Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 81 von 111 |< · · [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] · · >|


Peter Otto Wolff
Erstellt am 10.11.2018, 14:54 Uhr
Diana, der feine Unterschied ist: wenn sich der Akrikaner selbst die Hüte bauen würde, braucht er den Eskimo nicht, und in die Arktis will er wohl auch nicht, wäre zu unbequem für seine Lebensgewohnheiten.

Diana -->
Erstellt am 10.11.2018, 14:56 Uhr
Am besten, Aluhüte, oder?

keinsachse
Erstellt am 10.11.2018, 15:50 Uhr
"Die Menschenwürde ist migrationspolitisch nicht zu relativeren." sagte das Bundesverfassungsgericht.
Und genehmigt/stutzt die Rentenleistung für Aussiedler um 40%, im Vergleich mit Bürgern die aus der DDR stammen.
Was meinen Sie dazu, Kleeblatt 17?

Peter Otto Wolff
Erstellt am 10.11.2018, 16:07 Uhr
Also wirklich Frau Vogelhuber, soviel Unsinn in einem threat habe ich noch nie gelesen. Ihre kruden Thesen und Gedanken zu Babyloniern, Juden, Kelten, Deutschen und Sachsen sind einfach lächerlich. Unserem Völkchen historische Fehler, z.B. zu Zeiten Luthers vorzubeten, ist starker Tobak. Bestimmt ist es Ihrem Geiste entgangen, dass der geschlossene Übertritt zur Evangelischen Kirche uns nicht wie sonstwo in Europa von einem König oder Fürsten vorgeschrieben wurde, nein, unsere Vorväter haben das demokratisch beschlossen. Dies zu einer Zeit, als diese Athener Lehre längst vergessen war, geschweige denn praktiziert. Gleicher bullshit bezüglich der eigenen Schuld der Sachsen und Schwaben an ihrer Deportation in russische Arbeitslager. Darf ich daran erinnern, dass Rumänien damals ein suveräner Staat war, und als solcher Partner Nazi-Deutschlands? Mein kronstädter Großvater war Oberst der Rumänischen Armee. Er war darum soviel oder sowenig Nazi, wie jeder rumänische Oberst. Siebenbürger Sachsen waren nie Kriegstreiber in ihrer langen Geschichte. Wenn, waren sie
durch die Umstände Beteiligte. Rumänien hat dann die Fronten gewechselt. Aus Überzeugung zum Bolschewismus? Wer kann das sagen? Die Wahrheit ist diesbezüglich, dass Russland, nach dem Krieg, vom ehemaligen Gegner, Rumänien, Kriegsreparationen verlangt hat, Arbeitsskaven. Da waren die Sachsen und Schwaben für Rumänien ein günstiges Opfer. Dies hat sogar der Kriegsverbrecher Ion Iliescu anerkannt, und sich förmlich entschuldigt. Und nun kommen Sie, auf dem Forum der Siebenbürger Sachsen. Kann nur sagen: soviel Unwissen, Boshaftigkeit, Unverfrohrenheit hab ich selten erlebt! Wer sind Sie, und wenn ja wieviele? in welcher Eigenschaft sind Sie unterwegs? Warum in unserem Forum? Hat Burundi, Nigeria keine geeignete Foren?

charlie
Erstellt am 10.11.2018, 22:51 Uhr
Nicht einfach. 2 Migranten, die mit Migration nicht umgehen können, 1 fundamentalistischer Christ, 1 wirre Esoterikerin. Das grenzt an Heldentum Diana & Kleeblatt. Und das meine ich nicht ironisch

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 08:47 Uhr und am 12.11.2018, 18:38 Uhr vom Moderator geändert.
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 08:59 Uhr und am 12.11.2018, 18:38 Uhr vom Moderator geändert.
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 09:24 Uhr und am 12.11.2018, 18:39 Uhr vom Moderator geändert.
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 09:34 Uhr und am 12.11.2018, 18:41 Uhr vom Moderator geändert.
[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

So lange der S. Sachse nicht seine eigentliche Richtung, ein souverän denkender Mensch zu werden, aufnimmt, sondern sich voller Spott über andere Völker ergiest, die er noch nicht mal kennt, so lange wird er hier in Deutschland versinken bis es ihn niemals wieder gibt.

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 09:37 Uhr und am 12.11.2018, 18:41 Uhr vom Moderator geändert.
S. Sachsen gibt es vielleicht noch 300.000 ?

[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]

karin vogelhuber
Erstellt am 11.11.2018, 09:45 Uhr und am 12.11.2018, 18:43 Uhr vom Moderator geändert.
Eine siebenbürgisch sächsische Arbeitskollegin meiner Mutter beteiligte sich am Mobbing gegen meine Mutter, die ja ebenfalls aus Siebenbürgen stammt, so dass sie ihren Arbeitsplatz verlor. Meine Mutter war aber eine Landlerin, nur eine Vorfahrin war Sächsin. Diese Siebenbürger Sächsin, die Pflegedienstleitung war, handelte auf Anweisung der Geschäftsführung, gegen ihre eigene Landsmännin und dann sagte sie frech zu meiner Mutter: "Man müsste mit den Wölfen heulen!" Ein beispielloser Verrat einer Siebenbürger Sächsin an der eigenen Landsmännin, die sie für geringer stehend achtete, also verachtete. Das ist das Problem der Siebenbürger Sachsen von heute. Ihre Immobilien in Deutschland sind ihnen zu Kopfe gestiegen. Sie verachten die anderen Minderheiten Siebenbürgens, merken aber nicht, wie sie selber absinken und wie ihnen dann auch niemand mehr helfen möchte.

[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.
Bitte keine Rückschlüsse von einem Einzelfall auf das ganze Volk!]

Peter Otto Wolff
Erstellt am 11.11.2018, 09:45 Uhr
Wenn man Originalton Frau Vogehuber liest, muss man als nicht besoffener Mensch erkennen, dass es reine Zeitverschwendung ist, dagegen zu argumentieren. Und das nicht weil sie recht hätte. By the way, habe behauptet, RO war bei Kriegsbeginn ein souveräner Staat, nicht danach und die nächsten 50 Jahre. Und, mein Name schreibt sich Wolff, zur Unterscheidung vom tierischen Namensvetter.

kleeblatt17
Erstellt am 11.11.2018, 09:52 Uhr und am 11.11.2018, 09:54 Uhr geändert.
Wie könnte man diese Verbreiterin von Verschwörungstheorien auch nur eine Sekunde ernst nehmen. Sie geht aber tatsächlich zu weit mit Behauptungen wie:
Karin Vogelhuber: "Aber pro Tag kommen schon 300.000 Afrikaner nach Europa"
Solche Falschbehauptungen haben Verhetzungspotential besonders für leichtgläubige rechtspopulistisch Infizierte.
Wer solche Zahlen ins Netz setzt, sollte sich selbstkritisch hinterfragen. Posten ist auch mit Verantwortung für die eigenen Inhalte verbunden, meine ich.
Frau Vogelhuber. unterlassen Sie das Aussenden von Fake News oder geben Sie hier eine seriöse Quelle für diese Zahl an.

Peter Otto Wolff
Erstellt am 11.11.2018, 10:18 Uhr
Pro Tag, 300.000? Da ist mir was entgangen.

Diana -->
Erstellt am 11.11.2018, 12:17 Uhr
charlie, Helden sind immer tot.

Ich habe anfangs den geplanten Migrationspakt auch kritisch gesehen, weil ich nur vom hören und sagen davon wusste. Das Problem der Nichtakzeptanz hat die Bundesregierung selber geschaffen. Eine bessere Kommunikation und eine frühzeitige Debatte in der Öffentlichkeit hätte den Gegnern den Wind aus den Segeln genommen.

Seite 81 von 111 |< · · [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz