Quo vadis Europa ?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 258 von 324 |< · · [255] [256] [257] [258] [259] [260] [261] · · >|


kokel
Erstellt am 01.03.2018, 19:53 Uhr
Heisst das nicht "demnă" de admirat ?

"demn" bezieht sich aufs Verb, also hat schon alles seine Ordnung. Beispiel: Demn admir o fată. anstatt: Admir o fată demnă.

_Gustavo
Erstellt am 01.03.2018, 20:03 Uhr
Da bin ich mir nicht so sicher @kokel.
Es geht mir auch nicht um Rechthaberei, vielleicht schreibt noch ein "iexperte" seine Meinung dazu

seismos
Erstellt am 01.03.2018, 23:32 Uhr und am 01.03.2018, 23:34 Uhr geändert.
kleeblatt17
Nein, das, was derzeit in Deutschland mit dem deutschen Volk geschieht, ist laut UN-Konventionen Völkermord! Der "Große Austausch" ist nur eine Verharmlosung der tatsächlichen Gegebenheiten.
Kannst ja man nachschlagen...

gehage
Erstellt am 02.03.2018, 00:24 Uhr
Der rechtspopulistische AfD-Aktivist verbreitet wieder seine Propaganda. Hintergrundinformation zu "Volk austauschen" bzw. "Umvolkung"

und was ist das? (wurde hier auch schon diskutiert, aber kleeblätter haben kurze "erinnerungshalbwertzeiten")

Die Vereinten Nationen fordern für die EU-Länder wie Deutschland, Frankreich und Italien einen »Bevölkerungsaustausch« mit Migranten aus Nahost und Nordafrika. Offenkundig ist der Asyl-Tsunami von langer Hand geplant.
„Replacement Migration“ – Der UN-Bevölkerungsaustausch

Replacement Migration“ ist ein englischer Begriff, der genauso nach Allmachtsphantasien und „Demographic Engeneering“ klingt wie das schreckliche alte Naziwort „Umvolkung“.

„Replacement Migration” - Wie UNO und „Think Tanks“ Europas Bevölkerung austauschen wollen

oder:

Link

Wikipedia - Replacement migration

nichts für ungut... 

_Gustavo
Erstellt am 02.03.2018, 00:37 Uhr
@gehage,
das ist doch schon längst bekannt. Nur Du kämpst täglich gegen Windmühlen in diesem Forum, anstatt dich damit abzufinden.Was willst Du dagegen tun ?

gehage
Erstellt am 02.03.2018, 00:44 Uhr
gustavo, wenn du die zusammenhänge nicht erfassen kannst, dann lass es sein. klar ist das bekannt, nur dem kleeblättchen nicht. ich schrieb doch selber dass das hier schon diskutiert wurde! und deswegen die links! macht es bei dir klick?

nichts für ungut...

kleeblatt17
Erstellt am 02.03.2018, 06:27 Uhr
Das nüchterne, faktenorientierte, ausgewogene Urteilsvermögen, das geistige Offenheit und Mitgefühl bedingt, unterscheidet Realisten von wirklichkeitsfremden Hetzern und Angsttreibern.
AfD-Aktivist seismos alias Jürgen Wirtz stellt allen Ernstes fest: das, was derzeit in Deutschland mit dem deutschen Volk geschieht, ist laut UN-Konventionen Völkermord!

Matthias Jung, Geschäftsführer der Forschungsgruppe Wahlen, hat eine Studie zu den politischen Einstellungen der Bayern erstellt (Süddeutsche Zeitung, 1.3.2018: Die Bayern sind aufgeschlossener als erwartet)

Nirgends gebe es eine Mehrheit für traditionelle Positionen, sagt Jung. Die Bayern sind mit der Gleichstellung von Homosexuellen zufrieden. Bei Energiewende und Ganztagsbetreuung werde nicht genug getan, meint die Mehrheit, auch unter CSU-Wählern. Etwa 40 Prozent wünschen sich mehr Engagement bei der Eingliederung von Ausländern - je jünger, desto nachdrücklicher.
Nur bei der AfD ist es anders. Fast Dreiviertel ihrer Anhänger sind der Meinung, für die Eingliederung von Ausländern werde zu viel getan. Bei der CSU sind es nur 27 Prozent. Damit outet sich Bayern laut Jung als ein modernes Land. Fast Zweidrittel der Befragten sind mittel bis gar nicht traditionell eingestellt, nur Anhänger von AfD (69 Prozent) und CSU (52 Prozent) stechen heraus und haben damit ein "Riesenproblem", sagt Jung. Denn traditionell sind vor allem Ältere eingestellt. (...)
Einzig die AfD-Anhänger fielen "ganz brutal heraus", sagt Jung. In Zeitungen vermutet über ein Drittel von ihnen "Fake-News". Ihre Hauptquelle für politische Nachrichten sind soziale Medien. Dort posten sie wild ihre "Propaganda", wie Jung es sagt. Wenn Politiker das für die Meinung der Bevölkerung halten, gingen sie "voll in die Falle". Die Politik dürfe nicht den Fehler machen, über jedes Stöckchen zu springen, das ihnen die AfD hinhalte.


Jung: "AfD-Anhänger leben in einer Informationsblase"

Friedrich K
Erstellt am 02.03.2018, 07:29 Uhr
Die Nächste / der Nächste bitte - aller guten Dinge sind drei.


kokel
Erstellt am 02.03.2018, 08:28 Uhr und am 02.03.2018, 08:31 Uhr geändert.
Nur bei der AfD ist es anders. Fast Dreiviertel ihrer Anhänger sind der Meinung, für die Eingliederung von Ausländern werde zu viel getan. Bei der CSU sind es nur 27 Prozent. Damit outet sich Bayern laut Jung als ein modernes Land.

Dass Statistiken so aufgestellt werden können, wie man sie haben möchte, ist nichts Neues. Wer die Bayern kennt, wird beim Lesen dieser Zeilen nur ein müdes Lächeln übrig haben. Leider gibt es jedoch immer wieder Menschen, die diesem Schwachsinn Glauben schenken. Vampirouettchen, alias kleeblatt17, scheint von diesen Unwahrheiten sogar begeistert zu sein. Traurig, aber wahr.

P.S. Äußerst interessant erscheint die Behauptung, dass ein Land erst dann als modern eingestuft werden kann, wenn es sich für die Aufnahme von möglichst vielen Asylanten ausspricht. Da legst di nieder...

Bäffelkeah
Erstellt am 02.03.2018, 08:34 Uhr und am 02.03.2018, 08:35 Uhr geändert.
@kokel: "AfD-Anhänger leben in einer Informationsblase."

getkiss
Erstellt am 02.03.2018, 08:53 Uhr
erst dann als modern eingestuft werden kann

...wenn´s halt so richtig nach moder riecht...von alten ´68-er Ansichten...die sprachen damals über Talaren - die sie inzwischen gerne tragen...

Haiduc
Erstellt am 02.03.2018, 09:47 Uhr
„Replacement Migration“ – Der UN-Bevölkerungsaustausch

Vielleicht hilft der nachfolgende Link für ein besseres Verständnis

STEFAN NIGGEMEIER -„NEUANSIEDLUNG“ VON AUSLÄNDERN

kokel
Erstellt am 02.03.2018, 10:20 Uhr
"AfD-Anhänger leben in einer Informationsblase."

Nach dieser Darstellungsform werden die AFD-Anhänger deinerseits gelobt, ein etwas seltsames Phänomen...

Aber davon mal abgesehen. Leben wir nicht (fast) alle in einer Info-Blase, wenn wir uns bloß über bekanntere Medien dokumentieren und die sind halt - von einigen Ausnahmen mal abgesehen - weniger neutral... In diesem Zusammenhang würde es nicht schaden, den Link von @seismos bezüglich Schweden mal durchzublättern. Du wirst staunen! Wenn nichtmal der dich wachrüttelt, dann bist du - und deine Mitstreiter - endgültig einer anderen Welt zuzuordnen...

Christian Schoger

Moderator
Erstellt am 02.03.2018, 10:23 Uhr und am 02.03.2018, 11:17 Uhr vom Moderator geändert.
seismos postete (am 01.03.2018, 23:32 Uhr und am 01.03.2018, 23:34 Uhr geändert): „Nein, das, was derzeit in Deutschland mit dem deutschen Volk geschieht, ist laut UN-Konventionen Völkermord! Der "Große Austausch" ist nur eine Verharmlosung der tatsächlichen Gegebenheiten.“

Der Begriff Völkermord ist in der UN-Konvention gegen Völkermord definiert. Der Vertragstext des Übereinkommens über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes ist auf der Website UN-Völkermordkonvention dokumentiert.

Eine inhaltliche Zusammenfassung bietet Wikipedia:

Am 9. Dezember 1948 beschloss die Generalversammlung der Vereinten Nationen in der Resolution 260 die „Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes“ (…), die am 12. Januar 1951 in Kraft trat. Die Bundesrepublik Deutschland ratifizierte die Konvention im Februar 1955 (…). Nach der Konvention ist Völkermord ein Verbrechen gemäß internationalem Recht, „das von der zivilisierten Welt verurteilt wird“.
Grundlage war die Resolution 180 der UN-Vollversammlung vom 21. November 1947, in der festgestellt wurde, dass „Völkermord ein internationales Verbrechen [ist], das nationale und internationale Verantwortung von Menschen und Staaten erfordert“, um der völkerrechtlichen Verbrechen im Zweiten Weltkrieg zu gedenken.
Die Konvention definiert Völkermord in Artikel II als „eine der folgenden Handlungen, begangen in der Absicht, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

a) das Töten von Angehörigen der Gruppe
b) das Zufügen von schweren körperlichen oder seelischen Schäden bei Angehörigen der Gruppe
c) die absichtliche Unterwerfung unter Lebensbedingungen, die auf die völlige oder teilweise physische Zerstörung der Gruppe abzielen
d) die Anordnung von Maßnahmen zur Geburtenverhinderung
e) die zwangsweise Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe“

Im deutschen Völkerstrafgesetzbuch[4] (…) ist die Tat entsprechend der Konvention definiert.
Die praktische Bedeutung der Konvention war bis zu den Jugoslawienkriegen sehr gering. Bis dahin gab es nur sehr wenige Anklagen wegen Völkermords. Die erste Verurteilung durch ein internationales Gericht auf der Basis der Konvention erfolgte im September 1998 durch das Akayesu-Urteil des Internationalen Strafgerichtshofs für Ruanda. (…)


Die Behauptung von seismos, in Deutschland geschehe laut UN-Konvention ein Völkermord am deutschen Volk, ist sachlich falsch und sollte in diesem Forum nicht weiter verbreitet werden. seismos ist mehrfach mit Falschbehauptungen aufgefallen, so auch jüngst bezüglich im Bundestag getroffener Entscheidungen, speziell siebenbürgisch-sächsische Belange betreffend, wie das Siebenbürgische Kulturzentrum Schloss Horneck e.V. Daher appelliere ich an die Forums-User, bei allem Meinungsstreit das Verbreiten von Unwahrheiten (womöglich zu Propagandazwecken) zu unterlassen, sich stattdessen auf belegbare Tatsachen und Fakten zu stützen. Es gibt im Netz schon zu viele Verschwörungsplattformen, auf www.siebenbuerger.de herrscht in dieser Hinsicht definitiv kein Bedarf.


gehage
Erstellt am 02.03.2018, 12:53 Uhr
@bäffelkeah

kokel: "AfD-Anhänger leben in einer Informationsblase."

man fragt sich nur ob das unbedingt schlechter ist als gehirngewaschene, ferngesteuerte zombies...

nichts für ungut...

Seite 258 von 324 |< · · [255] [256] [257] [258] [259] [260] [261] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz