Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 68 von 112 |< · · [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] · · >|


getkiss
Erstellt am 06.07.2018, 08:46 Uhr
Meinst die Haltung von Charlie?

charlie
Erstellt am 06.07.2018, 08:59 Uhr
Du musst nicht auch noch über Stöckchen springen, die dir keiner hingehalten hat. Wenn du über die hingehaltenen Stöckchen springst, ist es schon peinlich genug.

getkiss
Erstellt am 06.07.2018, 09:21 Uhr

Wie schrieb Shimon: "de gol". Der "von der Leere". Damit wurde er mit "Adelstitel gesegnet", leider hat Shimon den entsprechenden Bibeltext nicht gefunden

getkiss
Erstellt am 06.07.2018, 09:44 Uhr
Ich meinte die Haltung von
@charlie
typische Vertreterin der Siebenbürger Sachsen in Deutschland. Konservativ, rassistisch, nationalistisch, rückwärtsgewandt, frauenverachtend, regressiv. Passt. "

Genau. Diese Haltung passt offenbar auch der Moderatorin, Frau Hutter. Es lässt sie kalt, eine Gemeinschaft zu vertreten, die so von @charlie beschrieben wird...Demgegenüber muss sie aber Borkenkäfer schützen, deretwegen Bäume gefällt werden??

charlie
Erstellt am 06.07.2018, 09:55 Uhr und am 06.07.2018, 10:01 Uhr geändert.
Du kannst die Niedertracht einfach nicht lassen.
Getkiss, wer mit dem Argument des Nestbeschmutzers kommt, die Auffordderung zur Gewalt gegen Wirtschaftsflüchtlinge und die Gleichsetzung von Menschen mit Ungeziefer gutheisst, hat jede Achtung verspielt.
Nun wäre mir das nicht so wichtig, da ich dich nicht kenne. Aber du zerstörst damit einerseits dieses Forum und bringst Schande über den Verband und die Siebenbürger Sachsen.

Danken muss ich dir andererseits für das fette zitieren meines Satzes. Leider ist er nicht komplett. Der Satz geht so:
"Sie ist, zumindest statistisch, eine typische Vertreterin der Siebenbürger Sachsen in Deutschland. Konservativ, rassistisch, nationalistisch, rückwärtsgewandt, frauenverachtend, regressiv. Passt."



charlie
Erstellt am 06.07.2018, 10:01 Uhr und am 06.07.2018, 16:18 Uhr vom Moderator geändert.
@ getkiss du bist doch selbst
....
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

Dass du andererseits meine Entschuldigung nicht angenommen hast und immer wieder darauf rumreitest ist ein weiter Hinweis auf fehlende soziale Kompetenz.

getkiss
Erstellt am 06.07.2018, 10:23 Uhr und am 06.07.2018, 16:19 Uhr vom Moderator geändert.
Da schreibt einer über soziale Kompetenz, ...

[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

Brombeer
Erstellt am 06.07.2018, 13:28 Uhr und am 06.07.2018, 18:10 Uhr vom Moderator geändert.
Aufforderung zur Sachlichkeit und Richtigstellung


Werte Frau Hutter,

mit großer Aufmerksamkeit nehme ich zur Kenntnis, dass es der anhaltende, verleumderische Popanz des Users charlie gegen meine Person vermochte, Sie zur Erkenntnis gelangen zu lassen, dass meiner Assoziation - im zur Diskussion stehenden Beitrag - eine gefährliche Brisanz innewohne.

[Da irren Sie sich, Brombeer! Ich habe schon erklärt, dass ich nach genauerem Hinschauen die Kritik berechtigt fand. Man denke dran, wie viel unüberlegtes Geschreibe wir Moderatoren lesen müssen, wie oft Unsinn (nicht logisch!) als Argument verwendet wird, wie abstoßend manche Meinung ist und wie wenig Zeit wir dafür haben, um genaue Analyse zu betreiben. Da passieren auch unsererseits Fehler. Darauf hingewiesen zu werden, finde ich hilfreich.]

Vorneweg darf ich betonen, dass ich mit dieser Abmahnung kein Problem habe, sondern sogar ein gewisses Verständnis. Dieses beruht aber nicht etwa auf erkanntem Unrechtsbewusstsein, sondern auf der Sorge, dass die Aufwiegelung des User charlie, Schaden verursacht.

Es hat mich nachdenklich gemacht, wie Sie zur Feststellung der erwähnten Brisanz kommen. Ich habe darüber mit einem erfahrenen Siebenbürger gesprochen, dessen Rat von mir hoch geschätzt ist.

Dieser echte Freund hat mich darauf hingewiesen, dass es überwiegend eine Dankbarkeit der Siebenbürger gegenüber dem deutschen Staat gibt, dessen großzügige Aufnahme sich weitgehend in einer festen Verbundenheit zur bestehenden Regierung ausdrückt. Die Selbsterlaubnis zu demokratischer Kritik ist auch nach Jahrzehnten kommunistischer Diktatur noch immer verhalten. Man hat darüber hinaus Sorge, nicht zusammen mit einer anderen Gruppe aus Osteuropa in einen Topf geworfen zu werden.

[Diese Meinung Ihres Freundes hat mit meiner Entscheidung gar nichts zu tun!]

Dafür habe ich Verständnis, wenngleich diese Sorge mit meinen Ausführungen nichts zu tun hat.

[Warum belästigen Sie uns dann damit?]

In sofern bedauere ich, dass es dem User charlie gelungen ist, einen solchen Eindruck zu lancieren.

[Kein Kommentar, verstehe ich nicht...]

Meine Haltung bezüglich Ihrer Moderatorentätigkeit hat sich nicht grundsätzlich geändert. Ich bin nach wie vor überzeugt, dass Sie diese mit Gewissenhaftigkeit und großem persönlichen Einsatz (insbesondere auch Zeitaufwand) leisten, was Anerkennung verdient.

[Danke.]

Noch eine letzte Erklärung zu meinem Bericht „Howgh, die Vorsitzenden haben gesprochen“ und dessen zwischenzeitllich gelöschten Ausführungen zur Abwehr krimineller (weil illegal) und schädlichen Eindringens in deutsches Territorium.

Es pfeifen die Spatzen von den Dächern,

[Noch sind genug Besonnene, die so einer großen Aufgabe etwas mehr Zeit einräumen]

dass die Bundesregierung große Probleme mit illegaler Zuwanderung von Wirtschaftsmigranten durch Gesellschaftsspaltung

[Liegt an uns, nicht jede Herausforderung als Katastrophe zu betrachten]

und sämtlichen Folgen wie horrender Kosten,

[Aha, da haben wir es endlich. Angst, dass wir nun etwas abgeben müssen...]

Kriminalität und Gewalt gege Bürgern und Steuerzahlern verkraften muss,

[haben wir auch in unseren Reihen, sogar gegen wehrlose Kinder, was leider nicht so laut thematisiert wird]

und dass sie nach Auswegen sucht, diese Schädigung unserer Hilfsbereitschaft zu unterbinden.

Genau auf diese Problematik war meine Assoziation bezogen!

Kein Wort von Schädlingen, Ungeziefer, Aufruf zur Gewalt, kein Aufruf zur Ausmerzung usw.

[Das stimmt leider nicht, was Sie da behaupten.]

Frau Hutter, ist Ihnen nicht aufgefallen, dass alle diese Anschuldigungen in meinem Bericht an keiner Stelle vorkamen? Ist Ihnen zu keinem Moment der Gedanke gekommen, dass da plötzlich Verleumdung produziert wird?

Auch ein Vorwurf von Rassismus könnte nicht greifen, denn ich berichtete über die illegale, schädliche Zuwanderung,

[Sie setzen Wirtschaftsflüchtlinge mit Kriminellen gleich und das soll kein Rassismus sein?]

also einer Sache, ein kriminelles Verhalten, das - wie gesagt, ein Riesenproblem für die Regierung und unser Land darstellt und das zu Recht in den Medien Land auf, Land ab thematisiert wird.

[Natürlich ist Kriminalität ein Problem für uns Alle und es muss diskutiert und verfolgt und bestraft werden. Das wird ja auch getan. Kriminalität zu thematisieren ist ganz wichtig. Aber es nur den Flüchtlingen anzulasten, das ist schäbig.]

Frau Hutter, wie sehen Sie die Tatsache, dass der User charlie einerseits seine Landsleute dahingehend belastet, dass er den typischen Siebenbürger als konservativ, rassistisch, nationalistisch, rückwärtsgewandt, frauenverachtend, regressiv bezeichnet und gleichzeitig vorgibt, dessen Ehre schützen zu wollen?

[Schon interessant, dass Sie diesen Satz immer wieder hervorholen, damit ihn ja keiner vergisst!

Ich dachte, wir wären darüber hinweg.
Nun gut, Charlie hat sich mal als Siebenbürger Sachse geoutet, was ich ihm abgenommen habe. Vielleicht hat er gelogen, aber ich kann es nicht überprüfen.
Uns selber so zu bezeichnen, finde ich auch nicht prickelnd, aber ich schrieb schon früher, dass sich so eine Aussage von selbst disqualifiziert, weil sie pauschal ein ganzes Volk verunglimpft und sowas nicht ernstgenommen werden kann. Charlie wurde hier im Forum wegen anderer Sachen gejagt und er hat diese Worte dann als Gegenangriff genutzt. Harte Bandagen, aber so agieren Viele hier im Forum. Wenn wir den Satz löschen würden, hätten wir gleich den Vorwurf, selbst nicht mit Kritik umgehen zu können.

Ich kann Charlie und alle anderen nur bitten, um des Friedens Willen, diese grobe und unpassende Aussage über die Sachsen zu unterlassen, weil sie einfach nicht stimmt und logischer Weise nicht stimmen kann.
Mal sehen, ob wir auf dem Forum der Siebenbürger Sachsen wenigstens diesen Frieden herbeiführen können.
Also bedeutet das, dass wir eine Löschung evtl. zu einem späteren Zeitpunkt vornehmen. Vielleicht entwickelt sich da etwas Positives auf dem Forum, vielleicht entschuldigt sich Charlie auch, vielleicht ändert sich der Ton, vielleicht...Arbeiten wir doch mal gemeinsam an diesem Problem!]



In den Forenregeln dieses Forum heißt es:

Wenn Nutzer dieser Foren oder andere Personen sich durch Inhalte dieser Foren in Rechten verletzt fühlen, können sie unter Angabe der genauen Stelle eine Löschung beantragen. Begründeten Begehren auf Löschung kommen wir unverzüglich nach.
Bei Verletzungen mit strafrechtlicher Relevanz können Betroffene gegen die verletzenden Nutzer Strafanzeige erstatten. Die zuständigen Behörden können anhand der gespeicherten IP-Adresse die Nutzerdaten feststellen und bei ausreichendem Verdacht Ermittlungsverfahren einleiten.
In diesem Zusammenhang fordere ich Sie auf, alle Beiträge des Users charlie, welche Verleumdungen mit den Begriffen:“Ungeziefer“, „Aufruf zur Gewalt“ bzw. „Ausmerzung“ beinhalten, unverzüglich zu löschen.

[Überlegen Sie nochmal, was Sie geschrieben haben. Man muss für seine Worte schon einstehen. Bitte vorher denken, bevor Sie Beispiele bringen, die tatsächlich so gedeutet werden können. "Kahlschlag als alleinige Lösung" kann auch als Aufruf zu Gewalt verstanden werden, auch wenn Sie es nicht so gemeint haben sollten.]

Frau Hutter, Sie haben sich gemäß den Forenregeln dazu verpflichtet. Dies betrifft in diesem Fall nach derzeitiger Feststellung charlies Beiträge vom: 04.07.2018, 11:19 Uhr + 04.07.2018, 11:38 Uhr + 05.07.2018, 10:02 Uhr (Weiterungen vorbehalten)

Dass es in diesem Forum immer wieder durch verleumderische Weiterungen zu Verletzungen kommt ist sehr zu bedauern. Ich rege daher an, zeitnah über die Ihnen bekannten IP-Adressen die Mehrfachregistrierungen abzustellen und gegebenenfalls die Forenregeln entsprechend anzupassen.

[Wir tun das, sobald wir es erkennen.]

Mit freundlichem Gruß Brombeer

[Mit freundlichem Gruß im Auftrag der Moderatoren]

kokel
Erstellt am 06.07.2018, 17:15 Uhr und am 06.07.2018, 18:28 Uhr vom Moderator geändert.
Hallo @Brombeer, die Einführung des Users @charlie durch @Beaffelkeah kam mir schon spanisch vor. Was folgte, waren ständige Versuche dieses Users die Gegenseite zu provozieren, um diese zu unangemessenen Äußerungen zu bewegen. Anschließend wurden diese durch die Beiden gemeldet, in der Hoffnung, dass die ihnen unangenehmen Widersacher so ihre Schreibrechte verlieren.

Am Anfang bin auch ich auf dieses "Spielchen" reingefallen, habe jedoch rechtzeitig erkannt, was hier eigentlich "gespielt" wird und darauf keine Reaktionen auf die Anfeindungen dieser Marionette mehr gezeigt - dahinter scheint mehr zu stecken...
...
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

Mein Tipp: Einfach ignorieren; auf gut Deutsch ins Leere laufen lassen.

getkiss
Erstellt am 06.07.2018, 19:00 Uhr
Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.

charlie
Erstellt am 06.07.2018, 19:03 Uhr
Ich habe mich doch schon längst dafür entschuldigt. Ich habe erklärt warum ich das geschrieben habe. Soll ich die Stellen raussuchen?

charlie
Erstellt am 06.07.2018, 19:08 Uhr
Gegenseite zu provozieren, um diese zu unangemessenen Äußerungen zu bewegen.
Solche Äußerungen war schon lange vor meinem Erscheinen da. Außerdem ist das eine ziemlich feige Entschuldigung.
Wenn aber mein monieren von rassistischen und völkischen Äußerungen dazu führen würde, dass in diesem Forum keine mehr getan werden, dann soll es mir recht sein. Denn ich weiß, dass ich nicht alle überzeugen kann, will aber Schaden von unserer Volksgruppe abwenden.

getkiss
Erstellt am 06.07.2018, 19:13 Uhr und am 06.07.2018, 19:17 Uhr geändert.
Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.

Halleluja!
Der "Retter der Volksgruppe" ist Auferstanden!

Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.

kokel
Erstellt am 06.07.2018, 19:31 Uhr und am 06.07.2018, 19:33 Uhr geändert.
Ergänzung zum Beitrag von 17.15 Uhr: Jemand, der eine Volksgruppe auf eine derart destruktiv/herablassende Art und Weise, wie User @charlie, angeht, kann aus meiner Sicht unmöglich selber dieser angehören, obwohl er dieses mehr als jeder andere hier im Forum immer wieder betont/wiederholt. Auch daraus ist ersichtlich, dass hier mit falschen Karten gespielt wird.

charlie
Erstellt am 06.07.2018, 20:21 Uhr
Kokel, schon an dieser Aussage erkennt man deine völkische Einstellung. Gott sei Dank sind wir Sachsen nicht alle so dümmlich.

Aber wenn du magst, kannst du gern mit mir telefonieren. Ich beherrsche 3 Varianten des Sächsischen perfekt und eine zusätzliche nicht ganz so gut, weil nur als Kind in den Ferien gesprochen. Du kannst wählen.

Seite 68 von 112 |< · · [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz