Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 559 von 623 |< · · [556] [557] [558] [559] [560] [561] [562] · · >|


Bäffelkeah
Erstellt am 18.03.2018, 07:07 Uhr und am 18.03.2018, 07:08 Uhr geändert.
@getkiss:

1. Wer ist Bernd Fabritius (CSU)? - Siehe Wikipedia; Rückfrage: Und wer ist getkiss?
2. Seit wann ist dieser Mann definierend für den Islam? - Der Spiegel fragte ihn, er antwortete.


kokel
Erstellt am 18.03.2018, 07:15 Uhr
Der Autor fragt:" Wo ist beispielsweise die Angst vor dem Fahren auf der Autobahn? Wo der Aufschrei über den Schrecken an unfreiwilligen Lebensenden? Täglich sitzen „Gewalttäter“ am Steuer, solche, die Alkohol getrunken haben oder andere, die ein Gaspedal durchtreten, wie den Abzug einer Waffe. Die tägliche Normalität des immer wiederkehrenden Unfallschreckens hat über die vielen Jahrzehnte jeden Protest und jede Empörung darüber erstickt."

Typisch linksradikales Gesülze. Um vom wahren Problem abzulenken, wird versucht auf andere Gebiete auszuweichen, die auch hohes Angstpotential beinhalten können. Dazu kann doch noch einiges ergänzt werden:
- es könnte doch ein Sturm aufkommen, wobei Bäume zu Fall kommen, die Autos beschädigen und Menschen töten können
- eine zu starke Vermehrung von Wespen kann Balkonbesuchern gefährlich werden
- wenn man nach dem Konsum von Bohnensuppe zu viele Darmwinde sausen lässt und nicht rechtzeitig lüftet, droht Erstickungsgefahr
- wenn uns - wie meinem Großvater passiert - ein Vogel auf den Kopf scheißt, kommt bestimmt in Kürze der Unreine und holt uns in sein Reich
- wenn...

Welch Ablenkungsmanöver, welch Perversität, welch Nichtsnützigkeit, welch Unverfrorenheit, um dem auszuweichen, was die Menschen in diesem Land am meisten interessiert und ihnen Sorgen macht. Dem Einfaltsreichtum der "Gutmenschen" sind tatsächlich keine Grenzen gesetzt. Einfach ekelhaft!!!






Bäffelkeah
Erstellt am 18.03.2018, 07:27 Uhr und am 18.03.2018, 07:30 Uhr geändert.
@kokel: Warum reagiert jemand derart gereizt auf eine so sachliche Problemerörterung? Weshalb sind legitime Vergleichsszenarien "ekelhaft"? - Das rationale Infragestellen fixer Überzeugungsmuster könnte diese vehemente Abwehrreaktion hervorrufen. Flugs wird der Verfasser zum "Gutmenschen" gestempelt und die weiterführenden Denkanstöße als "typisch linksradikales Gesülze" abgetan. Eine seitens kokel erwartbare, "normale" Verhaltensweise. (gehage würde an dieser Stelle schließen mit: "nichts für ungut...")

bankban
Erstellt am 18.03.2018, 07:34 Uhr
Weil er keine Sachargumente hat, Bäffelkeah. Einerseits wirft er selbst Andersdenkenden, die er als "Gutmenschen" zu beschimpfen vermeint, vor, sie würden andere beschimpfen.... aber andererseits lässt er selbst eine solche Schimpftirade los! Aber mach dir ja keine Hoffnungen, dass er den Widerspruch merkt!

kokel
Erstellt am 18.03.2018, 07:45 Uhr
Warum reagiert jemand derart gereizt auf eine so sachliche Problemerörterung?

Wenn diese Problemerörterung sachlich ist, dann bin ich der größte Kommunist aller Zeiten!!! Sind deine Scheuklappen wirklich so groß, Bäffelkeah, dass du den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr erkennst?

Natürlich reagiere ich auf solche Versuche der Irreführung gereizt, weil ich mich von solchen Traumtänzern nicht so einfach verarschen lasse.

kokel
Erstellt am 18.03.2018, 07:54 Uhr und am 18.03.2018, 07:59 Uhr geändert.
Weil er keine Sachargumente hat

In deinem Fall, Judas, kann ich nur immer wieder das Gleiche feststellen: Lesen allein reicht nicht aus. Man muss das Geschriebene auch verstehen können! Du solltest meinen Bericht im Thread "Flüchtlingsprobematik" nochmals durchgehen und versuchen ihn auch zu verstehen. Dort findest du eine Vielzahl von Argumenten, die du anscheinend bis jetzt nicht deuten kannst. Also ein zweites Mal - aber diesmal gründlich - lesen und du bist in Sachen Argumentation reichlich bedient.
Solltest du bei der Deutung Schwierigkeiten haben, helfe ich gerne nach.

P.S. Um dir die Suche zu erleichtern: Es handelt sich um den Beitrag vom 16.03.2018; 6:05 Uhr.

seberg
Erstellt am 18.03.2018, 08:11 Uhr
Du hast recht, Bäffelkeah, seine fixen Überzeugungsmuster trägt @kokel wie ein Schild vor sich her, um daran alles Beunruhigende abprallen zu lassen.

getkiss
Erstellt am 18.03.2018, 08:40 Uhr und am 18.03.2018, 19:23 Uhr vom Moderator geändert.
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

kokel
Erstellt am 18.03.2018, 08:44 Uhr und am 18.03.2018, 08:45 Uhr geändert.
Meine - wie du, sumpfhügel, sie nennst - Überzeugungsmuster werden argumentiert. Wie sieht`s mit deinen aus? Ich hab` immer wieder den Eindruck, dass in deinem Fall außer Phrasen nix gefaselt...

gehage
Erstellt am 18.03.2018, 08:49 Uhr und am 18.03.2018, 19:24 Uhr vom Moderator geändert.
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

Bäffelkeah
Erstellt am 18.03.2018, 11:17 Uhr und am 18.03.2018, 11:19 Uhr geändert.
getkiss, "Hornochse" habe ich als Beleidigung gemeldet. Du kannst deine Meinung auch ohne Beleidigung frei äußern - nun ja, du könntest, wenn du nur könntest.

_Gustavo
Erstellt am 18.03.2018, 11:36 Uhr und am 18.03.2018, 11:37 Uhr geändert.
@gehage:
ja, dem kann man zustimmen! wo ist die empörung, der prostest des vor ein paar tagen ermordeten, erstochenen mädchens? die täglichen normalität der immer wiederkehrenden kriminalität hat in dem "bereich" keine vielen jahrzente gebraucht sondern nur ein paar jahre um den protest und jede empörung darüber zu ersticken!

nichts für ungut...


Tja, @gehage,
die Zeit ist gekommen. Du kannst dich jetzt mal gehörig schämen, für deine Hetze:
Tat gestanden

Der 15-jährige Deutsche hat laut Staatsanwaltschaft die Tat "im Kern" gestanden. Er war am Sonntag in der Wohnung seiner Eltern festgenommen worden. Auf ihn waren die Kriminalisten demnach durch Ermittlungen im persönlichen Umfeld des Opfers gekommen.

kokel
Erstellt am 18.03.2018, 11:43 Uhr
"Hornochse" habe ich als Beleidigung gemeldet.

@Bäffelkeah: Kannst du mir verraten, weshalb für dich "Hornochse" eine Beleidigung ist? Meines Wissens haben alle Ochsen Hörner, oder liege ich da falsch?
Dann wäre auch "Zweibeiner" für Mensch oder "Schnabelvogel" für das Federvieh als Beleidigung aufzufassen. Da fragt man sich schon: Geht`s noch?

P.S. Mit dem Melden seit ihr - du weißt schon, wen ich meine - recht flott unterwegs. Wahrscheinlich hofft ihr damit Andersdenkende aus dem Forum auszuschalten, anstatt euch einer vernünftigen Diskussion zu stellen.

kokel
Erstellt am 18.03.2018, 11:53 Uhr
Der 15-jährige Deutsche hat laut Staatsanwaltschaft die Tat "im Kern" gestanden

Grumpes: Dir müsste inzwischen bekannt sein, dass in Deutschland zwischen deutscher Staatsangehörigkeit und deutscher Abstammung nicht unterschieden wird. Dies nur so nebenbei, also triumphiere nicht so übermütig.
Erschütternd ist es allemal, egal, welcher Nationalität der Täter ist!

Frage: Warst du in Rumänien ein Deutscher oder ein Rumäne?

getkiss
Erstellt am 18.03.2018, 11:54 Uhr und am 18.03.2018, 11:57 Uhr geändert.
Entschuldigung, war bestimmt nur als allgemeine Definition gemeint, nicht anders.

Sie nennen sich Bäffelkeah und meinen Hornochse sei beleidigend? Dann ändere ich halt meine Meinung, sie sind kein Hornochse, sondern heißen sich eine gehörnte Kuh und haben trotz dem das Aussehen einer Eule. Ich bin halt davon nicht gestört, nur verwirrt.

Wenn diese ihre eigenen Selbst-Beschreibungen dergestalt Kontrovers divergierend sind, was soll der Leser über ihre geschriebenen monothematischen Ansichten halten?

Ich hatte mal gehört, Musik würde die Milchleistung von Kühen steigern. Vielleicht würde ihrer Sichtweise helfen, sich etwas mehr mit Musik als mit kontroversen Themen zu beschäftigen, das sollte auch besser auf ihre ausgeprägte Sensibilität wirken. Ich tippe mal auf Mozart, aber lieber Zauberflöte als Requiem....Bartók würde bestimmt viel zu anstrengend zwischen Hörnern als Musikinstrumenten wirken...
Sensibilität ist ja an und für sich was positives...
Ich hoffe auf ihre Zustimmung im Sinne meines "Könnens"

Ist das so OK?

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 559 von 623 |< · · [556] [557] [558] [559] [560] [561] [562] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz