SbZ-Archiv - Stichwort »Verse Zum 40. Geburtstag«

Zur Suchanfrage wurden 220 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 5 vom 31. März 2016, S. 10

    [..] Team, das diese schöne Feier vorbereitet hat und unsere Traditionen auf so wunderbare Weise weiterführt. ,,Wir sind nicht jung,/ wir sind nicht alt,/ wir sind so mittendrin,/ wir leben den Zusammenhalt/ und den Gemeinschaftssinn." Diese Liedstrophe (der Autor der Verse ist unbekannt, Melodie: ,,Mein Vater war ein Wandersman) ist so treffend, als ob sie für diese Gruppe geschrieben worden sei! Ingeborg Binder Kreisgruppe Schweinfurt ­ Gochsheim Vortrag über gesunde Ernährung m [..]

  • Folge 19 vom 10. Dezember 2015, S. 11

    [..] ens" und fand, dass ,,wer nicht begehrt, der lebt verkehrt ... und umgekehrt". Kira Mantsu trug Gedichte aus dem Arumunischen in der Übersetzung von Horst Samson vor, Wolfgang David las einen neuen Prosatext, Shalah Aghapour trug Verse auf Persisch und Deutsch vor. Bedrohten Journalisten zu helfen, in Freiheit zu schreiben, könnte auch als Motto für diese Tagung stehen. Das Treffen mit dem syrischen Journalisten und Autor Hammoud Hamoud am Sitz der ,,Reporter ohne Grenzen" in [..]

  • Folge 12 vom 31. Juli 2015, S. 17

    [..] in Laden, Kommoden und Schränken gehorteten bestickten Bettdecken und Wandbehänge mit Sinnsprüchen hervorzuholen und mitzubringen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil unserer Wohnkultur gewesen und sind es wert, bestaunt zu werden. Die Verse unserer lieben Mitstreiterin Gertrud Roth, die wir bei jedem Treffen aus voller Überzeugung singen, mögen uns die Vorfreude auf den Herbst erhalten: Wä hiesch, dått mir e Pläzken hunn,/ wo mer es gärn begeenen/ uch såksesch riëde wä gewun [..]

  • Folge 10 vom 25. Juni 2015, S. 22

    [..] s Motto ,,Brücken bauen" auf. Brücken werden über Täler, zwischen Menschen und auch im Glauben gebaut. Leider werden auch immer wieder Brücken abgebrochen, weil sie nicht mehr genutzt werden. Besonders angesprochen haben mich zwei Verse eines der Kirchenlieder: ,,Ich möchte gerne Brücken bauen, wo alle tiefe Gräben sehn. Ich möchte hinter Zäune schauen und über hohe Mauern gehen. Ich möchte gern dort Hände reichen, wo jemand harte Fäuste ballt. Ich suche unablässig Zeichen de [..]

  • Folge 9 vom 10. Juni 2015, S. 26

    [..] edichte, von Maria Zeck vorgetragen, wurde das Dazugehörigkeitsgefühl hervorgehoben. Ein anderer Aspekt des Heimatgefühls ist unsere gemeinsame sächsische Sprache. Dazu wurde das Gedicht ,,Der Hemmel" als Sketch dargeboten. Aus K. G. Reichs Buch ,,Kut mer lachen int" haben diese Verse der Absicht des Mundartdichters, die Menschen zum Lachen zu bringen, voll entsprochen. Der ganze Saal lachte und applaudierte kräftig. Das hatten unsere beiden Akteurinnen Rosina Rätscher und Ir [..]

  • Folge 7 vom 5. Mai 2015, S. 11

    [..] Sammlung von nahezu hundertfünfzig Gedichten! Der Dichter Samson scheint die Oberhand über den Journalisten zu gewinnen. Seinen neuen Band leitet er mit dem Gedicht ,,Sonate für Gehirn und Violine" ein, dem er einige Verse Theodor Storms voranstellt. Der letzte davon lautet: ,,Es wird doch alles vergessen!" Dagegen stemmt sich der Dichter Horst Samson. Er gilt zu Recht als poetischer Chronist der Auswanderungszeit. Sein Einleitungsgedicht versieht er nicht zufällig mit der Or [..]

  • Folge 1 vom 20. Januar 2015, S. 17

    [..] Problematik der Asylbewerber. Am Basteltisch wurde es langsam unruhig, denn die Kinder erwarteten die Ankunft vom Nikolaus. So sangen wir ihn herbei, und als das Glöckchen klang, kam er schwer beladen mit Gepäck. Fast alle Kinder hatten ein paar Verse vorbereitet und der ganze Raum hielt den Atem an, um andächtig den Kinderstimmen zu lauschen. Die strahlenden Kinderaugen wurden nur vom Stolz der Omas und Opas überboten, als Nikolaus die liebevoll vorbereiteten Päckchen überr [..]

  • Folge 18 vom 20. November 2014, S. 18

    [..] st uns näher gekommen." Auch in der Kirchenmusik: ,,Wir haben heute wieder den Fürther Chor unter der Leitung von Frau Potoradi gehört, der in diesem Jahr auf eine -jährige, ununterbrochene und reiche Singtätigkeit mit unzähligen Proben und Auftritten zurückblickt ..." Das Singen der Verse Dietrich Bonhoffers ,,Von guten Mächten treu und still umgeben" und des Liedes ,,Vertraut den neuen Wegen" verstärkte die Botschaft der Heiligen Schrift. In ihrem Schlusswort dankte unser [..]

  • Folge 17 vom 5. November 2014, S. 19

    [..] r Mundart, vorgetragen von Leonie Schuster, Emely und Sophie Binder, Isabelle Gunnesch und Lisa-Marie Thal. Christian Stühle trug das Gedicht ,,Zwo Birken" von Maria Haydl vor. Jedes Kind hatte zu Hause die Verse in seinem eigenen Dialekt gelernt und stand nun voller Stolz auf der Bühne. Hedwig Gödderth, Frauenreferentin, hatte die Texte aus der altdeutschen Schrift umgeschrieben und den Kindern zur Verfügung gestellt, die Eltern und Großeltern studierten sie mit den Kindern [..]

  • Folge 16 vom 20. Oktober 2014, S. 22

    [..] er Wappensammlung, Ölgemälden und einer Miniaturdarstellung der Kirchenburg. Einladend waren die blau-rot geschmückten Tische, sehenswert das überdimensionale Gruppenfoto vom letzten Treffen, die schön restaurierten Fahnen, alte Stickereien und diverse Alben. Eine Videoshow mit Impressionen aus Tartlau wurde präsentiert und auch in Form einer DVD an jede Familie als besonderes Geschenk der Tartlauer Nachbarschaft übergeben. Der Nachbarvater Hermann Junesch eröffnete das Treff [..]