Siebenbürgische Theatergruppe Augsburg

Die Theatergruppe wird seit der Gründung 1989 von Maria Schenker geleitet. Die Mitglieder, die aus 23 siebenbürgischen Ortschaften stammen, zwischen 13 und 70 Jahre alt sind und unterschiedlichen Berufsgruppen angehören, haben ein Ziel: die Erhaltung und Pflege des siebenbürgisch-sächsischen Brauchtums, Dialektes und Liedes sowie der Tracht. Bei 103 Auftritten wurden abendfüllende Stücke wie „De Breokt vun Urbrijen“ - seit März 1996 weit über 20 mal gespielt - ebenso wie kurzweilige Sketche aufgeführt in Augsburg, bei Ausfahrten zu benachbarten und entfernten Kreisgruppen (z.B. Berlin) aber auch bei der Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturwoche im Rahmen des Programms der Europäischen Kulturhauptstadt Hermannstadt 2007 oder beim Sachsentreffen 2012 in Birthälm.

Zugehörigkeit: Kreisgruppe Augsburg / Landesverband Bayern

Homepage / Infoseite

Maria Schenker (im Bild ganz rechts) führte mit ihrem Ensemble 2008 „Det stenerän Härz“ (das steinerne Herz) von Heinrich E. Bretz auf. Foto: Hermann Becker

Kontakt

Theatergruppenleiterin
Maria Schenker
Bleriotstraße 9
86159 Augsburg
Tel: 0821/572776
Mobil-Tel.: 0176/78585858
E-Mail: mariaschenker [ät] t-online.de

Berichte in der SbZ-Online