Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 246 von 623 |< · · [243] [244] [245] [246] [247] [248] [249] · · >|


gerri
Erstellt am 07.01.2015, 11:55 Uhr
@ Reblaus,wenn Araber oder Moslems Juden in Deutschland auf der Strasse oder sonstwo beleidigen,ist das für mich Glaubenskrieg auf deutschem Boden.

seberg
Erstellt am 07.01.2015, 12:51 Uhr und am 07.01.2015, 12:52 Uhr geändert.
Ist ja gut, Brombeer, ich konnte ja nicht wissen, dass Sie selbst die Frau Gabi vom Forum "Glaube und Kirche" sind...wo der prominenteste ägyptische Islamkritiker, Hamed Abdel-Samad, als Kronzeuge gegen den Islam herumgereicht wird, da freuen sich die Pegida-Leute natürlich und lässt ihr Herz höher schlagen, fühlen sie sich doch in ihren Vorurteilen und Ängsten voll bestätigt...

Reblaus
Erstellt am 07.01.2015, 12:55 Uhr
@gerri
Ehrenwert dein plötzliches Mitgefühl für die Juden.
Aber eigentlich ist das lediglich eine Straftat.

gerri
Erstellt am 07.01.2015, 14:18 Uhr
@ Bin kein Schmeichler,kann mit meinen jüdischen Freunden offener sprechen wie mit Manchen von hier,die Angst haben und
tun als ob. Alles Theater,das mögen die umgarnten auch nicht.

getkiss
Erstellt am 07.01.2015, 14:49 Uhr
Oder ist das nur die vordergründige und völlig unbegründete Angst, die eigentlich ganz andere Ursachen hat, z.B. die Angst vor allem Fremden überhaupt?

Ja, völlig unbegründetes Arschloch, guck mal

Mordanschlag in Paris

seberg
Erstellt am 07.01.2015, 15:03 Uhr
Ja, völlig unbegründetes Arschloch, guck mal
Schämst du dich eigentlich nicht, getkiss?
Diesen Wahnsinn des Anschlags in Paris zur Rechtfertigung der Pegida zu benützen???

getkiss
Erstellt am 07.01.2015, 15:11 Uhr
Hitler ist auch durch "demokratische Wahlen" in die Nähe der Macht gekommen und dann missbraucht.
Ein politisches Zukunftsszenario von Michel Houllebecq:

Nur Spiel mit der Angst?

gerri
Erstellt am 07.01.2015, 17:47 Uhr
@ Tut doch was sie verlangen die braven Buble,dann ist Ruhe.....

_grumpes
Erstellt am 07.01.2015, 18:23 Uhr und am 07.01.2015, 18:24 Uhr geändert.
Schämst du dich eigentlich nicht, getkiss?
Lass es @seberg.

Die richtig "Überzeugten" lassen sich nicht mit Gegenargumenten überzeugen.

Auch in die Nazi- Ecke wollen sie nicht gestellt werden, sondern gehen wegen ihren Ängsten und Sorgen auf die Straße. Dass sie aber Seite an Seite mit Rechspopulisten demonstrieren, sich selber in die Nazi- Ecke stellen, stört sie kaum, schreien sogar: Wir sind das Volk.

Pegida Organisatoren raten den Demo- Teilnehmern sogar dazu, nicht mit der Presse zu sprechen.

Dann frage ich mich, wer ihre Sorgen verstehen soll, wenn sie zu keinem Dialog bereit sind.

gerri
Erstellt am 07.01.2015, 18:47 Uhr und am 07.01.2015, 18:48 Uhr geändert.
@ Einer verurteilt und beschimpft den Anderen,ein jeder ist überzeugt das er Recht hat,was soll die Bevölkerung denken?
Die Welt ist aus den Fugen,sie muss neu geordnet werden,na dann bin ich mal gespannt denn es hat viel zu lange gedauert.
-Wie war nur das Sprichwort mit dem Esel und dem Eis??

getkiss
Erstellt am 07.01.2015, 19:06 Uhr
Gegenargumenten??

Pas de ces-la.
Je suis Charlie, aussi!

Shimon
Erstellt am 07.01.2015, 19:07 Uhr und am 07.01.2015, 19:09 Uhr geändert.
@grumpes
Pegida Organisatoren raten den Demo- Teilnehmern sogar dazu, nicht mit der Presse zu sprechen.

Dann frage ich mich, wer ihre Sorgen verstehen soll, wenn sie zu keinem Dialog bereit sind.


Di|a|log
von zwei oder mehreren Personen abwechselnd geführte Rede und Gegenrede; Zwiegespräch, Wechselrede
Gespräche, die zwischen zwei Interessengruppen geführt werden mit dem Zweck des Kennenlernens der gegenseitigen Standpunkte o. Ä.

Ganz einfach - kein Interesse - kein Dialog!


_grumpes
Erstellt am 07.01.2015, 19:09 Uhr
Leider,Wasser auf die Mühlen von Pegida & Co :

Das Attentat von Paris

Das Attentat von Paris könnte ein Wendepunkt sein: Wenn Europa nicht aufpasst, droht tatsächlich der Kampf der Kulturen, von dem manche verbohrten Ideologen träumen.

Die Frage ist nur, was folgt noch aus diesem Tag?

Leider wohl wenig Gutes: In Frankreich wird sich der rechtsradikale Front National in seiner verqueren ausländerfeindlichen Politik, die sich gegen alle Muslime richtet, bestätigt fühlen. Ebenso die armselige deutsche Pegida-Truppe in Dresden, deren Anhänger hinter jedem Kopftuch einen Islamisten vermuten.

Shimon
Erstellt am 07.01.2015, 19:14 Uhr
Es ist sehr schwierig, Menschen hinters Licht zu führen, sobald es ihnen aufgegangen ist.

_grumpes
Erstellt am 07.01.2015, 19:28 Uhr
Rückblick/Geschichte:

Kampf oder Allianz der Kulturen (1/2)
Kampf oder Allianz der Kulturen (2/2)

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 246 von 623 |< · · [243] [244] [245] [246] [247] [248] [249] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz