Ist Ungarn noch demokratisch?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 153 von 226 |< · · [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] · · >|


getkiss
Erstellt am 04.06.2014, 23:49 Uhr und am 04.06.2014, 23:51 Uhr geändert.
1. 7-8
2. Selbstverständlich ja. Siehe Rumänien.
Das kann auch ohne passieren, siehe Spanien nach Franko.

getkiss
Erstellt am 05.06.2014, 00:04 Uhr
A propos Demokratie versus Journalistenfreiheit.

In anderen Ländern zieht nicht der Journalist den Staatssekretär vor Gericht.

Kipping kipt

getkiss
Erstellt am 05.06.2014, 00:07 Uhr
Oder, was darf ein Beamter:

Kündigungsgrund

getkiss
Erstellt am 05.06.2014, 00:14 Uhr
Aber, ohne Diskussion.
Es gibt noch Demokratie.
In Ungarn wie auch in Deutschland.
Oder in Rumänien:

Die Parteien sind die am besten organisierte mafiöse Strukturen

Putinescu
Erstellt am 05.06.2014, 06:58 Uhr
Wenn man bedenkt wie ihr euch in eine Scheinwelt eingelebt habt. Und was alles in diese Welt ihr als Demokratie bezeichnet. Bin ich Froh und Stolz dass ihr an Ungarns Demokratie zweifelt. Das bedeutet, es gibt noch Hoffnung

getkiss
Erstellt am 20.06.2014, 12:20 Uhr
Bin ich Froh und Stolz dass ihr an Ungarns Demokratie zweifelt. Das bedeutet, es gibt noch Hoffnung

Anlässlich des Jahrestags der Umbettung von Imre Nagy waren in Budapest die Präsidenten Polens, Tschechiens, Slowakei und Deutschlands von Präsident Àder eingeladen. Diese besuchten auch das Museum des Terrors. In diesem Zusammenhang erschien in der Budapester Zeitung ein Artikel mit folgendem Titel:

Wir werden wachsam bleiben

jodradek
Erstellt am 20.06.2014, 18:56 Uhr und am 20.06.2014, 18:57 Uhr geändert.

David Landry, un jurnalist american care a lucrat aproape 20 de ani in presa maghiara, paraseste Ungaria intrucat, spune el, sub conducerea lui Viktor Orban tara risca sa se transforme in Coreea de Nord a Europei.

"Sa fie asta adevarata fata a Ungariei? Gandirea progresiva din anii '90 a fost o minciuna? Este ascensiunea partidului de barbari Jobbik un semn ca acesta este sentimentul secret pe care il nutreste tara? Crearea unei Corei de Nord in Europa - o natiune despotica de muncitori si anti-intelectuali - este in destinul Ungariei?", se intreaba jurnalistul.



Link

getkiss
Erstellt am 20.06.2014, 19:51 Uhr
Macht nichts, ein amerikanischer Schreiberling mehr oder weniger erzeugt auch kein Süd-Korea....oder zahlt der Soros nicht mehr?

orbo
Erstellt am 20.06.2014, 23:00 Uhr und am 20.06.2014, 23:07 Uhr geändert.
Oder warum meinen Sie, dass die wirtschaftliche Entwicklung in Ungarn auf dem Siebenbürger-Forum Jemanden speziell interessieren würde?
Ja.

Man pickt sich das raus, was einen interessiert. Klar sind getkiss & bb Orbanisten. Aber gäbe es ein Lucky-(p)ro.TV, dann bräuchte man keine weiteren rosaroten Gegenstände mehr.

"PS Sie müssen selbstverständlich nicht antworten."

bankban
Erstellt am 21.06.2014, 06:23 Uhr
Klar sind getkiss & bb Orbanisten

So ein Mumpitz! Alle User sind Orbonisten!

orbo
Erstellt am 21.06.2014, 07:06 Uhr und am 21.06.2014, 07:13 Uhr geändert.
Alle vs einen? Helden!

getkiss
Erstellt am 21.06.2014, 07:32 Uhr

orbo
Erstellt am 21.06.2014, 08:15 Uhr
Mit van kis betyár?

bankban
Erstellt am 21.06.2014, 09:15 Uhr
Da ist ein "t" zu viel...

bankban
Erstellt am 21.06.2014, 09:15 Uhr
Alle vs einen? Helden!

Alle für Einen, Einer für Alle!

Seite 153 von 226 |< · · [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz