Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 387 von 409 |< · · [384] [385] [386] [387] [388] [389] [390] · · >|


Hatzfelder
Erstellt am 11.04.2017, 19:13 Uhr und am 11.04.2017, 19:20 Uhr geändert.
... habe ich nicht!ich habe bloß ein zitat aus einem interview von birgit kelle gebracht

Leidest du etwa an geistiger Umnachtung, Lügner gehage? Natürlich hast DU das aufgewärmt! Du hast es doch selbst im Zitat fett hervorgehoben.

gehage
Erstellt am 11.04.2017, 19:32 Uhr und am 11.04.2017, 19:37 Uhr geändert.





Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild




wer so einen Blödsinn verzapft...

Damals gab es noch keine Handys, Tablets, fast jedes Jahr die neueste Playstation bzw. X-Box, Laptops, PC's die immer schneller sind, Pay-TV, immer größere Flachbildfernseher, Urlaub 3x im Jahr u.s.w. Und was das Häuschen betrifft, da waren die Zinsen bei 12-15%. Was die 40 Stundenwoche betrifft, die war 38,5!

....dem ist aber leider nimmer zu helfen.


Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild


nichts für ungut...

gehage
Erstellt am 11.04.2017, 20:16 Uhr und am 11.04.2017, 20:22 Uhr geändert.
explosion (3 sprengsätze) beim BvB dortmund manschaftsbus. der stammspieler bartra ist verletzt und im krankenhaus. ein schlem, der dabei schon wieder was schlechtes denkt...

aber gott sei dank, denken ist noch nicht verboten!

als denkstütze, gleich haben die (BvB) ein championslique spiel, und man weiß nicht ob das spiel noch stattfindet.

nichts für ungut...

gehage
Erstellt am 12.04.2017, 20:40 Uhr
in bezug auf das referendum in der türkei gab es in den vergangenen wochen immer wieder verschiedene polit-talkshows im FS wo türkische sowie deutsche politiker und journalisten darüber debattierten. da ist mir aufgefallen dass vor lauter "political correctness" der beteiligten das wort "türke", für türken din in deutschland leben, richtig abenteuerliche züge annahm, worthülsen und akrobatische "wortwinkelzüge" verwendet wurden.

hier ein paar "benennungen" für einen ganz normalen türken:

> türke/n aus deutschland
> deutschtürken
> türkische menschen
> türkeimenschen
> türkischstämige menschen
> türkeistämmige menschen
> türkei stammende menschen
> menschen aus der türkei
> türkeistämmig
> türkischstämmig

es ist der wahnsinn was sich in D. so abspielt! bedenken zu haben um einfach türke zu sagen. oder kurden wenn es sich um solche handelt. egal ob die eine türkische oder deutsche staatsangehörigkeit haben. einfach das was sie sind und sein wollen, weil ihr herz dafür schlägt!

den hammer schoss ein türkischer journalist (oder politiker, weiß es nimmer genau) ab der forderte, türke/n solle man nicht sagen, sondern "menschen aus der türkei" wäre korrekt. denn in der türkei würden, außer türken, auch andere nationalitäten leben, wie kurden, armenier usw. usf.

nichts für ungut...


_Gustavo
Erstellt am 20.04.2017, 08:51 Uhr
Die "deutsche Frage" kehrt zurück

Ist Deutschland zu mächtig? Die hohen Exportüberschüsse erdrücken die Nachbarn und provozieren internationale Kritik. Doch in der Diskussion gibt es leider eine Menge Missverständnisse.
Es ist fast tragisch. Der Euro sollte einmal Deutschland noch fester einbinden, den Verzicht auf die D-Mark sahen viele als Geschenk und als Zeichen der Treue zum europäischen Projekt. Jetzt zeigt sich, dass kein Land so vom Euro profitiert hat wie Deutschland. Die alte deutsche Frage - Ist die Nation in der Mitte zu mächtig für Europa? - kehrt durch die Hintertür zurück.

Brombeer
Erstellt am 20.04.2017, 12:45 Uhr
@Gustavo

Einiges an diesem Bericht kann nicht so sehen, zum Beispiel:

Die Löhne (in Deutschland) steigen tendenziell schneller als die Produktivität; damit werden die Kostenvorteile, die Deutschland vor der Finanzkrise dank einer zurückhaltenden Lohnpolitik errungen hat, langsam wieder abgebaut.

Abgesehen davon, dass diese Behauptung nicht richtig ist, weil sie sich höchstens auf Löhne für Vertragspartner bezieht, spricht diese Behauptung der aktuellen Sachlage weiter steigender Exporte zuwider.

Den Verzicht auf die D-Mark sahen viele als Geschenk . . .

In DM-Zeiten war Deutschland auch schon Exportweltmeister. Das immer wieder hervorgebrachte Argument, der Euro habe der deutschen Wirtschaft zum Exportweltmeister verholfen ist falsch.

Trotz schwarzer Null steigen die Staatsausgaben deutlich, unter anderem wegen der Flüchtlingspolitik.

Nachdem sich die Medien seit geraumer Zeit nicht mehr vordergründig mit der Migrantensituation beschäftigen, sondern mehr Einzelschicksale nach vorne schieben, kann man gaaaanz langsam die Kosten dieser Politik einrütteln. Nach der Wahl werden wir davon wesentlich mehr hören.

Hatzfelder
Erstellt am 21.04.2017, 18:43 Uhr
explosion (3 sprengsätze) beim BvB dortmund manschaftsbus. der stammspieler bartra ist verletzt und im krankenhaus. ein schlem, der dabei schon wieder was schlechtes denkt...
Du Schlem, äääh Schelm!

gehage
Erstellt am 21.04.2017, 19:04 Uhr und am 21.04.2017, 19:33 Uhr geändert.
ja, sergej...

oh! was für eine erleichterung für die gutmenschen! da blühen einige auf... es bleibt trotzdem ein anschlag! egal ob ein terroristischer oder aus eigeninteresse, es geht um menschenleben! und das sollten auch die gutmenschen verurteilen, so wie auch jetzt, der erschossene polizist in paris...

nichts für ungut...

Diana -->
Erstellt am 21.04.2017, 23:28 Uhr
Hallo Leute. Seid ihr morgen auch in Köln?

kokel
Erstellt am 22.04.2017, 00:33 Uhr
Hallo Leute. Seid ihr morgen auch in Köln?

Ich gehe mal davon aus, Diana, dass die Meisten die den Zerstörungen der Linksextremisten, die da ihren Aufmarsch haben werden - anscheinend gehörst du ja auch dazu, also bitte nachher um Berichterstattung - nicht beiwohnen werden. Genau so gehe ich davon aus, dass nur kleine Teile der Bevölkerung diese Verwüstungen bewundern werden...

Die Läden in Köln gehen von einem Minimalumsatz aus, viele Einheimische wollen die Wohnung nicht verlassen, aber du freust dich!!! Dabei geht es um eine Partei, die niemand als Koalitionspartner haben möchte! Da fragt man sich schon, worum es euch geht??? Mein Tipp: Hauptsache Krawall, denn wir sind ja links...

Friedrich K
Erstellt am 22.04.2017, 07:26 Uhr
Seid ihr morgen auch in Köln?
Vorgezogener Karneval oder Generalprobe für die nächste Sylvesternacht?

An diesem Wochenende ist Sattelfest im Olympiapark München - nix für hirnkranke Politritter, egal welcher Coleur, sondern für Pedalritter, Familien, Kinder und andere Normalos aus der Isarmetropole und Umgebung.

Diana -->
Erstellt am 22.04.2017, 11:43 Uhr
Kokel, du bist gar nicht Delegierter?

kokel
Erstellt am 22.04.2017, 12:09 Uhr und am 22.04.2017, 12:10 Uhr geändert.
@ Diana: Bevor du mir Fragen stellst, solltest du endlich die beiden von mir an dich gestellten Fragen beantworten!

Bei euch "Gutmenschen" wiederholt sich ständig die gleiche Taktik: [i Fragen, die für euch nicht einfach zu beantworten sind, schiebt ihr einfach beiseite und macht weiter, als gäbe es sie überhaupt nicht. So einfach stellt ihr euch das vor!

Was meinen "Delegiertenstatus" anbetrifft: Ich gehöre keiner politischen Partei an, was mir den Vorteil verschafft Probleme ohne Vorurteile und Außenzwang anzugehen! Hier besteht höchstwahrscheinlich der Unterschied zwischen uns beiden.

P.S. Bin gespannt, was die von dir sympathisierten Krawallmacher heute in Köln so anstellen. Ja mei, die dürfen`s ja...

Diana -->
Erstellt am 22.04.2017, 12:52 Uhr
Kokel, das sind ein paar von den von deinen Krawallmachern:
Aidshilfe Köln e.V.
AMNESTY INTERNATIONAL Bezirk Köln
Caritasverband Köln
CDU Köln
Deutscher Beamtenbund, Kreisverband Köln
Evangelischer Kirchenverband Köln und Region
Katholikenausschuss Köln
Katholische Jugendagentur Köln gGmbH
Klubkomm-Verband Kölner Clubs und Veranstalter e.V.
Ruderverein Rodenkirchen
Schauspiel Köln
Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln
SKM – Sozialdienst Katholischer Männer e.V. Köln
Zentrum für islamische Frauenforschung und Frauenförderung

kokel
Erstellt am 22.04.2017, 13:26 Uhr und am 22.04.2017, 13:28 Uhr geändert.
Genau aus diesem Grund muss ich dir - und Deinesgleichen - immer wieder Realitätsverlust und Irreführung unterstellen! Meines Wissens demonstrieren diese Vereine etwas abseits vom Hotel, in dem die AfD ihren Parteitag abhält. Von denen geht im Normalfall auch keine Gefahr aus.
Was du allerdings verschweigst: Es sind immer wieder die Linksextremisten, die alles zusammenhauen, was nicht niet- und nagelfest ist, die auf Polizisten losgehen und Unschuldige verletzen. Glaubst du allen Ernstes, dass die seit vielen Jahren kaum zu übertreffenden Schutzmaßnahmen seitens der Kölner Polizei für die von dir zitierten Gruppen getroffen wurden???

In Rosenheim wurde 16 Personen die Reise nach Köln verweigert. Ob die einem dieser von dir zitierten Vereinen angehören, bezweifle ich, sonst könnte man die Ordnungshüter wegen Freiheitsberaubung an den Pranger stellen.

Morgen haben wir Fakten! Dann erst wirst du sehen, wie naiv du warst... Aber dann wirst du - wie immer in solchen Fällen - erneut keine Stellungnahme abgeben und einfach so weiter machen, als sei nix geschehen.

Seite 387 von 409 |< · · [384] [385] [386] [387] [388] [389] [390] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz