SbZ-Archiv - Stichwort »Sächsische Gedichte«

Zur Suchanfrage wurden 693 Zeitungsseiten gefunden.

  • Folge 2 vom 28. Februar 1959, S. 5

    [..] er Duldung und Eintracht aller Völker, ein gesundes Bekenntnis zu Volks- und Menschentum also, das frei ist von nationalem Chauvinismus. Schon hatte der Kronstädter Organist Johann Lukas Hedwig, der begabteste siebenbürgisch - sächsische Musiker jener Zeit, zur -Jahr-Feier des Kronstädter Kaufhauses zum Gedicht eines Webermeisters namens Georg Thomas die Melodie unseres Siebenbürgen-Liedes geschaffen. Dieser Text aber verklang mit dem Anlaß, zu dem er geschaffen war, [..]

  • Beilage SdF: Folge 2 vom Februar 1959, S. 9

    [..] (Salzhändler), Kürschner, Sattler, Schneider, Schuhmacher, Schuster, Schumann, Schindler (Schindelmacher), Seiler, Ziegler usw. Kulturgeschichtlich wertvoll sind Familiennamen, die von erloschenen Gewerben zeugen: Armbruster, Bogner (Bogenmacher), Plattner (Panzerplattenschmied). Besonderen Reiz für uns Sachsen haben Familiennamen, die die Gewerbenamen in der sächsischen Mundart bewahren, z. B. Bedner, Breckner (Brückner, d. i. Brükkenmauteinnehmer), landlerisch Bruckner (Br [..]

  • Folge 11 vom November 1958, S. 5

    [..] on sehr gefreut hatten, findet nun im Rahmen des n ä c h s t e n Familienabends statt, der allerdings in Anbetracht des bevorstehenden Weihnachtsmonats erst im nächsten Jahr abgehalten werden kann. Frauenkreis Wir laden alle sächsischen Frauen ein, zu unserem Frauenabend Gebäck mitzubringen, die wir . zu schönen Geschenkpackerln für die Bescherung des Kinderhilfswerkes herrichten wollen. Mit Rücksicht auf die Weihnachtszeit haben wir unseren D e z e m b e r abo nd auf M i t t [..]

  • Folge 9 vom 30. September 1958, S. 8

    [..] orfen - außerstande erklären, für die Verleihung des Preises einen Antrag zu stellen, kann von der Vergebung Abstand genommen werden. Der Nikolaus-Lenau-Preis ist mit Schilling dotiert. F. E. G. .Siebenbürgisch-sächsischer Hauskalender " Zum vierten Male erscheint im November der vielen unserer Leser schon vertraute ,,Siebenbürgisch - sächsische Hauskalender". Wie seine Vorgänger enthält das Jahrbuch auf reich bebilderten Seiten reichen und neuen heimatliche [..]

  • Folge 8 vom 25. August 1958, S. 2

    [..] niiv.-Prof. Dr. Karl Kurt Klein, Innsbruck, die Festrede. Er leitet? seine Ansprache mit einem Hinweis auf den Dank ein, den man dem Jubilar schulde: die Landsmannschaft ihrem ersten Vorsitzendem; und Sprecher, die : Sächsische Volksgruppe ihrem hervorragendsten Dichter, seine Freunde, dem Feuergeist und Bahnbrecher, das deutsche Volk einem seiner führenden Erzähler, Lyriker und Essayisten. Er erinnerte an ein Wort des ,,Jakob Grimm des sächsischen Volkes", des verdienten Miü [..]

  • Folge 6 vom Juni 1958, S. 7

    [..] : Schriftführer Ludwig Zoltner, Wien III, /, Telefon ) Heimattag in Wels Wer irgend kann, möge zu diesem erstmaligen Treffen unserer Landsleute in Österreich mit und ohne sächsische Tracht kommen. Wir fahren gemeinschaftlich mit Autobussen. Abfahrt Samstag, . Juli , Uhr, ab Reisebüro Tempo, Wien I., . Mit Rücksicht auf dieses Treffen entfällt der Jugendabend und der Familienabend im Juli. Frauenabend in Wien Der Ort für de [..]

  • Beilage SdF: Folge 5 vom Mai 1958, S. 7

    [..] ingstsonntag, . Uhr bis zum Kirchgang, im Saal des Dinkeisbühler Rathauses und sprechen über Trachtenfragen, Herstellung von Trachtengruppen sowie über Überlassung von Material für gemeinsame Abende, also kleiner sächsischer Theaterstücke, Gedichte, Lieder oder Filmvorträge. Vorschläge und Anregungen zur Gestaltung solcher Abende werden sehr begrüßt. Auf die Probleme jeder einzelnen Gruppe wird gerne eingegangen. Die Kulturreferentinnen unserer Verbände bitten wir besonder [..]

  • Folge 2 vom Februar 1958, S. 6

    [..] . Einlaß um Uhr abends, Einmarsch und Eröffnung pünktlich um . Uhr. Eintrittspreis für Vereinsmitglieder, die mit ihren Beiträgen auf dem Laufendem sind: S .--> Gäste S .--. Wer in einer unserer schönen siiebenfoürgisch - sächsischen Traehien erscheint, zahlt S .-- Eintritt. Der Bai', findet im Schwechater Hof, Wien, III., , in allen Sälen statt. Die beliebte Blaskapelle unserer Groß-Eidauer Landsleute aus Kalladorf und! eine moderne Tanzka [..]

  • Beilage SdF: Folge 1 vom Januar 1958, S. 7

    [..] s Antlitz ihrer Werke. Die Erinnerung verliert wie eine ferne Jugendzeit den faßbaren Inhalt der Wirklichkeit, die Bedrängnisse und Nöte und wird zu einem großen Schein. Dieser große Schein aus der Jugendzeit im rheinischen und sächsischen Kaisertum beeindruckt all die Jahrhunderte hindurch die Werke der Kunst. Überall in ihr spürt man die große Liebe, den großen Schein der alten Heimat, die man nun nicht mehr Vaterland nennen kann, sondern auf eine seltsame und rührende Weis [..]

  • Folge 12 vom 25. Dezember 1957, S. 5

    [..] erzehnjährigen Kindern dazu erschienen. Es gab viele vergnügte Kanons zu üben. Durch den gelungenen Versuch angeregt, werden wir auch an unseren gewöhnlichen Sing- und Tanzabenden an jedem Dienstag vierstimmige sächsische und andere Lieder einstudieren und den erweiterten Schatz an Tänzen pflegen. Auch das bei dieser Gelegenheit als Probe zu Gehör gebrachte Weihnachtsspiel soll nicht das einzige Laienspiel bleiben, das wir uns erarbeiten wollen. Sächsische Trachten Wie alljäh [..]