SbZ-Archiv - Stichwort »Sächsische Gedichte«

Zur Suchanfrage wurden 690 Zeitungsseiten gefunden.

Seite 3 von 69 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] · · >|

Folge 1 vom 20. Januar 2018, S. 24

[..] ne Mäh" vor, sie waren verkleidet mit Kuh-, Schaf- und Hundemasken, sie rasselten, trommelten und ließen die Trompeten erklingen. Die Kinder hatten sichtlich Spaß. Als Höhepunkt trugen zwei Mädels und zwei Burschen das sächsische Gedicht ,,Et wor emol ­ Chrästdouch derhim" vor. Vielen Dank dafür, es ist wichtig, dass man die sächsische Mundart erhält und weiterführt. Dann kam die lang ersehnte Bescherung mit Päckchen, die selbst gebackene, schön verzierte Honigkekse enthielte [..]

Folge 18 vom 20. November 2017, S. 19

[..] r siebenbürgischen Kultur und Lebensart gewidmet ­ und eine Premiere für die neu gegründete Theatergruppe der Kreisgruppe. Die hatte fleißig geprobt, um das Lustspiel ,,Der Gormert" in drei Akten von Jupp Jasper (sächsische Fassung von Wilhelm Meitert) fehlerfrei und ohne Hänger aufzuführen. Der Erfolg gab ihnen Recht: Immer wieder gab es Lachsalven und Szenenapplaus. In dem Stück geht es um eine sächsische Bauernfamilie, die um ihre gute Kuh geprellt werden soll. Apropos Kuh [..]

Folge 17 vom 31. Oktober 2017, S. 7

[..] für Siebenbürgen-Liebhaber. Elmar Schenkel ist quer durch das Land gereist und hat seine Vielschichtigkeit erkannt, aufgesogen und mit viel Feinsinn und sprachlichem Können dargestellt. Dass es nicht mehr das einst sächsische Siebenbürgen ist, mag einige schockieren, die nur noch in ihren Erinnerungen leben. Aber Siebenbürgen ist anders geworden und wird es immer mehr. Schenkel sagt dazu: ,,Das Land der Kindheit aber, das es seit achthundert Jahren gegeben hatte, das ist nic [..]

Folge 13 vom 10. August 2017, S. 9

[..] n Jubiläen. Erst nachträglich erinnerte in Wien der Gubernator des Großfürstentums Siebenbürgen, unser Sachsengraf Brukenthal, an die Jahre, die seit dem ,,Andreanum" verflossen wären. Da war aber an die Stelle des Andreanischen Freibriefes von schon das Leopoldinische Diplom als Garantie der sächsischen Libertät und Rechte im habsburgisch gewordenen Siebenbürgen getreten und konnte doch nicht verhindern, dass Kaiser Josef II., radikal modern und refor [..]

Folge 12 vom 25. Juli 2017, S. 21

[..] Rüsselsheim ­ DAS Fest der Hessen hat in diesem Jahr vom . bis . Juni in Rüsselsheim stattgefunden. Für die Mitglieder der Kreisgruppe stand früh fest, dass sie aktiv dabei sein wollten. Als Erstes wurde die Teilnahme am Festumzug organisiert. Wie kann man die sächsische Tracht am besten präsentieren, alle Generationen einbeziehen und dabei etwas von unserem Brauchtum zeigen? Die Lösung wurde bald gefunden. Da in Rüsselsheim und Umgebung viele Aktive aus Großscheuern wohn [..]

Folge 10 vom 20. Juni 2017, S. 12

[..] Bugenhagen, ein Urteil über das Büchlein von Johannes Honterus. Erst nachdem dieses positiv ausfiel, stand der Reformation nichts mehr im Weg. Die treibende Kraft bezüglich der Ausbreitung der Reformation war die sächsische Nationsuniversität in Hermannstadt, deren Bestreben es war, alle Sachsen auf dem Königs- und Komitatsboden unter dem Dach der evangelisch-sächsischen Kirche zu vereinen. wurde ,,Die Kirchenordnung aller Deutschen in Siebenbürgen" herausgegeben, die [..]

Folge 7 vom 30. April 2017, S. 10

[..] Rahmen bildete das Kapitel ,,An Siebenbürgens reichen Tischen" aus dem Roman des Schriftstellers Lothar-Günther Buchheim ,,Tage und Nächte steigen aus dem Strom". Der Autor, der mit seinem Roman ,,Das Boot" berühmt wurde, beschreibt in seinem ersten Roman seine Reise nach Rumänien und in diesem einen Kapitel eine sächsische Hochzeit in Zeiden ­ lesenswert und beeindruckend. Effi Kaufmes las dieses Kapitel vor und hatte die Lacher auf ihrer Seite, wenn Buchheim zum Beispiel d [..]

Folge 5 vom 31. März 2017, S. 19

[..] delte er nach Deutschland, wohnte zuerst in Nagold, später in Altensteig. Schullerus zufolge dienten unsere Treffen im Zellerstift in Nagold der Sammlung und Orientierung ausgewanderter Landsleute in der neuen Heimat, der Bewahrung unserer sächsischen Prägung und Identität (auch im Beisein von nicht-sächsischen Freunden und Bekannten). Die Treffen begannen mit einer kurzen Andacht, gemeinsam wurden bekannte Mundartlieder und hochdeutsche Volkslieder gesungen und man tauschte [..]

Folge 1 vom 25. Januar 2017, S. 17

[..] eventuell ein kurzes kulturelles Programm. Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Ostermontag, . April, . Uhr: Ostergottesdienst in der Pauluskirche, Paulus-/, Stuttgart. Gottesdienst mit siebenbürgisch-sächsischer Liturgie, Pfarrer Kurt Wolff. Sonntag, . April, . Uhr: Kultureller Nachmittag/Begegnungsfest in der Sängerhalle, , Stuttgart. Chorgesang (in Tracht), Darbietungen der Kinder- und Tanzgruppe, Musik [..]

Folge 1 vom 25. Januar 2017, S. 18

[..] verflogen. Durch eine sogenannte ,,Liveschaltung" konnte der Weg des Weihnachtsmannes in Mexiko, Spanien, England und Frankreich verfolgt werden. Der Höhepunkt der Reise war, als der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren in Siebenbürgen landete. Die Kinder haben hierbei das sächsische Weihnachtslied ,,Maria uch Josef" gesungen. Sie wurden dabei, trotz fehlender Noten, von Lukas Lauer ( Jahre) am Keyboard begleitet. Während sich der Weihnachtsmann auf seiner Reise immer noch i [..]

Seite 3 von 69 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] · · >|

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT

Informationen zum Archiv

Das Archiv umfaßt die digitalisierten Ausgaben der Siebenbürgischen Zeitung inkl. Beilagen.
Die einzelnen Seiten liegen im PDF-Format vor. Sie können nur von Premiumbenutzern eingesehen werden. Volltextsuche und Anzeige der Ausgaben-Übersicht ist allen Benutzern ermöglicht.
Startseite des Archivs

Nächster Redaktionsschluss

22. Januar 2020
11:00 Uhr

2. Ausgabe vom 05.02.2020
Alle Redaktionsschlüsse

Terminkalender

« Januar 20 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz