Wie wäre es mal mit Fussball oder Angeln?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 4 von 21 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|


schully
Erstellt am 26.10.2007, 12:04 Uhr
einer der besten rumänischen fußballspieler aller zeiten ist gestorben: Nicolae Dobrin.
die älteren werden sich noch an ihn erinnern. leider durfte er seinerzeit nicht zu Real Madrid wechseln, vielleicht wäre er ein ganz großer geworden!
servus

sig110
Erstellt am 27.10.2007, 14:41 Uhr und am 27.10.2007, 14:42 Uhr geändert.
Kann mich noch ein wenig an Dobrin errinern. Der war ein sehr guter Dribbler glaube ich und zog seine Socken nicht hoch oder? Der dürfte aber nicht so alt gewesen sein schätze mal um die 60. Aber der beste Dribbler den ich in Erinnerung habe war der Marcel Raducanu.

rhe-al
Erstellt am 27.10.2007, 16:19 Uhr
Ramas bun Nicolae Dobrin

-ein kleines Video ist auch dabei.

lori
Erstellt am 29.10.2007, 19:19 Uhr
schully schrieb:einer der besten rumänischen fußballspieler aller zeiten ist gestorben: Nicolae Dobrin.
die älteren werden sich noch an ihn erinnern. leider durfte er seinerzeit nicht zu Real Madrid wechseln, vielleicht wäre er ein ganz großer geworden!
servus


Hallo Allerseits,

Gâscanul(der Gänserich) nannten ihn seine Fans. Ich habe ihn noch als kleiner Junge erlebt. Er konnte in der Tat gut dribbeln, das Fussballspiel war für ihn ein Spiel, er spielte für die Galerie, konnte schöne Pässe und gefährliche Freistösse schiessen, seine Ballstopps waren ein Genuss! Ohne weiteres kann man ihn in einer Reihe mit Hagi nennen,der Glück hatte einer anderen Generation anzugehören.Hoch rechne ich ihm(Dobrin) an, dass er sich nicht einem der beiden diktatorisch dominierten bukarester Klubs anbiederte. Er ruhe im Frieden.

Anderes Thema: nun hat Hanzy die Rufe überstzt- eigentlich ist es aber der Plural. Ich glaube, da müssten sich einige schon kritisch hinterfragen, die hier mit Unterstellungen, Anschuldigungen, Vorwürfen usw.mich an den Pranger stellen wollten. Man stelle sich vor, diese Rufe hätten sich Muslime anhören müssen. Ich sehe das schon gelassen, aber korrekt war das nicht. Insbesondere auch deshalb nicht, weil es das im kommunistischem Rumänien nicht gab! (dort habe ich auch etwa 200 Partien, viele auch live, verfolgt)

Gruss
Lori

Dolfi11
Erstellt am 29.10.2007, 20:23 Uhr
Maaaann Lori,

jetzt ist es endlich raus... Die "ungeheuerlichkeit" was die rum. Fans gebrüllt haben...

Da sollte sich tatsächlich der EU Rat zusammensetzen, um gegen solche - speziell rum. - Fan rufe, ein Gesetz zu verabschieden...

Kleiner Tip,

schau dir einfach nur noch Schach Turniere an...

Gruß Dolfi

Albanezul
Erstellt am 29.10.2007, 21:02 Uhr und am 29.10.2007, 22:34 Uhr geändert.
Dolfi11 schrieb:Maaaann Lori,

jetzt ist es endlich raus... Die "ungeheuerlichkeit" was die rum. Fans gebrüllt haben...

Da sollte sich tatsächlich der EU Rat zusammensetzen, um gegen solche - speziell rum. - Fan rufe, ein Gesetz zu verabschieden...

Kleiner Tip,

schau dir einfach nur noch Schach Turniere an...

Gruß Dolfi


Ich bin schockiert, ich habs erst nicht verstanden, dass Honz die böswilligen allgemeingefährlichen Ausrufe gemeint hat. Ich persönlich finde es auch nicht gut, dass Sie sich darüber lustig machen, ganz ehrlich. Was meinen Sie, soll ich bei den Fussballgremien in der Schweiz (FIFA, UEFA) intervenieren? Ich glaube dass ist doch bei weitem schlimmer, als deutsche "Fans", die die Innenstadt Mailands kurz und klein geschlagen haben, oder gar einen französischen Polizisten zum Schwerbehinderten "befördert" haben (ich sage das nur um mich gegen den Vorwurf zu verwehren nur Ligaspiele in Betracht zu ziehen).
Na ja, dann machen wir am besten gar keine EM. Also wenn ichs gehört hätte und einen Bekannten im Stadion gehabt hätte, dann hätte ich sicher auch dort angerufen, um nachzufragen, ob die wirklich sowas ungeheuerliches gebrüllt haben, da ich in meinem Leben bis dahin noch kein Länderspiel im Stadion gesehen habe (Schweiz - USA war später), ich habe auch nichts besseres zu tun. Ich hoffe nur, dass dies hier die Runde macht, und falls Rumänien (wenn überhaupt zugelassen nach meiner allfälligen Intervention, natürlich auch beim Menschenrechtsrat in Genf) im Joggeli in Basel spielen sollte, es zu massiven Gegenkundgebungen führt. Ich finde es schon schlimm genug, dass solche Leute womöglich in die Schweiz kommenm wo sowas natürlich gaaaaanz ungewöhnlich ist.

Ich vergass noch zu erwähnen, dass ich dem User "Lori" gerne im Namen meiner Eltern, die kein Rumänisch verstehen, danken möchte, dass er diese grauenhaften Schmährufe der rumänischen Fans nicht ins Deutsche übersetzt hat, um sie zu schonen, und zu Honz braucht man da nichts mehr sagen. Pfui, pfui


Albanezul
Erstellt am 29.10.2007, 21:18 Uhr und am 29.10.2007, 21:28 Uhr geändert.
sig110 schrieb:Kann mich noch ein wenig an Dobrin errinern. Der war ein sehr guter Dribbler glaube ich und zog seine Socken nicht hoch oder? Der dürfte aber nicht so alt gewesen sein schätze mal um die 60. Aber der beste Dribbler den ich in Erinnerung habe war der Marcel Raducanu.

Marcel Raducanu kenn ich nur aus seiner Zeit aus Dortmund. Trotz seiner schweren Anfangszeit bleibt er mir und vielen anderen Hiesigen insbesonders als sehr spassiger und sympatischer Spieler in Erinnerung, was seine fussballerischen Fähigkeiten nicht schmälern soll. (Si abia dupa ce am inceput sa invat limba romana, mi-a fost clar ca se pronunta numele lui "Martschel" si nu "Marsel" ;-))

Dolfi11
Erstellt am 30.10.2007, 10:59 Uhr
Hi Albanezul,

freilich ist es eine Sauerei, was diese sogenannten "Fans" da rumbrüllen, aber Schwachköpfe bleiben nun mal Schwachköpfe...Darauf etwas zu geben, da hätte man viel zu tun...Und weiß Gott,es gibt wichtigeres, als rufe von möchtegern "Fans" zu kommentieren...

Dadurch würde man ihnen ( den pseudo Fans ) nur eine tolle Plattform bieten, auf der sie sich erst recht "produzieren" können, und sich wichtiger nehmen können, als sie sind...

Dolfi


seberg
Erstellt am 30.10.2007, 11:12 Uhr
Richtig Dolfi, jetzt ist es also heraus! Und was ist es?

Der Ausdruck „pe ei, pe ei, pe mama lor“ ist z.Z. so etwas wie ein übliches Mode-Schimpfwort in Ro, sogar auf Diskussions-Foren kann man es lesen, Loris „Empörung“ ist wieder mal typisch: lächerlich und künstlich aufgebauscht, einer seiner vielen Versuche, hier entweder bewusst oder eher dumpf-unbewusst, Furore zu machen mit dem Ziel antirumänische Sentimente zu schüren. . .weiter nichts…

Wie sagte hier jemand?: …wer’s braucht…!

seberg
Erstellt am 30.10.2007, 11:21 Uhr und am 30.10.2007, 11:23 Uhr geändert.

Iori schrieb:
korrekt war das nicht. Insbesondere auch deshalb nicht, weil es das im kommunistischem Rumänien nicht gab! (


Richtig Lori, es gab damals auch weniger Taschendiebe, zurück also zur Diktatur!

schully
Erstellt am 30.10.2007, 12:00 Uhr
Iori schrieb:
korrekt war das nicht. Insbesondere auch deshalb nicht, weil es das im kommunistischem Rumänien nicht gab!

also, ich weiss nicht... eines der ersten schmählieder an die ich mich erinnern kann lautet:
Ţiganiada din Giuleşti
unde pizda mătii eşti?
die hermannstädter führten, und die mitgereisten bukarester Rapid-fans waren ganz still. dann kam das lied. minutenlang.
ich war damals noch ein kind, aber so etwas merkt man sich für`s leben;)
servus



rio
Erstellt am 30.10.2007, 12:10 Uhr
pă ei pă ei, pă mama lor!
Das ist doch ein geradezu freundlicher Ausdruck, im Vergleich zu dem, was die rumänische Sprache noch so an Flüchen und Schimpfwörtern bietet, also was soll die ganze Diskussion hier. Da kommt mir aber ein kleiner Witz in den Sinn, der hat sowohl mit Fussball als auch mit Fluchen zu tun:
In den Zeiten der anscheinend von einigen zurückgesehnten Kommunistendiktatur sollen drei Damen, welche wegen Prostitution einsaßen aus dem Knast entlassen werden, natürlich mit den entsprechenden Auflagen.
Die erste wird zum Knastdirektor zitiert und über ihre Zukunftspläne befragt, worauf sie erkennen lässt, dass sie vorhat sich wieder im alten Metier zu betätigen, woraufhin ihre Entlassung aufgeschoben wird. Bei der zweiten ist es ähnlich, die dritte Dame jedoch redet anders und sagt dass sie endlich ihren Freund heiraten möchte, eine Familie gründen wolle. Der Direktor fragt was sie danach vorhabe.
Ich wünsche mir so sehr einen Sohn, sagt die Dame.
Ja und weiter? fragt der Direktor.
Ich werde alles tun damit er ein guter Fussballspieler wird
Und weiter fragt der Direktor.
Ich wünsche mir dass er in der !Naţională" spielt und schliesslich in einem Weltmeisterschaftsendspiel teilnimmt.
Nicht schlecht sagt der Direktor, hört sich gut an.
Ja sagt die Dame, und dann soll er die Chance auf einen Elfmeterschuss kriegen und diesen verschiessen!
Warum das, fragt der Direktor irritiert.
Ja, stellen sie sich vor wie das ist für mich wenn zehntausende Zuschauer in den Rängen aufstehen und brüllen:

Băga-mi-aş P... în mă-ta, tîmpitule!

sig110
Erstellt am 30.10.2007, 14:33 Uhr
Hallo allerseits
Ich sage nur Lächerlich das man wegen so was eine Diskussion anfängt. Da dürfte schon was wahres dran sein an dem Rumänenkomplex eines Teilnehmers.

lori
Erstellt am 30.10.2007, 16:46 Uhr
Hallo Allerseits,

Zwei Dinge möchte ich feststellen: Die Diskussion habe nicht ich aufgebauscht. Vom 13.09. bisn 16.10. dieses Jahres war "Totalstille" in diesem Thread! Grundsätzlich: zum Aufbauschen gehören mindestens 2!

Die Rufe kamen nicht von "sogenannten" oder "Pseudofans" wie einige hier das darzustellen versuchen, sie kamen auch nicht vereinzelt, sondern es waren Kollektivrufe aus dem rumänischen Fanblock!

servus

goettinger
Erstellt am 30.10.2007, 17:26 Uhr und am 30.10.2007, 17:27 Uhr geändert.
Lori,
um "pe ei, pe ei, pe mama lor" von der Bedeutung her zu verstehen, muss man wirklich ein Gefühl für die rumänische (gesprochene) Sprache haben. Das ist nämlich alles halb so wild, "dă-o în mă-sa de treaba" hat nämlich auch überhaupt nichts mit der Mutter zu tun, deutsch würde man dazu vielleicht "verdammt noch mal" sagen oder sowas.

Insoweit würde ich den Ruf ganz einfach mit "Drauf, macht Sie fertig!" vom Bedeutungsgehalt übersezten, also Schlachtruf ja, aber keinesfalls obszön.

Oder verstehst du etwa den Ruf "Zieht den Bayern die Lederhosen aus!" als Aufforderung zur sexuellen Belästigung Minderjähriger (wenn wir z.B. an das neue Super-Talent Kroos, 17, denken)?

Seite 4 von 21 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz