Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 594 von 623 |< · · [591] [592] [593] [594] [595] [596] [597] · · >|


gehage
Erstellt am 08.04.2018, 09:51 Uhr und am 08.04.2018, 09:56 Uhr geändert.
spekuliere noch...So wie die Polizei über Jens R.

kannst du das auch belegen wo die polizei über jens r. spekuliert hat? oder ist das wieder mal nur so eine faselei deines psychisch gesunden oder kranken (wenn man spekulieren darf) hirns, psychoonkel?

und nun wird gleich tafka kommen und behaupten ich hätte mit den beleidigungen angefangen! wie er das so oft versucht. um dem vorzubeugen tafka, das war seberg mit "arschloch", was dann kontinuierlich gesteigert wurde...

nichts für ungut...

Bäffelkeah
Erstellt am 08.04.2018, 09:54 Uhr und am 08.04.2018, 09:57 Uhr geändert.
gehage: ja, traurig, wieder mal tote und die polizei bittet darum nicht zu spekulieren, hat man eben in den nachrichten gebracht. wieso spekulieren? man müsste doch nicht spekulieren wenn die zur zeit bekannten informationen veröffentlicht würden. tut man aber nicht...

gehage: ich habe weder von deutschen noch von muslimen gesprochen. wer muslime hier ins spiel bringt, das bist du! ich habe bloß gesagt was in den nachrichten von der polizei gefordert wurde und dass man das, das spekulieren, vermeiden kann in dem man offen berichtet!

Simple Logik, gehage:
"man müsste doch nicht spekulieren wenn die zur zeit bekannten informationen veröffentlicht würden" - Du wirfst der Polizei damit zum wiederholten Male vor, sie würde der Öffentlichkeit den Täterhintergrund vorenthalten, verschweigen. Nach deiner bisher üblichen Schablone ist unausgesprochen klar, dass es sich aus deiner Sicht nur um einen muslimischen Anschlag handeln kann. Sonst hättest du in diesem Forum dazu gar nicht erst eine Taste gedrückt, sonst hätte analog auch Beatrix von Storch nicht eine halbe Stunde nach der Tat so zynisch getwittert. gehage, du postest ausschließlich Fälle von Flüchtlingskriminalität und niemals entlastende Meldungen.
Ich darf daran erinnern, dass du jüngst erst eine Falschmeldung mit beabsichtigter hetzerischer Wirkung mitverbreitet hast; es ging um das in Berlin ermordete 14-jährige Mädchen Keira G.
Zur Tat erschien in "Politically Incorrect" der Hetzartikel Berlin: 14-jährige Keira mit 20 Messerstichen abgeschlachtet!, der mit dem Satz beginnt: "Mia, Maria, Keira – hat Merkel wieder mitgemordet?". - Wie die seriösen Mainstreammedien jedoch berichteten, hat das Verbrechen ein deutscher 15-jähriger "Freund" des Mädchens, Keira G. aus Alt-Hohenschönhausen, begangen, den die Polizei inzwischen festgenommen hat (Berliner Morgenpost).
Die Berliner Morgenpost berichtet in diesem Artikel auch darüber, dass die Polizei gegen den Pegida-Gründer Lutz Bachmann ermittelt aufgrund von Fake News im Fall Keira. Und auch der katholische Theologe David Berger kommt in diesem Kontext unrühmlich vor:
Ähnlich perfide äußerte sich der rechtspopulistische Publizist David Berger auf seinem Blog "Philosophia perennis". Dort fabulierte Berger in einem Text über eine angebliche Schweigespirale der "gleichgeschalteten Medien" und behauptete, dass die Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge in Deutschland zu einer "regelrechten Messer-Epidemie" geführt habe. Besonders junge Menschen würden auf "bestialische Weise abgeschlachtet", schrieb Berger weiter.
Alles nur harmlose Spekulationen, gehage? Du hast dich auch daran beteiligt, bitte nicht leugnen, sonst wärst du ein Lügner.
Du hast am 18.3. um 8.49 Uhr im Forum gepostet (und dazu einen Link gesetzt zu einem Artikel der rechtspopulistischen PI News / Politically incorrect News):
wo ist die empörung, der prostest des vor ein paar tagen ermordeten, erstochenen mädchens? die täglichen normalität der immer wiederkehrenden kriminalität hat in dem "bereich" keine vielen jahrzente gebraucht sondern nur ein paar jahre um den protest und jede empörung darüber zu ersticken!


gehage
Erstellt am 08.04.2018, 10:01 Uhr und am 08.04.2018, 10:10 Uhr geändert.
simple logik bäffelkeah, man müsste nicht spekulieren wenn man richtig informiert wird, und die polizei müsste sich nicht beklagen. aus, basta und vorbei. dass du dich nun windest um da rauszukommen, na ja... was da in deinem hirn vorgeht ist nicht mein problem! da kannst du dich an den psychoonkel wenden, vll kann dir da weiter geholfen werden! der meint er würde sich damit auskennen!

Und das mit deinem erfassungsvermögen deines hirns was nicht stimmt, zeigt auch dass du...

Alles nur harmlose Spekulationen, gehage? Du hast dich auch daran beteiligt, bitte nicht leugnen, sonst wärst du ein Lügner.
Du hast am 18.3. um 8.49 Uhr im Forum gepostet 


...dich auf den 18.03 beziehst obwohl ich immer explizit betont habe es gehe um den anschlag von münster! und da habe ich nichts spekuliert!!! und genau das wirfst du mir vor! lügner!!!

nichts für ungut...

Bäffelkeah
Erstellt am 08.04.2018, 10:07 Uhr und am 08.04.2018, 10:11 Uhr geändert.
Du hast dich selbst überführt, gehage, das sind deine Praktiken (s. oben). Ich habe keinerlei Anlass, mich zu winden. Du stehst am Pranger! An deiner Stelle würde ich jetzt schleunigst abrüsten. Du drehst die Tatsachen um mit Beleidigungen wie "Lügner" (gestern hast du mich als "Lump" beleidigt). Du hast, wie ich dir oben nachwies, den Boden der Tatsachen verlassen, und solltest dich schämen!

gehage
Erstellt am 08.04.2018, 10:17 Uhr und am 08.04.2018, 10:19 Uhr geändert.
Du hast dich selbst überführt, gehage, das sind deine Praktiken (s. oben). Ich habe keinerlei Anlass, mich zu winden. Du stehst am Pranger!

du hast gar nichts nachgewiesen, das ist ideologisches linksgrünes gequatsche!

am pranger? aber wirklich nicht! das ist die methodik, das system der linksgrün ideologisierten gutmenschen! nichts neues, kennt man! aber die wirkunk lässt nach, das zieht nimmer so. es wird euch nicht mehr alles geglaubt was ihr in die welt setzt, ihr selber seht es nur noch nicht dass euch die felle davondchwimmen"... und nun schönen sonntag. bei dem schönen wetter ist es mir zu schade mich mit linksgrün "durchtränkten" zu streiten...

nichts für ungut...

kokel
Erstellt am 08.04.2018, 10:24 Uhr und am 08.04.2018, 10:26 Uhr geändert.
Simple Logik, gehage:

Verehrtes Rindvieh, das mit der Logik würde ich in deiner Stelle lieber denen überlassen, die durch Argumente versuchen aufgetauchten Thesen zu widersprechen oder sie zu bekräftigen. Dieses Stadium hast du leider noch nicht erreicht. Zur Erklärung: Indoktrination hat mit Logik so viel zu tun, wie die Atakama Wüste mit dem Golfstrom oder die Pinguine der Galapagosinseln mit den Eisbären von Spitzbergen...

P.S. Betrachte die Ansprechungsform Rindvieh als Kompliment und nicht als die leider zu Unrecht im Umlauf befindliche Deutung, die grundlegend falsch ist, weil sie Lebewesen, die uns allen großen Nutzen bringen, beleidigt. Versteckt sich dahinter vielleicht auch eine Art Neorassismus...???

TAFKA"P_C"
Erstellt am 08.04.2018, 10:40 Uhr
@kokel, erst einmal vorab. ich bin überhaupt nicht der vertreter eines etwas anderen konzeptes. das scheinst du auch zu missverstehen. einige meiner ansichten sind gewiss konservativ, andere hingegen liberal. daher ist der unfug, den 1, 2 user hier verzapfen, ungefragt sich anzumaßen menschen nach ihrem eigenen gutdünken irgendwie abzustempeln, nur schäbig.
wie ich schon mal hier schrieb, bin ich mit gewissen entscheidungen der politiker auch nicht einverstanden. es geht aber immerhin um menschen (gut oder böse, sei mal dahingestellt) über die wir sprechen. ich bin auch der meinung, so sehr mir auch das leid dieser menschen nahegeht, dass wir nicht alle hungrigen dieser welt in deutschland retten können. dies muss vor ort geschehen und nicht über deren korrupten regierungen, sondern über die ngo's (die man im westen auch immer genau prüfen muss, weil menschen jeglicher herkunft schwach werden können). hier könnte auch ein echtes einwanderungsgesetz abhilfe schaffen. eine andere sache sind die bürgerkriegsflüchtlinge, also menschen denen wegen des krieges zeitweillig schutz gewährt werden muss (aus humanitären und rechtlichen gründen, weil deutschland gewisse verträge unterschrieben hat).
zur ersten frage: ich kenne nicht die presse aus rumänien und weiß nicht was diese so zur situation in deutschland schreibt und ich nehme auch sehr stark an, dass die menschen vor ort sich aus dieser informieren, daher kann ich mir kein urteil erlauben. aber ich drehe den spieß ein bisschen ketzerisch um. sie sollten sich lieber gedanken über das verheerende bild ihrer landsleute und landes im ausland machen, die von den taten weniger rumänischer halunken geprägt wird.
zur zweiten frage: selbstverständlich ist das schlimm, was du schilderst (und auch henny hier geschildert hatte) und diese spitzbuben müssen bestraft werden, wenn sie so etwas getan haben. da muss unsere staatsmacht selbstverständlich einschreiten. daran gibt es nichts zu deuteln. und ich bin auch der meinung, dass menschen die straffällig werden (im sinne von schweren verbrechen, wie mord und nicht ein rotlichtvertoß im straßenverkehr), ihr gastrecht verwirkt haben und mit den konsequenzen leben müssen und deutschland sich hier nicht, von den herkunftsländern, auf der nase herumtanzen lassen sollte!
so etwas, wie du geschildert hast, habe ich nicht erlebt, weil ich keine öffentlichen verkehrsmittel benutze, jedoch eine andere situation (diebstahl). so etwas ist aber für mich nicht charakterisierend für eine ganze volksgruppe, genau so wenig, wie z.b. die pädophilen westler (darunter leider auch deutsche), die sich in osteuropa und südostasien an unschuldigen kindern vergehen.
zur dritten frage: egal in welcher situation bin ich der meinung, dass man nicht den helden spielen sollte, jedoch, im zeitalter des mobilfunks, sollte schnellstmöglich die staatsmacht informiert und zur hilfe geholt werden. wenn man darauf nicht warten will, dann sollte man die leute vor ort gezielt zum helfen ansprechen, denn dann sind sie keine anonyme masse mehr, die sich nicht angesprochen fühlt und helfen gegen solche typen. diesen tipp habe ich von verhaltensforschern gehört.

Bäffelkeah
Erstellt am 08.04.2018, 11:41 Uhr
Die AfD und die Amokfahrt: Wie die Geier

Nach der Amokfahrt von Münster hat ein Twitter-Nutzer nach seinen Angaben 14 Anzeigen wegen hetzerischer Tweets gestellt. Zahlreiche AfD-Politiker stürzten sich mit vorschnellen Schlüssen auf die Tragödie. Nur die erste Reihe der Partei gab sich fast staatsmännisch.
Ein hämisch grinsender AfD-Geier auf einem Grabstein mit der Aufschrift "Opfer blutiger Gewalttaten": Die Zeichnung des Karikaturisten Schwarwel aus dem Juli 2016 tauchte rund eine Stunde nach der Amokfahrt von Münster erstmals wieder auf Twitter auf. Doch zumindest die Führung der Partei bemühte sich, nicht wie der Geier zu erscheinen. Andere AfD-Funktionäre konnten es dagegen kaum erwarten, das hässliche Gesicht der Partei zu zeigen. (...)

Diana -->
Erstellt am 08.04.2018, 11:44 Uhr
In der Wohnung des Attentäters von Münster wurde eine AK47 gefunden. Nun wird im Netz über seine Zugehörigkeit zur rechten Szene spekuliert.

kokel
Erstellt am 08.04.2018, 12:26 Uhr

"Nach der Amokfahrt von Münster hat ein Twitter-Nutzer nach seinen Angaben 14 Anzeigen wegen hetzerischer Tweets gestellt. Zahlreiche AfD-Politiker stürzten sich mit vorschnellen Schlüssen auf die Tragödie. Nur die erste Reihe der Partei gab sich fast staatsmännisch."

Genau hier liegt doch das größte Problem dieser Partei! So lange sie sich nicht auf Fakten stützt, die sie vorher hinterfragt, ist auch ihre Glaubwürdigkeit nur teilweise vorhanden. Ein realistisches Vorgehen ihrerseits würde sie aus meiner Sicht innerhalb kurzer Zeit zur größten Konkurrentin der CDU katapultieren, was wiederum eine volksnähere Einstellung dieser Organisation zur Folge hätte. Gleichzeitig würde das linksträumerische Lager mit schweren Einbußen zu rechnen haben.

Sei also froh, lieber Schwarzochse - wieder als Kompliment gedacht -, dass du von dieser Uneinigkeit der AfD profitieren kannst...

Brombeer
Erstellt am 08.04.2018, 12:42 Uhr

Diana schrieb:

In der Wohnung des Attentäters von Münster wurde eine AK47 gefunden. Nun wird im Netz über seine Zugehörigkeit zur rechten Szene spekuliert.

Hallo Diana,
ich habe eine ähnliche Meldung auch gelesen. Dort hieß es, es sei eine unbrauchbar gemachte AK47 gefunden worden. Obwohl das für mich keinen großen Unterschied macht, frage ich mich allerdings, was diese Sache mit Spekulationen zur „Rechten Szene“ zu tun hat. Welchen Zusammenhang könnten Sie sich vorstellen?

TAFKA"P_C"
Erstellt am 08.04.2018, 12:48 Uhr und am 08.04.2018, 12:49 Uhr geändert.
brombeer, du kannst dich gewiss noch an den amokläufer von münchen erinnern? seine pistole war auch eine unbrauchbar gemachte waffe aus dem darknet. wie du unschwer erkennen kannst, kann jede waffe wieder zum töten umgebaut werden.

_Gustavo
Erstellt am 08.04.2018, 12:50 Uhr und am 08.04.2018, 12:57 Uhr geändert.
@gehage:
am pranger? aber wirklich nicht! das ist die methodik, das system der linksgrün ideologisierten gutmenschen! nichts neues, kennt man! aber die wirkunk lässt nach, das zieht nimmer so. es wird euch nicht mehr alles geglaubt was ihr in die welt setzt, ihr selber seht es nur noch nicht dass euch die felle davondchwimmen"...
dass euch die felle davondchwimmen
Ja, ja @gehage,
apropos schwimmen. Ein chinesisches Sprichwort besagt: Wenn Du Feinde hast, setz dich an den Fluß und warte. Irgendwann schimmen sie tot an dir vorbei.

P.S. Die von @seberg benutzte Redewendung "Arschloch", unterstütze ich mit 1000 %

Brombeer
Erstellt am 08.04.2018, 13:05 Uhr und am 08.04.2018, 13:07 Uhr geändert.
@TAFKA

TAFKA schrieb:

brombeer, du kannst dich gewiss noch an den amokläufer von münchen erinnern? seine pistole war auch eine unbrauchbar gemachte waffe aus dem darknet. wie du unschwer erkennen kannst, kann jede waffe wieder zum töten umgebaut werden.

Genau richtig, Tafka, deshalb schrieb ich ja auch, dass es für mich keinen großen Unterschied macht, ob eine Waffe unbrauchbar gemacht wurde oder nicht. Ihr Hinweis ist daher eher etwas verwirrend ???

gehage
Erstellt am 08.04.2018, 17:35 Uhr und am 08.04.2018, 17:52 Uhr geändert.
@gustovo

boah! wirkunk und davondchwimmen, zwei fehler und der gustl hat sie entdeckt! dass das "d" und "s" bei der tastatur nebeneinander liegen und man sich vertippen kann ist dir nicht aufgefallen, gell? ich frage mich nur, ob das schwerwiegendere fehler sind als ein gewisser gustavo im dativ "gehage ' s" schrieb?

oder was deine 1000% von oben betrifft, wie schätzt du den fehler ein? als tippfehler? oder wurden die 3 nullen bewusst geschrieben?

mit steinen werfen, aber selber im glashaus sitzen...sogar im gleichen/selben posting.

in diesem fall unterstütze ich, in bezug auf dich, auch zu 100% die von @seberg benutzte redewendung "arschloch"!

nichts für ungut...

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 594 von 623 |< · · [591] [592] [593] [594] [595] [596] [597] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz