Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 415 von 473 |< · · [412] [413] [414] [415] [416] [417] [418] · · >|


Bäffelkeah
Erstellt am 13.09.2017, 15:38 Uhr
Habe getkiss und gerri zu nennen vergessen, macht fünf, aber, ganz ehrlich, das ist schon eine unfehlbare Truppe:-)

gehage
Erstellt am 13.09.2017, 16:40 Uhr
ach kleiner bison, du bist so berechenbar! genau so eine reaktion habe ich von dir erwartet und gewusst dass sie auch kommt...



Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild


nichts für ungut...

kokel
Erstellt am 13.09.2017, 17:08 Uhr und am 13.09.2017, 17:18 Uhr geändert.
Schau mal @Bäffelkeah, zu unserem Thema - Humanismus - (in deinem Fall Utopismus oder Altruismus) fällt mir eine Geschichte ein, die wir mal in der Grundschule gelernt haben:

Vor der Hütte eines Hundes wuchs eine Kürbisranke. Nach dem Blütenstadium entwickelte sich ein kleiner, lieber Kürbis, der dem Hund ans Herz wuchs. Um ihn vor den Nachtwinden und Regen zu schützen, nahm er ihn mit in sein Haus.
Im Laufe der Zeit wuchs der Kürbis immer mehr, sodass es in der Hundehütte immer enger wurde. Dann bat der Hund seinen Freund sich nach draußen zu begeben, da er nun gegen die Witterungsverhältnisse gewappnet sei, doch der antwortete frech: "Scher dich fort vor meiner Tür; auch im Winter bleib` ich hier!"
So musste der arme Hund fortan vor seinem Häuschen schlafen, während der Kürbis an Gewicht immer mehr zunahm, bis irgendwann "seine" Wohnung platzte. Darauf der Reim: "Alles wollt` der Kürbis haben und nun rollt er in den Graben..."


Bleibt nur zu hoffen, dass du den Sinn dieser Erzählung erfasst hast!

P.S. Du fragst, wo ich mich politisch - ich ergänze: auch ethisch - einordne. Hier die Antwort: Eigentlich bin ich keiner Partei zuzuordnen - deshalb auch kein Parteimitglied -, doch habe ich schon seit der frühen Kindheit für Gerechtigkeit sowie Respekt vor anderen Menschen - die es auch verdienen(!) - gekämpft, in der Hoffnung, dass dies auf Gegenseitigkeit beruht. Leider war dies im sogenannten Kommunismus nicht der Fall und ist es auch hier nur zum Teil. Deshalb wird meinerseits versucht, Menschen, die sich immer mehr von der Realität entfernen, an diese zurückzuführen. Du bist einer meiner Klienten. Noch Fragen?

indi53
Erstellt am 13.09.2017, 17:19 Uhr
....ich tendiere seit einiger Zeit zu der AFD, doch was mich an dieser Partei stört, ist, das sich die Führung untereinander uneinig ist.
Auf diese Weise sägt sich die AFD den Ast ab auf dem sie sitzen.
Innerhalb von 2 Wochen wird sich das auch wohl nicht ändern.
Aus diesem Grund werde ich wohl, als einzige Alternative die Linken wählen.

bankban
Erstellt am 13.09.2017, 18:25 Uhr
@ bäffelkeah: ich bewundere ihre geduld, mit der sie sich mit kokel & co. auseinandersetzen. glauben sie mir: verschwendete lebenszeit. gehen raus in den regen und gießen sie ihre pflanzen: das ist sinnvoller, als den von ihnen genannten leuten zu versuchen, abstrakta wie humanismus beizubringen. diejenigen, die im forum etwas taugen, haben darauf längst verzichtet.

gerri
Erstellt am 13.09.2017, 18:46 Uhr und am 13.09.2017, 18:47 Uhr geändert.
@ Da hast Du vollkommen Recht "indi53",das selbe habe ich auch festgestellt, das die das selber nicht merken? Die Linken sind die einzigen die wert sind gewählt zu werden! Und als Kanzlerin, Sara Wagenknecht, Ihrer gesunden Auffassung nach.

kokel
Erstellt am 13.09.2017, 18:56 Uhr
diejenigen, die im forum etwas taugen, haben darauf längst verzichtet.

An wen der dabei wohl gedacht hat...??? Ich tippe mal auf unseren "Sachsenfreund" Joachim!

TAFKA"P_C"
Erstellt am 13.09.2017, 19:16 Uhr
http://www.n-tv.de/politik/Weidel-soll-Asylbewerberin-beschaeftigt-haben-article20032101.html

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel soll im Jahr 2015 eine Asylbewerberin aus Syrien schwarz bei sich beschäftigt haben. Nach Informationen der "Zeit" arbeitete die Frau als Haushaltshilfe im Schweizer Wohnsitz der Politikerin. Sie sei auf eine Studentin der Islamwissenschaften gefolgt, die zuvor ebenfalls schwarz für Weidel gearbeitet haben soll.ja, ja! öffentlich wasser predigen und heimlich wein trinken!


Schweizer Medien hatten jedoch bereits im Mai berichtet, dass die AfD-Politikerin ihre Abgaben im Nachbarland zahle - dort fällt die Steuerlast wesentlich geringer aus als in Deutschland.und so eine soll in den dt. bundestag ziehen???

gehage
Erstellt am 13.09.2017, 19:54 Uhr und am 13.09.2017, 20:15 Uhr geändert.
und so eine soll in den dt. bundestag ziehen???

ja warum denn nicht? das geld wird halt da versteuert wo es "verdient" wurde. das sollte eigentlich logisch sein, nicht nur für dich, sondern auch für amazon/google/starbucks und konsorten. denn die zahlen auch fast keine steuern in D. von dem hier erwirtschafteten geld. und wurde von schwarz, gelb, rot, grün die die regierungen seit den '80 jahren stellen, tolleriert.

was hat der özdemir von den grünen mit den "flugmeilen" gemacht und das, obwohl er im bundestag war? oder die CSU/SPD abgeordneten aus dem bayerischen LT, die familienmitglieder quasi "privat angestellt" hatten?

noch weitere beispiele gefällig? eine DIN A4 seite würde dafür nicht reichen...

nichts für ungut...

schiwwer
Erstellt am 13.09.2017, 22:43 Uhr und am 13.09.2017, 22:43 Uhr geändert.
Ja, auch 4 oder 6 oder 10 DIN A4-Seiten kann man mit negativen Beispielen füllen, wenn man Madame Alice und ihre krude Partei vorzieht, je nun, es menschelt halt überall.
Nix für ungut, aber auch gar nix. Odderr Gehage?

gehage
Erstellt am 13.09.2017, 23:15 Uhr und am 13.09.2017, 23:16 Uhr geändert.
schiwwer, im gegenteil zu den beispielen die ich gebracht habe, ist bei madame alice noch gar nichts bewiesen! nicht mal billige stasimethoden sind das was da versucht wird. nachdem das mit der 4 jahre alten e-mail nicht "gezogen" hat, versuchens die medien mit plumpen methoden weiter und vergessen dabei dass man "lebensbiografien" kaputt macht. siehe auch altbunderpräsident wulff...odderr schiwwer? aber das ist dir doch egal.

nichts für ungut...

...und ich hoffe dass du gut schlafen kannst!

schuetze
Erstellt am 13.09.2017, 23:33 Uhr
Aufgrund meiner 37 jährigen Erfahrung im Berufsleben mit vielen Türken hier, hat sich dieses Bild von ihnen herauskristalisiert @Bäffelkeah.Ich habe sehr oft ihre Intoleranz und Verachtung und sogar ihren Ekel gegenüber unserer Geselschaft und Lebensweise und Glauben erlebt. Da weichen meine erlebten Erfahrungen sehr stark von deinen ab.
Leider ist es so. Das was die Osmanen damals nicht geschafft haben, und vor den Toren Wiens abbrechen mussten, das setzen jetzt ihre Nachkommen mit anderen Mitteln fort. Sie werden dabei gr0ßzügig unterstützt von allen möglichen naiven westlichen Politikern und deren Anhängern.

Während das deutsche Volk sich verändert hat und friedlich geworden ist, hat kein muslimisches Land einschließlich der Türkei, jemals aufgehört den Traum vom islamischen Weltkalifat aufzugeben. Im Gegenteil, sie arbeiten fleißig daran weiter. Und wenn es nicht mit Waffen klappt, dann vermehren sie sich hier so rasant, bis sie uns zahlenmäßig überlegen sind, und sie ihr Ziel erreicht haben. Und mit Erdogan haben sie nattürlich jetzt den ultimativen Gehilfen gefunden.


_Gustavo
Erstellt am 13.09.2017, 23:40 Uhr und am 13.09.2017, 23:51 Uhr geändert.
Dann wollen wir mal schauen was dem "Fußvolk" alles "aufgetischt" wird:
Alle Wahlprogramme lesen? Dauert nur 17 Stunden

Die Wahlprogramme der meisten etablierten Parteien sind über die letzten Jahrzehnte länger und länger geworden. Alle sechs Programme zusammen umfassen rund 225.000 Wörter. Dies entspricht ungefähr 350 eng bedruckten DINA4-Seiten. Damit übersteigt die Gesamtlänge der sechs Wahlprogramme die Länge des Neuen Testaments (ca. 140.000 Wörter) um einiges.

Wer informiert sich? Wer liest das alles ? Kaum jemand.

Spätestens dann, wenn eine Koalition von zwei, oder mehreren Parteien gebildet wird, ist das Wahlprogramm sowieso Geschichte.Es wird verhandelt und die Karten neu gemischt.Der Einfluß des Wahlvolkes tendiert zu der NULL- Grenze. Wahlversprechen sind halt "alte Marotten" und werden es immer bleiben.

_Gustavo
Erstellt am 13.09.2017, 23:55 Uhr und am 13.09.2017, 23:58 Uhr geändert.
Walter -Georg alias @schuetze, @kokel und @Brombeer :

Deine Türken- Phobie geht mir langsam auf den Senkel.

kokel
Erstellt am 14.09.2017, 00:35 Uhr und am 14.09.2017, 00:39 Uhr geändert.
Walter -Georg alias @schuetze, @kokel und @Brombeer :

Du hast alias @getkiss, bankban, rebekka, bäffelkeah,... vergessen.

Deine Türken- Phobie geht mir langsam auf den Senkel.

Deine Spinnereien vom "Gutmenschen" mir auch, grumpilitsch, aber so ist es hier nun mal... Da hat mal ein Fußballtrainer von Frankfurt gesagt: "Lebe und lebe lasse"

Seite 415 von 473 |< · · [412] [413] [414] [415] [416] [417] [418] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz