SbZ-Archiv - Stichwort »Sächsische Gedichte«

Zur Suchanfrage wurden 693 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 5 vom 31. März 2017, S. 19

    [..] delte er nach Deutschland, wohnte zuerst in Nagold, später in Altensteig. Schullerus zufolge dienten unsere Treffen im Zellerstift in Nagold der Sammlung und Orientierung ausgewanderter Landsleute in der neuen Heimat, der Bewahrung unserer sächsischen Prägung und Identität (auch im Beisein von nicht-sächsischen Freunden und Bekannten). Die Treffen begannen mit einer kurzen Andacht, gemeinsam wurden bekannte Mundartlieder und hochdeutsche Volkslieder gesungen und man tauschte [..]

  • Folge 1 vom 25. Januar 2017, S. 17

    [..] eventuell ein kurzes kulturelles Programm. Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen. Ostermontag, . April, . Uhr: Ostergottesdienst in der Pauluskirche, Paulus-/, Stuttgart. Gottesdienst mit siebenbürgisch-sächsischer Liturgie, Pfarrer Kurt Wolff. Sonntag, . April, . Uhr: Kultureller Nachmittag/Begegnungsfest in der Sängerhalle, , Stuttgart. Chorgesang (in Tracht), Darbietungen der Kinder- und Tanzgruppe, Musik [..]

  • Folge 1 vom 25. Januar 2017, S. 18

    [..] verflogen. Durch eine sogenannte ,,Liveschaltung" konnte der Weg des Weihnachtsmannes in Mexiko, Spanien, England und Frankreich verfolgt werden. Der Höhepunkt der Reise war, als der Weihnachtsmann mit seinen Rentieren in Siebenbürgen landete. Die Kinder haben hierbei das sächsische Weihnachtslied ,,Maria uch Josef" gesungen. Sie wurden dabei, trotz fehlender Noten, von Lukas Lauer ( Jahre) am Keyboard begleitet. Während sich der Weihnachtsmann auf seiner Reise immer noch i [..]

  • Folge 1 vom 25. Januar 2017, S. 23

    [..] en nicht lange auf sich warten und kamen in den Raum. Sie präsentierten ihre bei drei Treffen geprobten Stücke. Erst tobten sie sich bei dem Lied ,,Es schneit" aus. Hierbei flogen Schneebälle durch den ganzen Raum. Nach einer kurzen Pause, in der Christine Schell und Marianne Müller zwei sächsische Weihnachtsgedichte vortrugen, präsentierten die Kinder, als Engel verkleidet, das Stück ,,Der Weihnachtshase". Zum Abschluss wurde bei Teelichtbeleuchtung gemeinsam ,,Stille Nacht" [..]

  • Folge 1 vom 25. Januar 2017, S. 26

    [..] Sie erschienen so zahlreich, dass die Kirche fast bis auf den letzten Platz besetzt war. Groß und Klein, Alt und Jung, alles war versammelt und freute sich auf das Wiedersehen. Die Lichtertkirche ist eine siebenbürgisch-sächsische Tradition, die wir, wenn auch nicht an Heiligabend, hier in diesem Land weiterleben. So gibt es den ,,hauseigenen Männerchor", den ,,hauseigenen Frauenchor" und auch eine ,,hauseigene Band" oder besser gesagt ,,hauseigene Bläser", und natürlich dür [..]

  • Folge 19 vom 30. November 2016, S. 6

    [..] ­ Iejän saksesch Lieder." Nur einer der Liedtexte stammt nicht aus seiner Feder: ,,Sachsesch lihren" wurde vom späteren Bischof Friedrich Teutsch verfasst. In diesem Gedicht entdeckte Manfred Ungar sein Credo in Worte gefasst. So ist es sicherlich kein Zufall, dass der aus Mediasch stammende sächsische Liedermacher sich davon nach eigener Aussage zutiefst angerührt fühlte und das Gedicht für seine neue CD vertonte. Um seine Intention zu verdeutlichen, hat Manfred den [..]

  • Folge 19 vom 30. November 2016, S. 16

    [..] len des Vorstandes Zu unserer Adventsfeier mit Mitgliederversammlung und Neuwahlen des Vorstandes laden wir alle, Jung und Alt, ein für Sonntag, den . Dezember, um . Uhr in das Martinusheim, , in Ulm-Wiblingen. Wir möchten auch dieses Jahr gemeinsam vorweihnachtliche sächsische Gemütlichkeit mit vertrauten Menschen genießen. Wir beginnen um . Uhr mit der Mitgliederversammlung und den Neuwahlen des Vorstandes. Dargestellt wird ein kurzer Ja [..]

  • Folge 19 vom 30. November 2016, S. 20

    [..] rall mit. So wuchsen die fünf Geschwister zwar fern der Heimat, aber doch in einem siebenbürgischen Umfeld auf, waren natürlich auch in der Landsmannschaft aktiv und redeten in der Familie sowie mit Landsleuten den siebenbürgisch-sächsischen Dialekt. So haben von fünf Brandsch-Böhm Geschwistern vier einen siebenbürgischen Ehepartner. Und die eine angeheiratete waschechte Berlinerin, Christa Brandsch-Böhm geb. Peters, hat sich so in das Siebenbürgersein hineingelebt und all di [..]

  • Folge 19 vom 30. November 2016, S. 22

    [..] erTreffen Liebe Marpoder, wir danken euch für die rege Teilnahme an unserem Treffen am . September in Herbrechtingen bei Heidenheim. Das Treffen wurde durch ein Grußwort von Michael Robert Gabel eröffnet. Der Kleinscheuerner Chor Heidenheim trug einige sächsische Lieder wie ,,Af deser Ierd", Siebenbürgenlied u. a. vor, die von den Anwesenden mitgesungen wurden. Herzlichen Dank für die vielseitige Darbietung. Des Weiteren erfreute uns die Jugendtanzgruppe Heidenheim mit drei [..]

  • Folge 18 vom 15. November 2016, S. 18

    [..] elungenen Beiträge mit. Lehrreiche Tipps fehlten nicht. So sollten wir lieber statt der vielen verschriebenen Pillen unsere eigenen nehmen: am Morgen die Pille der Zufriedenheit und am Abend die Pille der Dankbarkeit. Da durften die sächsischen Gedichte nicht fehlen. Mit Humor und vielen Lachsalven wurden die Witze vorgetragen. Auch ,,Titze Pitz", bestückt mit vielen rumänischen Ausdrücken, besuchte uns. Sogar Otto Piringer und sein ,,Merenziker" wurde nicht vergessen. Dann e [..]