SbZ-Archiv - Stichwort »Sächsische Gedichte«

Zur Suchanfrage wurden 693 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 5 vom 15. Mai 1961, S. 2

    [..] hsen stand das große Heimattreffen in Krefeld. Es war verbunden mit der Jahreshauptversammlung der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen. In dieser wurde Dr. Dr. Eduard Keintzel in Hinblick auf seine Verdienste um die siebenbürgisch-sächsischen Siedlungen in Nordrhein-Westfalen zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Zum neuen Vorsitzenden der Landesgruppe wählte die Hauptversammlung Robert Gaßner, Nierswalde. Die Räume des Stadtwaldhauses vermochten die Besucher kaum zu fassen, unter dene [..]

  • Folge 5 vom 15. Mai 1961, S. 5

    [..] nnschaft der Siebenbürger Sachsen in Österreich Vereine der Siebenbürger Sachsen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland Schriftführer Ludwig Zoltner, Wien ., Rasu- : dem monatlichen Treffen der sächsischen /, Tel. . Frauen die Leitung des F r a u e n k r e i s e s . Einladung Unser Verein veranstaltet aus Anlaß der . Wiederkehr seines Gründungstages, zwei Jubiläumsfeiern. Die Mitglieder des Vereines und alle Landsleute sowie Freunde und Gönner [..]

  • Folge 3 vom 15. März 1961, S. 4

    [..] in auch als Dramatikerin hervor. Es folgte das HochzeitsBpiel ,,de Arbed" und schließlich das Drama ,,de Olden". Es ist das reifste Werk der Dichterin und ein Problemdrama, das tief in 'die Verhältnisse des Dorflebens und des sächsischen Volkes eingreift. Der Gegensatz zwischen einer neuen Lebensauffassung und den Trägern einer uralten Tradition wird hier behandelt. Die Charaktere sind meisterhaft gezeichnet, die Handlung ist gut und straff aufgebaut vöad die Sprache des [..]

  • Folge 1 vom 25. Januar 1961, S. 3

    [..] t dem Ruf nach Mediasch in Siebenbürgen, wohin sein Ruhm auch gedrungen war. In wenigen Tagen hat der neue Musikdirektor und Organist alle Herzen im Städtchen an der großen Kockel gewonnen. Nun kann er in sächsischen Dörfern der Umgebung den Liedern im Volkston lauschen, nun hört er, dessen Neigung auch dem Volkslied fremder Zunge gilt, wie einst Herder, die Stimmen der Völker in Liedern; und ihm ist es zu danken, daß dies und jenes alte sächsische Volkslied nicht ganz in Ver [..]

  • Folge 12 vom 25. Dezember 1960, S. 3

    [..] orträge aus den Reihen dieses Arbeitskreises. Dieser will mit eine eigene wissenschaftliche Publikation ähnlich dem einstigen ,,Archiv des Vereins für Siebenbürgische Landeskunde" herausgeben und damit die Überlieferung siebenbürgisch-sächsischer Grundlagenforschung wieder aufnehmen. * Oskar Kraemer gibt in der Wiedergabe einer Ansprache ,,Was uns die Heimat ist" ein tieferfühltes Bild von der geistigen Heimat als der Wohnstatt gemeinsamer Gefühle und Gedanken. Aus der b [..]

  • Folge 11 vom 28. November 1960, S. 6

    [..] Buch. In wenigen Wochen wirds im Buchhandel zu haben sein und sicher genau so wie die erste Auflage viel Freude bringen. Von den Liedern sind ausgeschieden worden. Wert, Beliebtheit, Text u.a.m. waren die Gründe. Dafür aber hat der Herausgeber andere Lieder aufgenommen; zum größten Teil sind es wertvolle alte sächsische Volkslieder aus der Brandsch'schen Sammlung. Die mehrstimmigen Sätze wurden z.T. umgearbeitet. Vor allem aber wurden zu zahlreichen einstimmigen Li [..]

  • Folge 6 vom 28. Juni 1960, S. 10

    [..] in Rosenau gearbeitet. Am . Mai veranstaltete unsere .Nachbarschaft im Gemeindesaal der evang. Pfarrgemeinde einen gemütlichen Würstelnachmittag. Nachbarmutter Peschke mit ihren ^Helferinnen hatte den Raum mit sächsischen Stickereien und Sprüchen geschmückt. Nachbarvater Dr. Martin Bressler durfte einen vollen Saal und als Gäste Landesehrenobmann Andreas Schell mit Gattin, Landesobmann Sommitsch und seine beiden Stellvertreter Grau und Haltrich aufs herzlichste begrüßen. LO [..]

  • Folge 4 vom 30. April 1960, S. 4

    [..] nheiten und Episoden aus Bistritz vor, die viel Anklang fanden, wobei auch das Lachen nicht zu kurz kam. Anschließend las Dr. Gunesch aus dem Buche Schelmereien und Spaße aus Siebenbürgen vor, die schmunzelnd und mit viel Applaus aufgenommen wurden. Es folgten Gedichte und Geschichten aus dem Buche ,,Das Kulturpfeifen" von Schuster Dutz, sowie die immer beliebten Geschichten von Tschiripik in sächsischer Sprache, ebenfalls von Dr. Gunesch vorgetragen. Zum Schluß las Landsmann [..]

  • Folge 1 vom 25. Januar 1960, S. 4

    [..] rfreuen mögen. Die anschließend zum Vortrag gebrachten Musikstücke machten unseren Musikern alle Ehre. Die Zuhörer dankten mit anerkennendem Applaus. Nach diesem schönen Auftakt wiegten sich die Tanzpaare unermüdlich bis Mitternacht. -- Freude muß sein; .und dä^se Veranstaltung bot solche Würze unseres Le^bens reichlich. Begleitet von den besten Wünschen zum Jahreswechsel gab schließlich der Vorstand der Hoffnung Ausdruck, daß die Landsleute, denen im abgelaufenen Jahr der We [..]

  • Folge 10 vom 25. Oktober 1959, S. 2

    [..] , kaum ein Dutzend Übertragungen rumänischer Gedichte, etliche Kunstkritiken, einige ausgezeichnete Aufsätze, so den im ,,Klingsor" abgedruckten, mit dem er als erster die Bedeutung der alten siebenbürgisch-sächsischen Volksdichtungen erschloß und eine Handvoll dieser kostbaren Gebilde vorzüglich ins Hochdeutsche umschmolz. Wir verdanken ihm ferner eine Anthologie moderner deutscher Lyrik aus Siebenbürgen, die in München unter dem Titel ,,Herz der Heimat" erschien u [..]