Rumänien heute

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 1039 von 1050 |< · · [1036] [1037] [1038] [1039] [1040] [1041] [1042] · · >|


gerri
Erstellt am 11.08.2018, 13:33 Uhr
Ziarul Cotidianul 11.08.2018.

"Bătaie între israelieni într-un hotel din București.

gerri
Erstellt am 11.08.2018, 14:08 Uhr und am 11.08.2018, 14:11 Uhr geändert.
Poliția Română a reținut trei cetățeni israelieni care potrivit martorilor ar fi fost implicați în încăierarea dintre un grup de evrei israelieni și altul de arabi israelieni, în incinta unui hotel din București, transmite presa israeliană.

Martori oculari au declarat că indivizi dintr-un grup de evrei s-au încăierat cu un grup de arabi, ambele grupuri fiind din Israel, în incinta unui hotel din București, în urma unui concert al artiștilor israelieni Lior Narkis și Dudu Aharon.

O înregistrare a incidentului arată persoanele implicate în încăierarea aruncând scaune și împingându-se unii pe alții, un individ părând să împingă o femeie în piscină.

Poliția română a audiat trei dintre persoanele implicate în acest incident.

Momentan nu se cunoaște cauza producerii incidentului.

Potrivit Ambasadei Israelului la București, nicio persoană nu a fost rănită."


@ Nicht nur Zuhause,auch im Ausland können Sie Sich nicht riechen,wie soll da Frieden werden?

pedimed
Erstellt am 11.08.2018, 15:40 Uhr
Meine Empfehlungen vom 19.07.22hxx mit interessant ,kurios,skuril hier mit verwerten!!!

gerri
Erstellt am 11.08.2018, 19:05 Uhr

"Die Araber sind ja auch Semitischer-Herkunft! m.f.G. der pedimed!!"

@ Wenn es auch stimmt pedimed,wird es nicht anerkannt.

pedimed
Erstellt am 12.08.2018, 00:20 Uhr
Es geht um die Siebenbürgischen Toleranzpatente die von Herrn Klein in Israel empfohlen werden sollen und die würden wenn sie angenommen werden Ruhe in das Land bringen !!

_Gustavo
Erstellt am 12.08.2018, 23:06 Uhr und am 12.08.2018, 23:12 Uhr geändert.
Unglaublich:
Agresivitate fara prcedent a Jandarmeriei in Piata Victoriei
Live -Protestul din Piata Victoriei 12.8.2018

azur
Erstellt am 13.08.2018, 09:55 Uhr
Ohne Worte!
https://www.hotnews.ro/stiri-esential-22642463-prima-fotografie-clar-rbatul-alb-care-coordonat-interven-brutal-jandarmilor-pia-victoriei-jandarmeria-refuz-confirme-dac-vorba-eful-brig-zii-speciale.htm

azur
Erstellt am 30.08.2018, 10:23 Uhr
Tensiuni în MAE. Negrescu vânează postul lui Meleşcanu. Contre între Birchall şi Hurezeanu pe „gândacii“ lui Pop

Richtig, Herr Hurezeanu!

„Jignirile lui Pop, decontate de România
La întâlnirea anuală a diplomaţilor români, premierul Viorică Dăncilă le-a reproşat ambasadorilor că nu apăra suficient imaginea României în afară graniţelor. Într-o discuţie restrânsă, vicepremierul Ana Birchall, i-a transmis acelaşi mesaj ambasadorului României în Germania, Emil Hurezeanu. „Răspunsul lui Emil Hurezeanu a fost cam aşa: «Doamnă Birchall, spre exemplu, România are un parteneriat strategic cu Germania. Cum să apăr imaginea României, când Liviu Pop a înfăţişat Germania că un gândac»”, povesteşte un diplomat, martor la discuţie. Liviu Pop este coleg de partid cu Ana Birchall.”

charlie
Erstellt am 31.08.2018, 14:47 Uhr
Das nenne ich Lesespass
http://dilemaveche.ro/sectiune/situatiunea/articol/s-a-rezolvat-vinovati-sint-strainii

_Gustavo
Erstellt am 31.08.2018, 17:13 Uhr und am 11.09.2018, 21:20 Uhr vom Moderator geändert.


Iată tot atîtea motive să cer scuze, în numele poporului român, compatrioților noștri de toate etniile – și, în ocurență, președintelui Iohannis – pentru cuvintele proaste ale cîte unei Olguțe sau ale cîte unui Daddy. Românii normali nu gîndesc ca ei! În rest, rămîne cum am vorbit: m-am săturat de derbedei, de proști și de țoape!

kokel
Erstellt am 03.09.2018, 02:39 Uhr und am 11.09.2018, 21:21 Uhr vom Moderator geändert.
Wer - wie meine Wenigkeit - ziemlich intensive Kontakte zu Rumänien pflegt, muss immer wieder feststellen, dass das politische Chaos in diesem Land - jedenfalls aus deutscher Sicht - nicht nachvollziehbar ist. Da wundert es nicht, wenn sich nicht Wenige einen gewissen in Scornicesti Geborenen zurückwünschen. Anscheinend braucht es auch dort - wie in Russland - eine harte Hand, die für Ordnung sorgt.

Das Blöde am Ganzen ist nur, dass sich diese wirklich bedauernswerten Menschen keine einigermaßen akzeptable Gesellschaft vorstellen können! Bis 2015 haben sie hauptsächlich an die politisch/ökonomischen Strukturen in Deutschland geglaubt, wonach mich nur noch ängstliche Fragen zu diesem Modell erreichten.

[Beitrag wurde gelöscht. Bitte unbewiesene Andere herabsetzende Unterstellungen bleiben lassen!]

Alle demokratischen Parteien hätten zum Kampf gegen Rechtsextremismus aufgerufen. Schön und gut, aber wer zum Teufel hat zum Kampf gegen Linksextremismus aufgerufen??? Anscheinend niemand... Und so etwas nennt sich Demokratie...

Was hier oft vergessen wird: Viele Länder/Völker dieser Welt bewundern uns wegen dem Grundgesetz. Einige von ihnen haben nach dem Zusammenbruch des sogenannten Kommunismus sogar große Teile dieser gesetzlichen Orientierung übernommen. In der Zwischenzeit bereuen es nicht Wenige, weil ihnen nicht bekannt war, dass der Begriff "Demokratie" derart ausufern kann.
Als überzeugter Antikommunist - ich war auch als Lehrer in Rumänien nie in der KP -, hatte ich mir erhofft, in der neuen Aufenthaltsregion - von Heimat kann man ja in meinem Fall nicht sprechen... - eine neue Chance bezüglich der Darstellung eigener Ideen zu finden. Da fasse ich mich ganz kurz: Wissenschaftlich - habe ich erst im Nachhinein erfahren - wurde ich von Vertretern der CSU geprüft, wonach mir erlaubt wurde kurz danach zu unterrichten, was wiederum ein neues Studium beinhaltete, nach dessen Beenden für die Zweite Staatsprüfung eine Dame zuständig war, die überzeugte SPD-lerin war... Der gimg es nicht um Qualität, vielmehr um das Beibringen grundsätzlich von auch nicht Gymnasialschülern zu verstehnden Aufgaben, übersetzt, dass es jeder versteht! Genau das Konzept der in SPD- regierten Ländern verbreitete Idee der Allgemeinbildung, wonach die Starken die Schwachen unterstützen sollen wobei vergessen wird, dass die Unterforderten sich dem Niveau der Gegenseite - wie im Kommunismus - anpassen.

In der Zwischnzeit genieße ich die Zeit danach... Ehrlicherweise sollte ich noch hervorheben, dass sich das Anspruchsniveau an bayerischen Schulen in den letzten Jahren ständig nach unten bewegt hat. Stegreifaufgaben haben stets an Niveau verloren, die Lehrer hatten spürend immer weniger zu sagen, dazu die Schülerinnen und deren Eltern immer mehr...

P.S.: Während meiner Unterrichtszeit an einem Gymnasium in München ergab sich die Gelegenheit der Übernahme von drei Schülern, die aus dem norddeutschen Raum kamen, Länder, die zu der Zeit von den Ideologen der SPD regiert wurden. Alle hatten Noten zwischen 1 und 2, für unsere damaligen Verhältnisse schon etwas ungewöhnlich... Am Ende des Schuljahres mussten zwei von ihnen das Schuljahr wiederholen, während die dritte Schülerin mit viel Nachhilfe das Jahr bestanden hat.


seberg
Erstellt am 03.09.2018, 09:42 Uhr und am 03.09.2018, 09:54 Uhr geändert.
Ich muss gerade an Münchhausen denken, oder auch an Karl May. Die beiden haben sich, wenn ich mich nicht täusche, literarisch-künstlerisch eher nicht so sehr in die Tages- und Gesellschafts-Politik eingemischt.

_Gustavo
Erstellt am 03.09.2018, 10:21 Uhr und am 03.09.2018, 10:22 Uhr geändert.
Old Lügenbold aus "Villa Shatterhand"
.... und der war auch "Sachse", die Welt war schon immer klein.

gerri
Erstellt am 03.09.2018, 10:47 Uhr

" -, dass die Asylbewerber hauptsächlich wirtschaftlich/finanziell orientiert waren..."

@ Welch ein Glück für Rumänien,das Alle vorbereitet und mit offenen Armen erwartet,doch Nachts laufen Sie wieder weiter...
-Die Lösung wäre,die selbe Summe für monatliche Ausgaben in der ganzen EU für Flüchtlinge,von Spanien bis Schweden,von Finnland bis Griechenland.Dann würden sich viele den Weg in den Norden ersparen,sogar den über das Mittelmeer.

--Dumm ist der der gibt, nicht der der nimmt!

kokel
Erstellt am 03.09.2018, 12:46 Uhr und am 03.09.2018, 12:46 Uhr geändert.
Ich muss gerade an Münchhausen denken,

Meine Person mit Münchhausen zu vergleichen, ist - finde ich - eine Diskreditierung ohnegleichen! Deshalb @seberg diesen Beitrag bitte melden!!! Sofort!

Seite 1039 von 1050 |< · · [1036] [1037] [1038] [1039] [1040] [1041] [1042] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz