Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 234 von 623 |< · · [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] · · >|


_grumpes
Erstellt am 30.11.2014, 14:00 Uhr
Rumänisch haben auch wir gesprochen, mehr oder weniger gut.
Wir hatten Zugang zur rumänischen Kultur, aber Rumänen sind wir nie geworden.
So viel zu dem obigen Artikel.

gehage
Erstellt am 30.11.2014, 14:47 Uhr und am 30.11.2014, 14:47 Uhr geändert.
und grumpes, wie oft hast du FREIWILLIG an der rumänischen kultur teilgenommen? z. bsp. cintarea romaniei, oder so? oder sie genossen? ich und in meinem umfeld war das recht bis sehr wenig. tendenz gegen null... vll bin ich auch deswegen kein "rumäne geworden", bin jetzt auch net wählen gegangen....

nicht für ungut...

Reblaus
Erstellt am 30.11.2014, 15:08 Uhr
die Einbürgerungsfragen
die kann so mancher Deutscher nicht alle beantworten, geschweige denn, dass er hier zur Bundestagswahl geht.
http://www.einbuergerungstest-online.eu/einbuergerungstest/by/

_grumpes
Erstellt am 30.11.2014, 15:10 Uhr
und grumpes, wie oft hast du FREIWILLIG an der rumänischen kultur teilgenommen?

Weiss ich nicht mehr, aber etwas schwelgt noch in meiner Erinnerung:
Bei dem Thema "Ce-ţi doresc eu ţie- dulce Românie" , hat mich meine Phantasie immer im Stich gelassen.

Marius
Erstellt am 30.11.2014, 16:30 Uhr
@grumpes

Rumänisch haben auch wir gesprochen, mehr oder weniger gut.
Wir hatten Zugang zur rumänischen Kultur, aber Rumänen sind wir nie geworden.

In Rumänien gab es auch andere Völker, auch das Volk der Siebenbürger Sachsen das ihre eigene Sprache, Kultur und Traditionen hatte.
Aber wir wissen wenn man die Heimat und sein Volk verlässt, wird man sich unter anderen Völkern integrieren müssen.

Reblaus
Erstellt am 30.11.2014, 17:46 Uhr
auch das Volk der Siebenbürger Sachsen das ihre eigene Sprache, Kultur und Traditionen hatte. Aber wir wissen wenn man die Heimat und sein Volk verlässt, wird man sich unter anderen Völkern integrieren müssen.
Und inwieweit hast du die aufgeben müssen, auf Verlangen von Hiesigen, um hier integriert zu sein? Das Meiste, das wir aufgegeben haben, erfolgte aus Mangel an Gelegenheit (und Interesse) und nicht weil es verlangt wurde. Du kannst Deutscher sein und im Kirchenpelz in die Kirche gehen, deine Staatsbürgerschaft wird man dir deshalb nicht entziehen.

_grumpes
Erstellt am 30.11.2014, 21:51 Uhr und am 30.11.2014, 22:02 Uhr geändert.
Deutsche Sprache im Vergleich mit anderen Sprachen

gerri
Erstellt am 01.12.2014, 09:48 Uhr
Das produzieren Jene die von Deutschland profitieren und als Dank verspotten sie sein Volk und Sprache.
-Und dann wundern sie sich das man sie von Zeit zu Zeit in Arsch tritt.

_grumpes
Erstellt am 02.12.2014, 14:03 Uhr
@gerri,
vor lauter Nationalstolz, ist dir jegliches Gespür für Humor abhanden gekommen.

_grumpes
Erstellt am 02.12.2014, 14:07 Uhr und am 02.12.2014, 14:12 Uhr geändert.
Norbert Blüm hatte es ja schon immer gepredigt,
man hatte ihn nur nicht ausreden lassen.

Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

Blüm hält Rente nicht mehr für sicher
Er ist der Mann, der die "sichere Rente" erfunden hat. Jetzt räumt er indirekt ein, geirrt zu haben. Zum 125-jährigen Geburtstag der Rentenversicherung rückt der frühere Arbeitsminister Blüm von seinem einstigen Versprechen ab.
......Ein Trost aber bleibt: Zumindest Blüms Rente ist sicher!

Marius
Erstellt am 03.12.2014, 03:02 Uhr
Immer mehr Menschen sind auf Stütze angewiesen

Die meisten Hartz-
Empfänger leben in Berlin



Von DIRK HOEREN

Immer mehr Bürger in Deutschland sind auf Hartz IV oder ähnliche Stütze-Leistungen angewiesen!

Die Statistiker in Wiesbaden gaben gestern bekannt: Ende des vergangenen Jahres brauchten insgesamt 7,4 Mio. Personen Sozialleistungen, um Überleben zu können. Das waren 1,9 % mehr als im Jahr zuvor und schon jeder 11. Einwohner Deutschlands (9,1 %).

IMMER MEHR BEZIEHEN STÜTZE!

BILD nennt die wichtigsten Fakten zur bitteren Hartz-Bilanz:

► In einigen Bundesländern ist die Quote doppelt so hoch wie im Bund: So leben ausgerechnet in der Hauptstadt Berlin 19,4 % der Bevölkerung – also jeder 5. Einwohner – von Stütze. In Bremen sind es 17,1 %, in Sachsen-Anhalt 13,9 %.

40,8 Milliarden Euro kostete die soziale Mindestsicherung vergangenes Jahr (4,6 % mehr als 2012). Macht pro Einwohner 508 Euro/Jahr.

► Im Schnitt erhielt jeder Hartz-Haushalt 843 Euro/Monat. Gesamtkosten: 33,2 Milliarden Euro. Darunter fallen Ausgaben für Langzeitarbeitslose, ihre Familienangehörigen bzw. Lebenspartner und sogenannte Aufstocker. Das sind Geringverdiener, die nur mit Stütze-Zuschuss den Lebensunterhalt sichern können. Insgesamt: 6 041 123 Personen.

► Auch immer mehr Rentner beziehen Hartz IV (heißt offiziell: Grundsicherung im Alter)! Insgesamt kassierten 962187 Senioren oder Frührentner mit Mini-Renten Stütze. Sie erhalten im Schnitt 451 Euro.

Neben Hartz IV zahlt der Staat weitere Stütze-Leistungen, u. a. an Sozialhilfeempfänger.

Dabei handelt es sich um 122376 kranke, pflegebedürftige oder nicht erwerbsfähige Personen. Kosten: rd. 700 Millionen Euro.

Und: Wegen des Flüchtlingsstroms aus Syrien stieg die Zahl der Asylbewerber 2013 um 36,2 % auf 224993. Sie wurden vom Staat mit 1,1 Milliarden Euro unterstützt.

Ulrich Schneider, Chef des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, kritisiert den Anstieg der Stütze-Empfänger, sagte BILD: „Das ist ein beschämendes Armutszeugnis für die Regierungspolitik.“

Quelle:
Link

gerri
Erstellt am 03.12.2014, 17:30 Uhr
@ Man sollte Deutschland nichtmehr als reiches Land darstellen,um es leichter plündern zu können oder zu Abgaben zwingen.

Erich G.
Erstellt am 04.12.2014, 17:30 Uhr
10 Jahre Merkel - eine Bilanz

gerri
Erstellt am 04.12.2014, 18:45 Uhr
@ Warum immer nur Merkel? Was ist mit den anderen Staatsschefs?
Bei gleichen Rechten in der EU ist Deutschland irgendwo,doch bei Pflichten,an erster Stelle.

Erich G.
Erstellt am 04.12.2014, 22:21 Uhr
gerri, es geht nicht um Rechte und Pflichten in der EU,
sondern darum was die Merkel in 10 Jahren an Deutschland "geleistet" hat!

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 234 von 623 |< · · [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz