Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 56 von 623 |< · · [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] · · >|


lucky_271065
Erstellt am 19.02.2013, 19:48 Uhr
@orbo

Nun, jedenfalls war es schon etlichen Leuten klar, wer sich hinter "Hosmok Oberstädter" versteckt. Der Stil ist unverkennbar. Wenn man ein wenig Geduld hat.

Manche meinten auch, mich warnen zu müssen.

Inzwischen finde ich Deine beleidigenden und verleumderischen Attacken auch schon wieder etwas langweilig. Sei mir also nicht böse, falls ich nur noch ausnahmsweise eventuell auf Deinen Schmarrn eingehen sollte.

Und vielleicht gelingt es Dir, doch noch erwachsen zu werden. Du bist jetzt immerhin 40, oder?

orbo
Erstellt am 19.02.2013, 19:57 Uhr
Lucky, wie er leibt und lebt: par excellance! Hast wohl so ein Buch ueber verbotene Rhetorik unterm Kissen?!

Wie sogar zu Beginn schon gesagt: Es war nicht zu erwarten, dass Du auf Deinen Diskussionspartner eingehst aber sehr wohl, dass Du richtig persoenlich wirst und auf ihn eindrischt. Danke fuer die Vorfuehrung und Tschuess!

Slash
Erstellt am 19.02.2013, 20:08 Uhr und am 19.02.2013, 20:08 Uhr geändert.
W O W! Habt ihr beide hier irgendwo einen Hut liegen? Dann werfe ich gerne ein paar Groschen rein

orbo
Erstellt am 19.02.2013, 20:16 Uhr und am 19.02.2013, 20:17 Uhr geändert.
Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
... hier den Hut. Er ist aber wegen des enormen Erfolges schon voll. Zu spaet ;-)
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

Joachim
Erstellt am 19.02.2013, 20:32 Uhr
Lucky schrieb:

"Biete den betreffenden "abgestempelten" Alkoholikern kostenlos 1 Monat Therapie. In Siebenbürgen."

OK Lucky, ich komme.........

Mynona
Erstellt am 19.02.2013, 21:18 Uhr
...ich wahrscheinlich erst nächstes Jahr

Ja, orbos Stil ist unverwechselbar...ob auf FB hier oder anderswo...:-)

lucky_271065
Erstellt am 19.02.2013, 21:19 Uhr
@Joachim

Du bist sowieso schon eingeladen.

Als gerne gesehener Gast.

lucky_271065
Erstellt am 19.02.2013, 21:24 Uhr
@Mynona

Du wolltest ja schon vor 2 Jahren mal kommen.

Mynona
Erstellt am 19.02.2013, 21:44 Uhr
Ja, wollte ich, hat aber aus mehreren Gründen nicht geklappt ;-(
Aber 2014 ist Neustädter Treffen in Neustadt eben und ein guter Grund.Meine Tochter jammert mir auch schon dauernd die Ohren voll, sie möchte sehen wo ich als Kind gespielt habe, meine Schule etc.

Indiana
Erstellt am 20.02.2013, 02:53 Uhr und am 20.02.2013, 03:23 Uhr geändert.
www.focus.de/politik/deutschland/bund-will-bulgaren-und-rumaenen-stoppen-friedrich-fuer-haertere-gangart-gegen-arme-zuwanderer_aid_923053.html

Die jährliche Zahl der Armutseinwanderer aus Rumänien und Bulgarien hat sich laut FAS im Zeitraum zwischen 2007 und 2011 von 64 000 auf rund 147 000 mehr als verdoppelt. Im ersten Halbjahr 2012 stieg die Zahl im Vergleich zum Vorjahr abermals um 24 Prozent.


Wir zahlen nicht zweimal. Nicht einmal über die Europäische Union und ein zweites Mal durch Sozialleistungen hier.“

gehage
Erstellt am 20.02.2013, 08:57 Uhr
lucky in hochform! macht im offensichtlich spaß sich mit allen und jedem anzulegen...und merkt gar nicht, dass er "persona non grata" hier für sehr viele (mehrheit?) ist...

nichts für ungut...

getkiss
Erstellt am 20.02.2013, 08:57 Uhr
Der öffentlich geäußerten Position des Herrn Friedrich kann ich nur in Teilen zustimmen.

Einfach nur statistische Daten herunterbeten und dann den "schwarzen Peter" an die Kommunalbehörden weiterreichen ist praktisch feige - ohne Maßnahmen auf Bundesebene werden Maßnahmen einer Kommunalbehörde die Situation herbeiführen, dass von weit hergereiste Sozialnomaden, nach dem Sie ein Viertel einer Stadt unbewohnbar machten, in ein Viertel ziehen, wo die Lokale Behörde noch nichts getan hat, oder aus Finanznot auch nichts tun konnte/kann.

So kommt es dann zu der Situation einer mir bekannten deutschen Bürgerin in Notsituation, die in 90 Jahren leben in der BRD ein paar Groschen für Ihre Beerdigung gespart hatte, dass die Sozialbehörde nicht nur nach 6 Monaten überhaupt einen Bescheid für die Bewilligung der Sozialhilfe für den Unterhalt im Heim erließ, sondern dass dieser auch noch Tage nach ihrem Tode ankam.
Der Bescheid hat auf die Ersparnisse zur Beerdigung überhaupt nicht Rücksicht genommen und diese zum Unterhalt dazugerechnet (weit unter der gesetzlichen Freigrenze).

Der Widerspruch der Angehörigen (die für die Beerdigung sowieso noch einen Kredit aufnehmen mussten!) ist wiederum nach 5 Monaten noch immer ohne Antwort.

Dass sind Situationen, die in der Bevölkerung zum assimilieren von rechtsextremen Gedankengut führen. Wenn Familien - abgesehen von den anderen täglichen Sorgen - auch noch so behandelt werden, treibt man auch deren Kinder, die das alles mitbekommen, in die Arme der Rechtsextremisten.

Wenn auch der langjährige SPD-OB Ude von München, in seiner Eigenschaft als Präsident des Städtetags auf die im Artikel geschilderten Missstände hinweist ist das Maß voll - und nicht mit Weißbier!

getkiss
Erstellt am 20.02.2013, 09:43 Uhr
Mit der englischen Version des Spiegels und auch der englischen Presse kam das Problem in die internationale Debatte:

www.spiegel.de/international/germany/german-interior-minister-urges-bulgaria-and-romania-to-integrate-roma-a-884236.html

sowie auch in der rumänischen Öffentlichkeit:

www.ziare.com/diaspora/rromi-strainatate/berlinul-indeamna-bucurestiul-si-sofia-sa-opreasca-exodul-de-imigranti-1219620

lucky_271065
Erstellt am 20.02.2013, 14:55 Uhr und am 20.02.2013, 14:56 Uhr geändert.
@gehage

lucky in hochform! macht im offensichtlich spaß sich mit allen und jedem anzulegen...und merkt gar nicht, dass er "persona non grata" hier für sehr viele (mehrheit?) ist...

Sag mal, hast Du denn wirklich keine anderen Sorgen, als Dich um meine Beliebtheitim Forum zu kümmern? Mach doch mal eine Umfrage.

Vielleicht kannst Du dann auch feststellen, wie erfolgreich Deine beachtlichen Anstrengungen sind, michimmer wieder zu verleumden.

Vielleicht findest auch Du dann ein wenig Genugtuung.

orbo
Erstellt am 20.02.2013, 17:35 Uhr und am 20.02.2013, 17:35 Uhr geändert.
Sag mal, hast Du denn wirklich keine anderen Sorgen, als Dich um meine Beliebtheitim Forum zu kümmern? Mach doch mal eine Umfrage.
Vielleicht kannst Du dann auch feststellen, wie erfolgreich Deine beachtlichen Anstrengungen sind, mich immer wieder zu verleumden.
Vielleicht findest auch Du dann ein wenig Genugtuung.


Lucky, warum denn wieder dieser Ton, diese Haeme? Gestern noch hast Du mehrfach Deine Argumentation zu meinen Ungunsten mit sehr fragwuerdigungen Aeusserungen anderer zu untermauern versucht, hast sogar meinen bevorstehenden Rausschmiss den Admins in den Mund gelegt (was nach Rueckfrage definitiv nicht stimmt). Ist es denn so abwaegig, wenn gehage nun ebenfalls die Frage ueber die Akzeptanz Deiner Person stellt, so wie Du das gestern noch bei mir getan hast?

Du bist vorschnell mit Feststellungen wie "kindisch" oder "sich auf die schwarze Coach legen" und noch schlimmeren Andeutungen. Wenn nun gehage Deine Akzeptanz in Frage stellt, dann ist das fuer Dich gleich Verleumdung...

Kann es sein, dass Du gerne austeilst aber selber nichts einstecken kannst und dabei fuer Dich wesentlich geringere Massstaebe setzt als Du sie bei anderen einforderst? (Tip: Da das eine rhetorische Frage ist brauchst Du darauf nicht zu antworten.)

Da Du gerne Wikipedia empefielst, lege ich Dir selbst diese Homepage zur Benutzung auch nahe, selbst wenn Du mir nun ueble Nachrede vorwirfst:
de.wikipedia.org/wiki/Introspektion

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 56 von 623 |< · · [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz