Aufnahmen zum Schlagwort Weinbau

Bitte Umschalttaste (Shift) zum Zoomen gedrückt halten.
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Arbeit um die Hälfte in der Weinwirtschaft

Feuerwehrmann, 43 Jahre, aus Pretai

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (2 MB, Mp3, ca. 4:25 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Es geht um die Arbeit im Weingarten. Das schlechte Wetter hat sich auf die Qualität des Weines ausgewirkt. Der Most hat sich nicht geklärt. Der Wein bricht, was den verfaulten Weintrauben zuschulden kommt. Die Weingärten der Kollektivwirtschaft werden um die Hälfte gearbeitet. In Pretai war die Weinwirtschaft eher die Ausnahme. Die Pretaier haben sich mit Feldwirtschaft beschäftigt. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 27. Januar 2011 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert.

Die Rebschule

Mann, 35 Jahre, aus Großpold
Bei der Kollektivwirtschaft in Großpold gab es seit 1958 eine Rebschule. Die Weingärten der Kollektivwirtschaft wurden auf die Familien aufgeteilt. Jede Familie hatte ihre "Reihen" zum bearbeiten. 1964 wurden drei Proben nach Erfurt zum "medailieren" geschickt, dabei wurde Riesling und Gutedel mit Gold und Mädchentraube mit Silber ausgezeichnet. [Aufnahme anhören »]
3:16 Minuten, 3 MB • Aufnahmejahr: 1970 - Veröffentlicht am 14. September 2009

Marmeladenwein

75 Jahre, aus Pretai
In der Männerrunde wird zu folgenden Weinthemen gefachsimpelt: Marmeladenwein, Alkoholgehalt, Zuckerzusatz, Essigstich, brechenden Wein und ganz nebenher erfahren wir wie früher - ohne "Eiskasten" - Wein kühl gehalten wurde. [Aufnahme anhören »]
2:21 Minuten, 1.1 MB • Aufnahmejahr: 1973 - Veröffentlicht am 20. November 2008

Weinbau - Kampf gegen Filoxera und Peronospora

Kurator, 81 Jahre, aus Rode
Von einem halben Joch Weinberg kann man mit 300 Liter Most rechnen - wenn nur nicht die Filoxera und Peronospora einen Strich durch die Rechnung machen. Im vierten Teil erzählt der ehemalige Roder Kurator von Weinbau und Weinhandel, dem Anbau verschiedener Rebsorten und der Bekämpfung verschiedener Pflanzenschädlinge und -krankheiten. [Aufnahme anhören »]
7:42 Minuten, 8.8 MB • Aufnahmejahr: 1973 - Veröffentlicht am 21. Mai 2008

„Der Gebëuer hat det gunz Gohr vill ze dean“ - Landwirtschaft und Weinbau

Mann, 69 Jahre Jahre, aus Frauendorf
Man sagt, der Bauer studiere bis er stirbt, und könne doch nicht alles, weil es tausend und tausenderlei Arbeiten gibt. Die vielzähligen Aufgaben eines Bauern - von Frühjar bis Winter - werden aufgezählt und die verschiedenen Arbeitsgänge beschrieben. Neben der Feldarbeit schildert der Sprecher auch die Tätigkeiten rund um den Weinbau. [Aufnahme anhören »]
13:22 Minuten, 12.2 MB • Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 5. November 2007