„Das schaffen wir???" „ Hoffentlich schafft das nicht uns!

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 50 von 72 |< · · [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] · · >|


kokel
Erstellt am 26.10.2017, 06:42 Uhr
und das waren die linksgrünen bis jetzt nicht gewohnt, das ist nun neu für sie. nun müssen sie auch lernen dass es, außer ihrer, auch andere meinungen gibt.

Ich glaube schon, dass "unsere" Utopisten im Bilde waren bezüglich anderer Meinungen, doch wollten sie es nicht wahrhaben und gingen deshalb mit den oben beschriebenen Methoden gegen diese vor. Durch die Flüchtlingspolitik von A. Merkel kamen diese Meinungen immer stärker zum Ausdruck, sodass plötzlich der linke Mob nicht mehr genau wusste, wie damit umzugehen ist. In diesem Dilemma - (aus ihrer Sicht proşti, dar mulţi - sind sie bis heute, denn auch ihnen müsste langsam ein Lichtlein aufgehen, welches besagt, dass ihre Klassiker - "Nazis", "arztreif", "umschriebene Dummheit" - irgendwie nicht mehr greifen. Deshalb bin ich gespannt, was sie sich in dieser Hinsicht neu einfallen lassen. Also ihr "Gutmenschen": ab zur reciclare!

gehage
Erstellt am 31.10.2017, 23:07 Uhr
und es geht weiter...

Im Schweriner Stadtteil Neu Zippendorf haben Spezialkräfte der Bundespolizei und des Bundeskriminalamtes am frühen Dienstagmorgen einen mutmaßlichen Islamisten festgenommen. Der 19-Jährige wurde wegen des dringenden Verdachts auf Vorbereitung eines islamistisch motivierten Sprengstoffanschlags festgesetzt.

Zugriff in Schwerin: "Terroranschlag verhindert" 

Ein mutmaßlicher Islamist hat bei einem Anschlag mit einem Lieferwagen in der Nähe des World Trade Centers in New York mindestens acht Menschen getötet und rund ein Dutzend verletzt. Der Mann pflügte mit seinem Fahrzeug durch die Fahrradfahrer auf einem Radweg im südlichen Manhattan. Wie die Polizei mitteilte, rammte der Lieferwagen anschließend ein anderes Fahrzeug. Der Täter, der zwei Waffen bei sich trug, stieg aus und wurde von Polizisten angeschossen und festgenommen. Die Behörden gehen von einem Terroranschlag aus; laut Medienberichten rief der Mann „Allahu akbar“ – Gott ist groß.

Acht Tote bei Anschlag in Manhattan

nichts für ungut...

_Gustavo
Erstellt am 31.10.2017, 23:28 Uhr
und es geht weiter...

@gehabe lässt das Stänkern nicht....
Bis er mal zusammenbricht

gehage
Erstellt am 31.10.2017, 23:41 Uhr und am 31.10.2017, 23:50 Uhr geändert.
wieso stänkern? das sind tatsachen, fakten, die eben passiert sind! anstelle anteilnahme mit den opfern zu zeigen, hetzt du und relativiert schon wieder...

nichts für ungut...

Brombeer
Erstellt am 20.11.2017, 06:57 Uhr
Bootsflüchtlinge in Spanien "Koordinierter Angriff auf unsere Küsten"
Stand: 19.11.2017 17:57 Uhr


Am Wochenende sind ungewöhnlich viele Flüchtlinge in Spanien angekommen: Hunderte Migranten wurden von Rettungskräften in spanische Häfen gebracht. Die Behörden vermuten "organisierte Strukturen" dahinter und sprechen von einer humanitären Krise.

Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/spanien-fluechtlinge-101.html


kokel
Erstellt am 20.11.2017, 08:35 Uhr
Bootsflüchtlinge in Spanien "Koordinierter Angriff auf unsere Küsten"

Fragt sich nur,von wem?, denn so etwas könnte ja nur der Anfang einer neuen Welle in einem neuen Gebiet sein.

gerri
Erstellt am 20.11.2017, 09:19 Uhr und am 20.11.2017, 09:20 Uhr geändert.
@ Hatten die armen vielleicht auch Waffen dabei,um sich vor den bösen Europäern zu schützen?

Brombeer
Erstellt am 21.11.2017, 12:18 Uhr und am 21.11.2017, 12:33 Uhr geändert.
In Weihnachtszeiten . . .

Bei Razzien hat die Polizei in mehreren Bundesländern sechs Syrer wegen Terrorverdachts festgenommen. Die Männer sollen dem IS angehören und einen Anschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt geplant haben. Die Verdächtigen waren als Asylsuchende nach Deutschland eingereist.

Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/razzien-is-101.html

seismos
Erstellt am 21.11.2017, 18:13 Uhr
Ich rechne mittlerweile täglich damit, dass Gott wieder Feuer und Schwefel regnen lässt.

_Gustavo
Erstellt am 21.11.2017, 21:50 Uhr
@seismos,
sachte, wir nähern uns gerade dem "Fest des Friedens" und der Besinnlichkeit: Weihnachten.
Oder meinst Du das Feuer der Kerzen und der Streichhölzer(da ist ein bisschen Schwefel drin) ?

gerri
Erstellt am 24.11.2017, 09:36 Uhr und am 24.11.2017, 09:39 Uhr geändert.
"Ich rechne mittlerweile täglich damit, dass Gott wieder Feuer und Schwefel regnen lässt."


@ Manche Menschen meinen,das wenn das eigene Leben schön langsam zu Neige geht,die ganze Welt dem Ende zugeht.Wir müssen erkennen,das wir als Einzelner, ein unwichtiges Staubkorn sind.

Brombeer
Erstellt am 28.11.2017, 06:53 Uhr und am 28.11.2017, 06:54 Uhr geändert.
http://www.tagesschau.de/ausland/marokko-energieschule-101.html

Bildung und Energiesicherheit sind zentrale Herausforderungen für die afrikanischen Länder - und Themen beim EU-Afrika-Gipfel. Marokko will beide Probleme lösen: mit einer Berufsschule für erneuerbare Energien. Deutsche Experten unterstützen das Projekt.

So geht richtige Hilfe für unterentwickelte Länder. Die unkontrollierte Übernahme von sich nicht ausgewiesenen Migranten ist ein Hauptgrund für die Zerwürfnisse in Europa und das Aufkeimen von rechtsgerichteten Bevölkerungskreisen.

TAFKA"P_C"
Erstellt am 28.11.2017, 20:35 Uhr
So geht richtige Hilfe für unterentwickelte Länder. Die unkontrollierte Übernahme von sich nicht ausgewiesenen Migranten ist ein Hauptgrund für die Zerwürfnisse in Europa und das Aufkeimen von rechtsgerichteten Bevölkerungskreisen.

probleme werden erst dann angegangen, wenn krisen dadurch entstehen! sonst bleibt es immer nur beim status quo und keinen interessiert es!

schuetze
Erstellt am 29.11.2017, 00:20 Uhr
Genau so ist es. Wenn den Altparteien nicht die AFD im Nacken sitzen würde, hätten sie weiter so rumgewurschtelt wie zuvor, aber das geht jetzt nicht mehr.

Demokratie lebt von der Vielfalt. Aber so bunt mögen sie es nicht die Altparteien, allen voran die Grünen. Sie mögen dann doch lieber nur ihre eigenen Farben.

Und solange sie nicht endlich schnell und konsequent alle abschieben denen hier kein Asyl zusteht, wird es keine Ruhe im Land geben.

Merkwürdig ist das so enorm viele von denen ihre Pässe und Ausweise verloren haben, aber noch keiner von ihnen hat sein Smartphone verloren.

Brombeer
Erstellt am 30.11.2017, 10:42 Uhr
Zahl der Muslime in Deutschland steigt


Stand: 30.11.2017

"Der Islam gehört zu Deutschland", sagt Kanzlerin Merkel. Millionen Muslime leben hier. Ihr Anteil wird laut einer Studie bis 2050 weiter steigen. Im Extremfall halten die Forscher sogar eine Verdreifachung des Anteils an der Gesamtbevölkerung für denkbar.

Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/studie-zahl-der-muslime-in-deutschland-101.html

Seite 50 von 72 |< · · [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz