Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 83 von 101 |< · · [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] · · >|


gerri
Erstellt am 28.11.2018, 10:29 Uhr

"-wenn sie mit realen Flüchtlingen nie in Kontakt gekommen sind, geschweige denn mit einer "Flut" von ihnen."

@ Hier in der Stadt ist ein großes Erstaufname-Zentrum,im Sommer waren die Flüchtlinge im Zentrum und Teilen der Stadt anzutreffen.Da die Temperaturen gesunken sind,sieht man sie seltener,es liegt bei Manchen wohl das sie den Reif und Schnee nicht kennen.

bankban
Erstellt am 28.11.2018, 11:58 Uhr
Hast du da wirklich Zweifel, bankban?

Wobei? Dass die AfD aus Hetzern aus Neonazis besteht? Natürlich nicht im Geringsten.

kokel
Erstellt am 28.11.2018, 12:30 Uhr
Einige dieser Beiträge zeigen klar auf, dass ihre Autoren sich bestenfalls auf Studien berufen, die man - wie auch Statistiken - manipulieren kann, nicht aber auf Kontakte mit Mitbürgern. Denen - gemeint sind die Verfasser der Beiträge - ist dringend zu raten, Veranstaltungen zu besuchen und nachher bei einem Glas - oder was auch immer - die wahre Meinung zu erfahren. Ob`s was hilft, bleibt dahingestellt, doch so könnten sie sich ein etwas realistischeres Bild von Volkes Meinung machen.

seberg
Erstellt am 28.11.2018, 12:32 Uhr und am 28.11.2018, 12:37 Uhr geändert.
Hast du da wirklich Zweifel, bankban?

Wobei? Dass die AfD aus Hetzern aus Neonazis besteht? Natürlich nicht im Geringsten.

Nein, sondern was wirklich und letztlich zum Aufstieg der AfD geführt hat: die Migrationspolitik der Kanzlerin oder die Hetze der Rechtsradikalen?

bankban
Erstellt am 28.11.2018, 13:06 Uhr
Können wir wissen, wirklich wissen, was wirklich und letztlich zum Aufstieg der AfD geführt hat? Ich glaub's nicht. Wer hingegen einen Zusammenhang zwischen der Entscheidung von 2015 und dem Aufstieg negiert, ist sicherlich partiell blind und sicherlich unterliegt sein Argument so etwas wie einem Zirkelschluss, wenn er meint "die Hetze der Afd führte zum Aufstieg der AfD".

seberg
Erstellt am 28.11.2018, 13:20 Uhr und am 28.11.2018, 13:22 Uhr geändert.
Ach, bankban! Warum sollten die AfD-Politiker und sonstigen "Rechtsgläubigen" denn gegen die Migranten und damit gegen die Kanzlerin und andere Parteien hetzen, wenn es ihnen nicht die naiven und ängstliche Wähler in die Arme treiben würde?

Diana -->
Erstellt am 28.11.2018, 13:27 Uhr und am 28.11.2018, 13:29 Uhr geändert.
Die Wählerwanderung zur AfD zeigt ja schon den Grund.
Die AfD ist christlicher als die CDU, sozialistischer als die SPD, kommunistischer als die Linke, grüner als die Grünen, liberaler als die FDP.



Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

keinsachse
Erstellt am 28.11.2018, 15:11 Uhr und am 28.11.2018, 15:28 Uhr geändert.
Danke Diana.
Fassen wir zusammen:
2,090 Millionen von den bisher etablierten Parteien+
2,020 Millionen von den Nichtwählern und anderen Gruppen.
Neben den ideologischen Differenzen erklärt dies auch warum alle anderen Parteien so geschlossen ihrerseits gegen die AfD hetzen: Die AfD nimmt ihnen die Wähler!
Die über eine Million Nichtwähler, die von der AfD zur Wahl mobilisieren konnte, zeigt auch das Desinteresse der Bevölkerung an den etablierten Parteien! Warum auch immer.

Da sind die hier aufgeführten andere Gründe wohl auch dabei, aber Zahlen haben keine Ideologie: Sie zeigen die Situation so wie sie ist. Und die Zahlen wurden bei den folgenden Landtagswahlen bestätigt und noch immer bei den Meinungsumfragen. Dass dies Alle naive und angsterfüllte Menschen waren/sind ist selbst ein naives Märchen, mit dem man der Realität entgegen stehen möchte.
Wie @kokel schrieb, die Realität nicht zu sehen ist Blindheit. Ob aus Wut, Gram wegen Niederlage, etc., ist Wurscht.

keinsachse
Erstellt am 28.11.2018, 15:23 Uhr und am 28.11.2018, 15:33 Uhr geändert.
Es ist auch interessant, wo und wann die 3 Bewerber auf den Vorsitz der CDU migrationsspezifische Fragen beantworten mussten: bei den Regionalkonferenzen in den neuen Bundesländern. Das waren aber nicht AfD, sondern CDU-Wähler!
Und so mancher von den Bewerbern hatte rechts-orientierte Antworten. Sogar in Böblingen. Die wissen schon warum sie so antworteten.

Siehe auch die Analyse im Handelsblatt bezüglich "Wie Merz und Spahn die AfD stärken".

wie-merz-und-spahn-die-afd-staerken

gerri
Erstellt am 28.11.2018, 18:07 Uhr und am 28.11.2018, 18:08 Uhr geändert.
seberg: "...wie unser @gerri hier den rechtsradikalen Demagogen und Hetzern auf den Leim gegangen sind:"


@ Hätte Dir am liebsten nicht geantwortet,doch ich kann Dich gut verstehen das Du die Kommunisten wie auch die Braunen nicht magst,denn Beide haben die Wohlhabenden gejagt und das weniger zum erben geblieben ist.

Diana -->
Erstellt am 28.11.2018, 18:48 Uhr
Sieht aus, als ob die AfD so eine SED wäre.

seberg
Erstellt am 28.11.2018, 19:12 Uhr und am 28.11.2018, 19:41 Uhr geändert.
@gerri schrieb:
"...ich kann Dich gut verstehen das Du die Kommunisten wie auch die Braunen nicht magst,denn Beide haben die Wohlhabenden gejagt und das weniger zum erben geblieben ist"

Na klar, gerri, wenn du ans erben denkst, denkst du an Geld oder andere materielle Werte. Mein wertvollstes Erbe aber konnten weder Nazis noch Kommunisten zerstören oder klauen. Ganz im Gegenteil, sie haben es mir und meiner Herkunftsfamilie (über du hier seit Jahren immer wieder spottest, nur weil sie wohlhabend war) durch ihre unmenschlichen Taten und Verbrechen in seinem inneren Wert erst so richtig bewusst gemacht.
Ich würde mir wünschen, dass du mich wirklich verstehst (z.B. auch, worin dieses andere Erbe besteht), so wie du oben behauptest. Ich bezweifle es aber sehr. Schon mal was von NEID gehört?

gerri
Erstellt am 28.11.2018, 20:16 Uhr

@ Nein lieber seberg,nur möchte ich nicht auch von Dir in die rechte Ecke gestellt werden,vom Shimon bin ichs ja gewöhnt.Neid mein Lieber ist nicht meine Stärke, eher Uninteresse an Gütern,bin deshalb auch nicht ausgewandert.Habe kein Haus,keine Wonung,kein Handy,kein Auto,also auf was sollte ich neidig sein? Ich brauch all die Sachen nicht,bin zufrieden und komme gut zurecht,mit meiner Großfamilie.
-Hätte von Dir nicht erwartet politisch so bewertet zu werden,stören tut es mich nicht,nur weil es von Dir kam,einfach so.

_Gustavo
Erstellt am 28.11.2018, 20:17 Uhr
Schon mal was von NEID gehört?
Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muß man sich verdienen.“

Robert Lembke

kokel
Erstellt am 30.11.2018, 09:03 Uhr
Der neue Chef des Verfassungsschutzes heißt Th. Haldenwang, doch war er auch erste Wahl? Bestimmt nicht - wie sich inzwischen herausstellte -, doch der vom Innenminister vorgeschlagene Armin Schuster wurde von der Kanzlerin abgelehnt, weil er sie wegen ihrer Flüchtlingspolitik wiederholt kritisiert hatte. Tja, so geht`s halt, wenn man die Wahrheit sagt...

"Capul aplecat sabia nu-l taie..."

Seite 83 von 101 |< · · [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz