfbewohner angelaufen kamen, lachte er sie aus, da gar kein Wolf da war. Diesen Spaß erlaubte er sich noch ein zweites Mal. Als er jedoch eines Tages wieder in den Wald ging ... das Ende kann sich der geneigte Hörer wohl denken. [Aufnahme anhören »]
2:16 Minuten, 1 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 22. Januar 2019

Das Märchen vom Aschenpeter

Frau, 60 Jahre, aus Mediasch
Da der erste Teil der Aufnahme verschollen ist, befinden wir uns direkt in medias res: der Aschenpeter überreicht der Prinzessin inkognito eine Rose und reitet geschwind zurück, um vor seinen beiden Brüdern zuhause zu sein. Es ist davon auszugehen, daß er ein ähnlich schweres Schicksal wie das durch Buch, Film und Fernsehen bekannte Aschenputtel hat. Und auch das Ende ist - soviel sei verraten - ähnlich glücklich. So können wir uns - bei allem Bedauern über den fehlenden Anfang - doch damit trösten, daß es schlimmer wäre, würde das Ende fehlen. [Aufnahme anhören »]
7:24 Minuten, 6.8 MB • Aufnahmejahr: 1967 - Veröffentlicht am 6. Dezember 2018

Zwei Geschichten vom Baron Münchhausen

Junge, 11 Jahre, aus Arbegen
Ein 11-jähriger Junge aus Arbegen erzählt zwei Geschichte vom Baron Münchhausen. In der ersten Geschichte fängt der Baron mit an eine Leine gebundenen Speckstückchen Enten, die dann aber aufflattern und ihn durch die Luft tragen. In der zweiten Geschichte bindet Münchhausen bei dichtem Schneetreiben sein Pferd an einen Pflock, der sich nach der Schneeschmelze als Turmspitze erweist. [Aufnahme anhören »]
1:41 Minuten, 1.5 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Die Geschichte vom Fuchs und vom Wolf

Frau, aus Kleinprobstdorf
Eine Frau aus Kleinprobstdorf erzählt das Märchen vom Fuchs und vom Wolf. Der Wolf und der Fuchs klettern durch ein Kellerfenster in einen mit Leckereien für eine Hochzeit gefüllten Keller und hauen sich die Bäuche voll. Der Wolf übertreibt es aber und frisst so viel, dass er nicht mehr durch das Kellerfenster flüchten kann... [Aufnahme anhören »]
3:39 Minuten, 1.7 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Der Wolf und die sieben Geißlein

Mädchen, 10 Jahre, aus Frauendorf
Ein 10-jähriges Mädchen aus Frauendorf erzählt das Märchen "Der Wolf und die sieben Geißlein". [Aufnahme anhören »]
3:57 Minuten, 3.6 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Hänsel und Gretel

Mädchen, 11 Jahre, aus Reußdorf
Hier ist das altbekannte Märchen zu hören mit original siebenbürgischem Hänsel. Der wird im Schweinestall gefangen gehalten. [Aufnahme anhören »]
3:21 Minuten, 1.5 MB • Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Rotkäppchen und Münchhausen

Junge, 12 Jahre, aus Arbegen
Ein 12-jähriger Junge aus Arbegen erzählt das Märchen von Rotkäppchen und dem bösen Wolf. Direkt im Anschluss erzählt er wie Münchhausen auf einer Kanonenkugel über eine belagerte Stadt reitet und kurzerhand auf eine in die Gegenrichtung fliegende Kugel umsteigt. Auch die Geschichte, in der Münchhausen sich samt Pferd am eigenen Schopf aus dem Sumpf zieht, wird noch schnell erzählt. [Aufnahme anhören »]
5:12 Minuten, 4.8 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 24. April 2011

Seite 2 von 7 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|

Aufnahmen aus dem Schallarchiv der in Rumänien gesprochenen deutschen Mundarten des Linguistikinstituts Bukarest aus den Jahren 1966-1975.
weitere Informationen »

Nutzungsbedingungen

Sie dürfen die Aufnahmen zu privaten Zwecken verwenden. Jede kommerzielle Verwendung ohne schriftliche Zustimmung des Verbandes ist untersagt.

Saksesch Podcast

Die hier veröffentlichten Aufnahmen gibt es auch als RSS-Feed/Podcast. Sie können sich so über die neuesten Aufnahmen automatisch informieren lassen bzw. diese automatisch auf Ihr podcastfähiges Abspielgerät (Mp3-Player o. ä.) übertragen lassen:
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz