Die Flüchtlingsproblematik

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 50 von 56 |< · · [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] · · >|


Bäffelkeah
Erstellt am 31.05.2018, 20:43 Uhr und am 31.05.2018, 20:44 Uhr geändert.
... denn sie wissen nicht, was sie tun?

gehage am 29.05.2018, 16:58 Uhr:
"Wie viele Hiebe muss man dir verpassen?"


gehage
Erstellt am 31.05.2018, 21:32 Uhr und am 01.06.2018, 16:06 Uhr vom Moderator geändert.
...............

[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]
nichts für ungut...

Bäffelkeah
Erstellt am 31.05.2018, 21:48 Uhr
gehage, das hast du wörtlich gepostet. Hinterher wolltest du es natürlich verharmlosen, es sei nur ein Wortspiel. Dir fehlt die für ein Diskussionsforum erforderliche Selbstbeherrschung, deine aggressive Gesinnung bricht immer wieder durch.

gehage
Erstellt am 31.05.2018, 22:04 Uhr und am 01.06.2018, 16:08 Uhr vom Moderator geändert.
@bäffelkeah

gehage, das hast du wörtlich gepostet. Hinterher wolltest du es natürlich verharmlosen, es sei nur ein Wortspiel. Dir fehlt die für ein Diskussionsforum erforderliche Selbstbeherrschung, deine aggressive Gesinnung bricht immer wieder durch.

......[Der Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln.]


lies nochmal nach (du hast ja auch den link gepostet) ob ich das tatsächlich geschrieben habe! man sieht bei wem die aggressive gesinnung immer wieder durchbricht! typisch linksgrünpopulistisch, einfach unterstellen und es wird schon was hängen bleiben...

die hier lesenden nutzer können sich den von bäffelkeah gesetzten link (um 20:43) anschauen und sich selber ein bild von ihm machen...

nichts für ungut...

Bäffelkeah
Erstellt am 31.05.2018, 22:34 Uhr
gehage, ich habe dir Unrecht getan und entschuldige mich dafür. Nicht du, getkiss hat das gepostet. Mein Fehler!

getkiss
Erstellt am 31.05.2018, 23:06 Uhr
einfach unterstellen und es wird schon was hängen bleiben...

Wenn´s keine Methode wär, würde man es auch nicht bemerken!
Und es war kein Flüchtigkeitsfehler, ein versehen (ich hab´s ja auch bemerkt, war nur neugierig wie er sich rauszieht) sondern geboren aus der Tendenz unbedingt was an zu hängen. Und wird von beiden eifrig benutzt. Die Frechheit ist ja, wenn man nicht reagiert auf eine schwachsinnige Unterstellung, wird auch noch behauptet: "Es muss ja stimmen, Du hast nicht darauf reagiert".
Wenn man dann aber aggressiv und ironisch reagiert, zieht man sich "beleidigt" zurück...

getkiss
Erstellt am 31.05.2018, 23:15 Uhr und am 31.05.2018, 23:16 Uhr geändert.
Zum Thema:
Interessant heute Abend die Diskussion bei Iller. Alle 3 Politiker (Habeck, Lindner, Hermann) waren sich einig, es waren nicht nur Fehler in Bremen, sondern dass die ganze politische Koordinierung der Flüchtlingsproblematik fehlerhaft und stümperhaft war...
Man musste nicht AfD Anhänger sein um dies zu bemerken. Es ist nicht die AfD und Pegida die der CDU/CSU und der SPD die großen Verluste bei der Wahl verursachten, die Ursachen liegen bei denen selbst und die Wähler haben es bemerkt.
Das Vertuschen, Verdecken und Uminterpretieren der Realität ist einfach fehlgeschlagen. Die Sache ist einfach: auch ohne Behördeninterna zu wissen, kann man die Resultate der Tätigkeit bemerken und bewerten. Und Hetze dagegen ist das schlechteste was man tun kann.
Die Leit san net bled!

kokel
Erstellt am 01.06.2018, 09:48 Uhr und am 01.06.2018, 09:50 Uhr geändert.
Bei den Skandalen bezüglich der Verfehlungen beim BAMF und dessen Zweigstellen müsste m. E. das ganze System in Augenschein genommen und analysiert werden. Der Fisch fängt meist vom Kopf an zu stinken und hier ist es nicht anders: Durch die Flutwelle von Asylanten 2015 ist auch diese Anstalt außer Rand und Band geraten. Neueinstellungen von unqualifizierten Kräften haben zwangsweise zu Unregelmäßigkeiten geführt. Dazu gesellten sich dann auch noch die Ausnutzung von verschiedenen neu entstandenen Situationen, sodass der Salat immer undurchsichtiger wurde.
Sicher muss dem Ganzen nachgegangen werden, das Übel jedoch beim Namen nennen und das ist Angela Merkel! Dass man sich um einen Ausschuss versucht zu drücken, kann nur damit erklärt werden, dass sich mit diesem das ganze System als solches als faul herausstellen würde.
Leider muss hinzugefügt werden - auch, wenn man kein AfD Anhänger, wie in meinem Fall, ist -, dass alle anderen Parteien - vielleicht außer der FDP - Dreck am Stecken haben und so das Auftauchen neuer Details verhindern wollen. Ein Armutszeugnis für Deutschland!!!

charlie
Erstellt am 01.06.2018, 09:54 Uhr und am 01.06.2018, 09:55 Uhr geändert.
Hier eine Meinung dazu, die ich nicht teile: http://www.taz.de/!5508066/

charlie
Erstellt am 01.06.2018, 12:58 Uhr
Angeblich sind die Grenzen offen https://mobil.n-tv.de/der_tag/Kuh-muss-wegen-EU-Grenzuebertritt-sterben-article20458549.html

gerri
Erstellt am 01.06.2018, 14:04 Uhr und am 01.06.2018, 14:05 Uhr geändert.
"-Sicher muss dem Ganzen nachgegangen werden, das Übel jedoch beim Namen nennen und das ist Angela Merkel! Dass man sich um einen Ausschuss versucht zu drücken, kann nur damit erklärt werden, dass sich mit diesem das ganze System als solches als faul herausstellen würde."

@ Komisch,mir ist aufgefallen das in Deutschland immer ein Schuldiger gefunden werden muss um die Sache abzuhacken,doch diesmal ist es schwierig die Person beim Namen zu nennen.Es sind wohl auch die Ja-Sager Parteien betroffen.

_Gustavo
Erstellt am 01.06.2018, 14:51 Uhr und am 01.06.2018, 14:54 Uhr geändert.
Fakten:
Ohne Zuwanderung sähe Deutschlands Zukunft düster aus
„Die Europäer sind gegenüber Einwanderung negativer eingestellt als Menschen auf anderen Kontinenten“, stellt Darvas fest. In gewisser Weise ist das eine Ironie der Geschichte, schließlich war es Europa, das fünf Jahrhunderte lang Siedler und damit Migranten auf andere Erdteile schickte.

..... und um ungefähr 1200 ging auch ein kleines Völkchen nach Siebenbürgen.....

edka
Erstellt am 01.06.2018, 16:52 Uhr
@Ohne Zuwanderung sähe Deutschlands Zukunft düster aus


und die Schafe können ruhig weiter grasen...

getkiss
Erstellt am 01.06.2018, 17:26 Uhr und am 01.06.2018, 17:32 Uhr geändert.
Auch Micaela Schaefer testet Grenzen:
Link
Nachricht war neben der von Charlie geposteten Nachricht von der bulgarischen Kuh...

getkiss
Erstellt am 01.06.2018, 17:56 Uhr und am 01.06.2018, 17:58 Uhr geändert.
Bezüglich meines Beitrags vom
Erstellt am 31.05.2018, 14:34 Uhr
muss ich den gelöschten Teil Korrigieren um näher am Thema zu sein:
Die Identifizierung scheint in D seit 2015 ein sich verallgemeinerndes Problem zu sein. Die Oben Erwähnten haben noch immer nicht ihre wahre Identität mitgeteilt, offensichtlich sind die Hosen allseitig voll.

Während dessen wird in Dinkelsbühl ein "Apfelbaum der Identität" gepflanzt und Siebenbuerger.de schreibt heute Leitartikel mit dem Thema "Heimattag der erfüllten Identität". Orientiert sich der Verband jetzt näher an die "Identitäre Bewegung"?

Seite 50 von 56 |< · · [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz