Ist Ungarn noch demokratisch?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 156 von 226 |< · · [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] · · >|


gehage
Erstellt am 04.08.2014, 19:49 Uhr
nur als info: AEG gibt es als deutsche firma/produkt nicht mehr. genau wie grundig und und und... genauso wie es rover als englische firma/produkt nimmer gibt.

nichts für ungut...

getkiss
Erstellt am 14.08.2014, 22:06 Uhr
Ob Ungarn "noch demokratisch" ist, interessiert die Schlachtenbummler in der Presse.
Der ungarische Buerger geniest den Sommer am Plattensee. Das Suedufer eignet sich hervorragend fuer Radelspazierfahrten, Platt wie der See. Hervorragendes Essen in den guten Csárda-s entlang der 7-er Strasse, Kukorica-Csárda in Balatonfőldvár, Piroska-Csárda in Siófok ist besonders zu empfehlen. Fuer umgerechnet 30 Eur zu Zweit ein hervorragendes Essen, einschliesslich Getraenk, dass ist die Haelfte eines eher mittelmaessigen Lansgasthofsessens in D, aber nicht zu vergleichen im hervorragendem Geschmack hier....

orbo
Erstellt am 15.08.2014, 01:59 Uhr
Kis betyar, musst Du uns hier unbedingt pofta machen... ?!

orbo
Erstellt am 15.08.2014, 01:59 Uhr
Kis betyar, musst Du uns hier unbedingt pofta machen... ?!

Putinescu
Erstellt am 15.08.2014, 17:37 Uhr
Ungarn attackiert EU: „Haben uns mit Sanktionen ins eigene Bein geschossen“

Brüssel versucht, den Unmut zu dämpfen und hat beschlossen, die Umsatzverluste mit Steuergeldern zu bezahlen.

Könnt ihr sagen was ihr wollt, Orbán ist eine echte Patriot

bankban
Erstellt am 15.08.2014, 19:02 Uhr
Orbán - ein echter Patriot?

Die Jobbik, die du doch sonst verehrst, hält ihn wahlweise mal für einen Zigeuner mal für einen Juden...

Putinescu
Erstellt am 15.08.2014, 19:04 Uhr und am 15.08.2014, 19:10 Uhr geändert.
unter uns, ich auch. Aber manchmal hat er klare Momente


bankban
Erstellt am 15.08.2014, 19:08 Uhr
Ok, bleibt unter uns...

orbo
Erstellt am 29.08.2014, 17:32 Uhr
Putinescu, nu fi rău....
Es gibt Lasten, an denen man bis genau HEUTE trägt...

Mohacs, 29.08.1526

Bäffelkeah
Erstellt am 12.09.2014, 10:00 Uhr
Ungarn ist wieder mal ein Thema. Der Spiegel berichtet
Razzien gegen NGOs: Orbán putinisiert Ungarn

getkiss
Erstellt am 12.09.2014, 12:36 Uhr und am 12.09.2014, 12:37 Uhr geändert.
@Spiegel:
NGO-Mitarbeiter in Ungarn als "vom Ausland bezahlte politische Aktivisten", die "klar definierbare ausländische Interessengruppen" dazu benutzten, "Einfluss auf das ungarische Staatsleben zu nehmen".
@SZ
Das Verbot umfasse "sämtliche Beteiligung" an der Organisation, etwa über soziale Medien, bei Demonstrationen oder der Anwerbung von Geld und Kämpfern für die IS.
Link

Oder im Spiegel

Das Verbot umfasse jegliche Beteiligung an dieser Organisation, auch in sozialen Medien oder bei Demonstrationen. Es schließe das Tragen von Kennzeichen oder das Sammeln von Spenden ein.

Link

Ist dass nun eine Putinisierung Deutschlands?
Jeder Staat schützt sich gegen schädlichen ausländischen Einfluss, wie er nur kann....

In Ungarn gibt es zugelassene, gewählte politische Parteien in einem mehrfarbigen Spektrum. Etliche von Ihnen kritisieren das vorhandene System vollkommen frei.
Ihr Problem ist, die Bevölkerung unterstützte und unterstützt die regierende Fidesz und KDNP in mehr oder weniger 2/3 Mehrheit.
So wie in Deutschland auch, die Regierung bringt ohne nennenswerten Widerstand jedes Gesetzesvorhaben durch, beschließt ohne Parlament Waffenexporte u.s.w.

Ich war kürzlich fast 3 Wochen in Ungarn. Trotz eines niedrigeren Lebensstandards als in Deutschland herrscht Ordnung, die Städte und Dörfer sind rein und blumengeschmückt, die Leute wirken entspannt.
Kleine Krawallmachergruppen gibt es auch, einige vom Ausland unterstützt. Ist das so, weil sie im Inland keine Unterstützer finden? Ich weis es nicht...es kann aber auch sein.

Wer liebt schon Einmischung aus dem Ausland, Handyspionage in Deutschland u.s.w.?

Ortwin Bonfert
Erstellt am 12.09.2014, 14:27 Uhr und am 12.09.2014, 14:32 Uhr geändert.
In Ungarn gibt es zugelassene, gewählte politische Parteien in einem mehrfarbigen Spektrum.
jobbik, gehört mit 20% dem Parlament an. Mit welcher Farbe...?

hoffentlich nicht schlecht übersetzt:

ungarn-oder-der-antisemitismus-als-suchtkrankheit

Trotz eines niedrigeren Lebensstandards als in Deutschland herrscht Ordnung, die Städte und Dörfer sind rein und blumengeschmückt, die Leute wirken entspannt.
Stimmt bestimmt. Die Ungarn haben eine bessere Regierung verdient. Das Blumenfest in Debrecen, das ausgezeichnete Essen, die Gastfreundschaft... Ungarn ist immer eine Reise wert!

getkiss
Erstellt am 12.09.2014, 16:14 Uhr und am 12.09.2014, 16:16 Uhr geändert.
Jobbik hat nur eine, nicht regierende Farbe!
Ich schrieb von Mehrfarbigkeit! Z. Bsp. von ehemalige Regierenden, die sind ja im Parlament gemäß ihrer vergangenen Fehlern, aber doch vertreten! Zwar zersplittert, aber daran trägt außer Ihnen Niemand Schuld....

gerri
Erstellt am 12.09.2014, 20:25 Uhr
@ Meistens ist es die Lust am mitregieren,an den Hebeln des Landes zu sein,deshalb kann man auch beschuldigt werden.
Was wäre wenn Minderheiten sich NICHT an der Politik beteiligen würden,dann hätten sie auch keine Schwierigkeiten in der Richtung.

Mynona
Erstellt am 12.09.2014, 21:56 Uhr
Die Ungarn haben eine bessere Regierung verdient

Was wenn die Ungarn genau diese Regierung aber haben wollen?Und anscheinend wollen sie, sie haben sie schliesslich gewählt.
Das kommt immer so von oben herab, als ob man als Außenstehend besser wüßte was gut ist für andere.

Seite 156 von 226 |< · · [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz