Rumänien heute

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 1031 von 1048 |< · · [1028] [1029] [1030] [1031] [1032] [1033] [1034] · · >|


gerri
Erstellt am 28.04.2018, 20:01 Uhr und am 28.04.2018, 20:05 Uhr geändert.
Ziarul: Monitorul Express.

-"Pregătiri sincronizate
Protocol pentru Aeroportul de la Ghimbav:

Autor: Mihaela Parghel, 27.04.2018
• Consiliul Judeţean Braşov va semna un protocol de colaborare cu Autoritatea Aeronautică Civilă Română şi cu ROMATSA pentru colaborarea în proiectul Aeroportului Internaţional Braşov-Ghimbav
• În prezent, proiectul aeroportului se află în faza în care CJ Braşov caută o firmă pentru execuţia lucrărilor la căile de rulare
Consiliul Judeţean Braşov va semna un protocol de colaborare cu Autoritatea Aeronautică Civilă Română şi cu ROMATSA pentru colaborarea în proiectul Aeroportului Internaţional Braşov-Ghimbav."

gerri
Erstellt am 21.05.2018, 12:47 Uhr

Aeroportul Braşov, răspunsurile de la Bruxelles

Autor: Radu COLŢEA

Publicat la 21 mai 2018

Consiliul Judeţean Braşov ia în calcul să înlocuiască turnul de control al aeroportului cu o structură de tip Remote Tower. Soluţia a fost discutată la Comisia Europeană, în timpul unor întâlniri cu oficialii europeni.

@ Nun wird das Problem ein Flughafen für Kronstadt auch auf höherer Ebene besprochen,in Brüssel,also gibt es gute Hoffnung für eine Gegend des Landes wo Industrie und internationale Urlaubsziele ganz vorne stehen.

Diana -->
Erstellt am 30.05.2018, 13:07 Uhr
Wer hat Angst vor Laura Kövesi?

Sie leitet Rumäniens Antikorruptionsbehörde und gilt vielen als mächtigste Frau im Land. Das Volk liebt sie, die Regierung kann es kaum erwarten, dass sie stürzt.

In den 1990er Jahren sagte mir mal ein Rumäne: "Anstatt daß wir von Euch lernen, lernt ihr von uns." Und er hatte recht.

getkiss
Erstellt am 30.05.2018, 17:22 Uhr
Und er hatte recht
Mit was? Das war ein nicht schlüssiger Satz...

gerri
Erstellt am 04.06.2018, 09:36 Uhr und am 04.06.2018, 09:51 Uhr geändert.
-Ziarul Buna ziua Brasov:

"-PSD a pus ochii şi pe banii românilor care muncesc peste graniţă
Guvernul confiscă banii nejustificaţi ai românilor din Diaspora.

Autor: M.Ex., 04.06.2018
• Românii care trimit bani acasă vor fi obligaţi să justifice cu documente orice sumă peste 2.000 de euro, dar aceeaşi obligaţie o vor avea şi cei care primesc banii."


-Die im Ausland lebenden Rumänen müssen belegen können, das die an Ihre Familien gesanden Geldsummen,aus eigener Arbeit
erstanden sind.Die Summe bezieht sich ab 2000 Euro,die auch von dem Empfänger bestätigt werden muss.

-Rum Regierungspartei PSD: "Geldwäsche soll vermieden werden...."

charlie
Erstellt am 05.06.2018, 09:54 Uhr und am 05.06.2018, 09:55 Uhr geändert.
Die SZ zur Entlassung Kövesis: http://www.sueddeutsche.de/politik/rumaenien-zu-unbequeme-wahrheiten-1.4001255

Bin neugierig, wie Johannis reagieren wird. Was meint ihr?

charlie
Erstellt am 05.06.2018, 09:56 Uhr und am 05.06.2018, 09:56 Uhr geändert.
@ gerri, zum Thema Geld aus dem Ausland: ist das in D nicht ähnlich?

_Gustavo
Erstellt am 05.06.2018, 10:30 Uhr und am 05.06.2018, 10:32 Uhr geändert.
Bin neugierig, wie Johannis reagieren wird. Was meint ihr?

Johannis hat bisher kaum nennenswerte Fehler in seiner Amtszeit gemacht, obwohl es schwer war, und ist, gegen die korrupte "Teleorman- Mafia" zu kämpfen.
Er hat nun zwei Möglichkeiten:
Die DNA Chefin entlassen und seine Glaubwürdigkeit, Gesicht verlieren, nur um im Amt zu bleiben.
Oder:
Er lehnt den Vorschlag ab und lässt sich über eine Volksabstimmung noch ein Mal im Amt bestätigen.
Ich glaube dass er genügend "Knochen im Schnurrbart" hat, und nicht den Weg des geringsten Widerstandes wählen wird.

Aber, er könnte auch eine andere Strategie wählen. Es bleibt spannend.


charlie
Erstellt am 05.06.2018, 10:35 Uhr
Geht Amtsenthebung nur über Volksbefragung oder könne die ihn auch ohne absetzen?

_Gustavo
Erstellt am 05.06.2018, 10:41 Uhr und am 05.06.2018, 10:55 Uhr geändert.
Ignoriert der Präsident das umstrittene Urteil der Verfassungsrichter, muss er mit einem Amtsenthebungsverfahren rechnen. Über dessen Ausgang aber würde in einer Volksbefragung entschieden werden - bei der Johannis wohl jedoch gute Chancen auf den Sieg haben würde.
(Siehe SZ Artikel)

Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.

Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

charlie
Erstellt am 05.06.2018, 11:15 Uhr
Hatte ich auch gelesen, wollte aber wissen, ob es wirklich so ist.

_Gustavo
Erstellt am 05.06.2018, 13:27 Uhr und am 05.06.2018, 13:27 Uhr geändert.
Hatte ich auch gelesen, wollte aber wissen, ob es wirklich so ist
"Dumm stellen", um andere auszuhorchen und testen. Dieses "Spiel" kennt man von dir @charlie. Ist aber etwas länger her, da warst Du noch unter anderem Nick unterwegs

charlie
Erstellt am 05.06.2018, 13:37 Uhr
Glaubst das am Ende auch noch?

charlie
Erstellt am 05.06.2018, 13:38 Uhr
Ich hab mich nicht dumm gestellt, ich hatte Zweifel, ob der Punkt in der SZ richtig ist und hatte gehofft, dass sich hier jemand mit diesen Detail auskennt. Das ist alles.

Hugo L.
Erstellt am 05.06.2018, 14:24 Uhr
Charlie, anstelle einer Antwort:
hier
und
hier.

Seite 1031 von 1048 |< · · [1028] [1029] [1030] [1031] [1032] [1033] [1034] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz