Deutschland aktuell

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 504 von 623 |< · · [501] [502] [503] [504] [505] [506] [507] · · >|


_Gustavo
Erstellt am 16.01.2018, 19:58 Uhr
Richard David Precht über unsere Zukunft:
Richard David Precht auf WDR 5 Philosophie Spezial
(Sehr interessant !)

getkiss
Erstellt am 17.01.2018, 15:18 Uhr
Vorbereitung für die Minderheitenregierung?

Es ist guter Brauch, dass die stärkste Oppositionspartei den Vorsitz im Haushaltsausschuss übernimmt, der für die Kontrolle der Finanzpolitik der Bundesregierung zentral ist. Kommt es zur großen Koalition, ist das die AfD. Sie soll den Posten bekommen. Eine Sonderregelung wolle man nicht, erklärte die Unionsfraktion.

Das schreibt nicht achgut, nicht Junge Freiheit sondern die Süddeutsche Zeitung. Gehen unseren linken Freunden die Gazetten verloren?

AfD machen lassen?

TAFKA"P_C"
Erstellt am 17.01.2018, 16:01 Uhr
https://www.n-tv.de/politik/AfD-greift-nach-Stiftungs-Millionen-article20232343.html

Parteinahe Stiftungen wurden von der AfD vielfach als Filz kritisiert. Doch nun will die Partei selbst eine haben. Rund 80 Millionen Euro jährlich an staatlichen Zuschüssen winken.

wie ich schon mal hier schrieb, die ach so ehrlichen neuen politiker, wollen sich auch nur an den fleischtöpfen bedienen.

TAFKA"P_C"
Erstellt am 17.01.2018, 16:05 Uhr
so ergeht es flüchtlingen, die sich um ihre integration hier bemühen und nicht dem steuerzahler auf der tasche liegen wollen.

http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/asylpolitik-sie-wollen-so-gern-nach-brandenburg/ar-AAuMDko?ocid=BHEA000

Doch da ist ein Haken: Die Arbeitsstelle liegt in einer brandenburgischen Kleinstadt, Ciwan lebt 100 Kilometer entfernt, in Berlin. Sein neuer Chef, ein Deutscher, war sehr zufrieden mit ihm, besorgte ihm sogar eine Wohnung vor Ort. Doch Ciwan darf nicht einziehen.


getkiss
Erstellt am 17.01.2018, 16:06 Uhr
wollen sich auch nur an den fleischtöpfen bedienen.

Ich auch!
(Wo ist er nur, der blöde Topf? )

kokel
Erstellt am 17.01.2018, 17:50 Uhr
wie ich schon mal hier schrieb, die ach so ehrlichen neuen politiker, wollen sich auch nur an den fleischtöpfen bedienen.

Hier und bei der Diätenerhöhung im Bundestag gibt es (fast) immer parteiübergreifende Übereinstimmungen.

_Gustavo
Erstellt am 17.01.2018, 18:59 Uhr
Ich habe eine Vorstellung/Vision/Wunschdenken für die Politik der ganzen Welt:
Für jede Arbeit/ Job um den sich ein normaler Mensch bewirbt, muß er die entsprechende Qualifikation vorweisen, meistens auch eine gewisse Berufserfahrung.
Politiker brauchen das nicht: War Ursula von der Leyen jemals Soldat ? Nein.Aber trotzden Verteidigungsministerin. Man kann eine Liste mit unkompetenten Ministern erstellen die kein Ende nimmt.
Für mich sind das "Verpackungskünstler" die nicht wissen was sie tun.
Das einzig wahre, wären Technokraten deren Handlungen auf Wissen basieren.


bankban
Erstellt am 17.01.2018, 20:12 Uhr
Es waren die verbohrtesten, übe rpolitischen Weitblick nicht verfügenden militärischen Technokraten, die (mit anderen) das Kaiserreich in den Ersten Weltkrieg stürzten. Es waren mit die wissenschaftlichen Technokraten (Geographen, Statistiker, Historiker, Mediziner), die zB. in Nazideutschland aber auch in Rumänien Bevölkerungsumsiedlungen, -vertreibungen geplant, der Politik vorgeschlagen und durchgeführt haben, in den KZs an Menschen experimentiert haben usw. Gott (welcher auch immer!) hüte uns vor der Macht der Technokraten!

TAFKA"P_C"
Erstellt am 17.01.2018, 20:16 Uhr
Ich auch!
na dann, hurtig, hurtig, bewirb dich für den bundestag!vielleicht wirst du gewählt, dann kannst du ran an die buletten!

Friedrich K
Erstellt am 17.01.2018, 20:38 Uhr
@bankban

Gott (welcher auch immer!) hüte uns vor der Macht der Technokraten!
Demokratisch oder technokratisch verkauft, verarscht, betrogen, belogen und über den Tisch gezogen - wo ist der Unterschied?

bankban
Erstellt am 17.01.2018, 20:43 Uhr
Der Unterschied ist der, dass eine Demokratie ein (sicher unperfekter und ausbaufähiger, aber dennoch ein) Rechtsstaat ist, in dem du den Rechtsweg beschreiten kannst, wenn einzelne (vielleicht sogar von Technokraten getroffene) Fehlentscheidungen getroffen wurden. Technokratie bedeutet aber die Herrschaft von Fachidioten und bislang fand sie gewöhnlich stets in Diktaturen statt, die dem Individuum keine (kaum eine) Möglichkeit des Rechtsweges einräumen.

_Gustavo
Erstellt am 17.01.2018, 21:05 Uhr
Wenn ich mir als Reeder, Besitzer eines teuren Schiffes, einen erfahrenen Lotsen hole, lande ich sicher im Hafen. Wenn der Ronald Pofalla das machen müsste, wäre ich aufgeschmissen.
Ein interessanter Artikel der "Zeit" über dieses Thema:
Technokraten an der Macht
Ein Wirtschaftsprofessor führt jetzt Italien, ein Zentralbanker lenkt Griechenland. Sollen auch uns künftig Experten regieren?
Und nicht zu vergessen: In Rumänien gab es vor einem Jahr noch eine Technokratische Regierung, geführt von Dacian Ciolos. Der hat das gut gemacht. Das heutige Chaos in Rumänien wurde von Dilletanten erzeugt, Politiker ohne Ahnung und Fachwissen.

Marius
Erstellt am 18.01.2018, 19:12 Uhr
Russlanddeutsche verlassen Deutschland nach Russland

schuetze
Erstellt am 21.01.2018, 23:28 Uhr
Die SPD hat mit einem sehr knappen Ergebnis der GROKO zugestimmt. Das muss man so hinnehmen.

Ein sehr schwarzer Tag für unser Land.

Jetzt kann das Elend weiter gehen, und die Versager bekommen noch mal vier Jahre die Gelegenheit, unser Land endgültig gegen die Wand zu fahren.

Armes Vaterland

Marius
Erstellt am 22.01.2018, 10:13 Uhr
Die SPD Hymne von der SPD gesungen ist eine Beleidigung für alle Werktätigen

Wann wir schreiten Seit an Seit - vorwärts-Liederfreunde

Thema ist geschlossen. Keine weiteren Antworten möglich.

Seite 504 von 623 |< · · [501] [502] [503] [504] [505] [506] [507] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz