Institution Kirche

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 205 von 461 |< · · [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] · · >|


seberg
Erstellt am 02.05.2011, 21:02 Uhr
ins Gesicht lächeln, und im Rücken „bearbeiten“.
Ich dachte, dafür gibt es den einmaligen Begriff des şmecher...?

pavel_chinezul
Erstellt am 02.05.2011, 21:02 Uhr
es wundert mich dass es so schwer zu verstehen ist.
Ich suche nicht diese handvoll grottenschlechten Menschen, sondern die andere, von denen ich auch etwas zu erfahren habe,...


Welch eine Heuchelei von einem, der schon mit einer vorgefassten Meinung hier antritt!

pavel_chinezul
Erstellt am 02.05.2011, 21:05 Uhr
Die Sachsen haben nicht neues hervorgebracht was die Art der Hinterlist angehet, ins Gesicht lächeln, und im Rücken „bearbeiten“. Die Deutsche haben diese Art so verfeinert, dass es zu Gesellschaftsspiel geworden ist.

Und ich dachte es wären die Rumänen gewesen!

aurel
Erstellt am 02.05.2011, 21:11 Uhr und am 02.05.2011, 21:11 Uhr geändert.


Wenn Ihr noch „Fragen“ habt, bitte jetzt stellen, ab Morgen früh muss ich wieder in den Keller, im Garten arbeiten, die Kleine hüten, sie macht ihre erste Schritte und ich muss ihr auch die Nachbarschaft zeigen, wo sie, bekannter ist als ich je mal gewesen bin. Spricht jeden an mit Laute und Umlaute, kann sehr „direkt“ sein, und zeigt dadurch einen sehr starken Charakter... hi hi, cu cine oare o semana ?!


grumpes
Erstellt am 02.05.2011, 21:13 Uhr und am 02.05.2011, 21:27 Uhr geändert.
Spricht jeden an mit Laute und Umlaute, kann sehr „direkt“ sein, und zeigt dadurch einen sehr starken Charakter... hi hi, cu cine oare o semana ?!


Fahren Sie mit der Maus über die Box um die Vorschau anzuzeigen.
Die Showmaster(links Păunescu)
Von Benutzern verlinktes Bild - Link zum Bild

aurel
Erstellt am 02.05.2011, 21:15 Uhr

Ich dachte, dafür gibt es den einmaligen Begriff des şmecher...?


smecherul "te face" pe fata, e vizibil smecher, ieftin
hinterfozig-ul te face pe la spate

harz3
Erstellt am 02.05.2011, 21:18 Uhr und am 02.05.2011, 21:18 Uhr geändert.
@Aurel: "Hier sind die Meinungen geteilt."
Dieser Satz lasse ich so stehen - Sie haben Ihres "gehört" -ich weiß meines von Betroffenen.

Aber dieser folgende Satz:
Die Sachsen haben nicht neues hervorgebracht was die Art der Hinterlist angehet, ins Gesicht lächeln, und im Rücken „bearbeiten“. Die Deutsche haben diese Art so verfeinert, dass es zu Gesellschaftsspiel geworden ist.
Ich beherrsche es auch wenn es „unverbindlich“ ist.

hat nichts mit dem Thema zu tun.
Höchstens mit der berühmten Präfektur.

Herr Aurel, gehaben Sie sich wohl. Sie sollten sich aber überlegen, ob Sie Ihren Lebensabend mit "DEN Deutschen" "DEN Rumänen" "DEN Sachsen" oder wie auch immer verbringen wollen - mit "DEN Menschen" müssen Sie es wohl oder übel.

aurel
Erstellt am 02.05.2011, 21:21 Uhr


@harz3
Herr Aurel, gehaben Sie sich wohl. Sie sollten sich aber überlegen, ob Sie Ihren Lebensabend mit "DEN Deutschen" "DEN Rumänen" "DEN Sachsen" oder wie auch immer verbringen wollen - mit "DEN Menschen" müssen Sie es wohl oder übel.


Ist das eine Frage ?!
Wenn soweit sein wird, erübrigt sich längst die Frage...



harz3
Erstellt am 02.05.2011, 21:24 Uhr und am 02.05.2011, 21:39 Uhr geändert.
Grumpes, ich glaube das ist Nicu Ceausesc. Er war auch der Verantwortliche für den Cenaclu Flacara als şef UTC

Hier ein Foto mit den beiden:
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://lh5.ggpht.com/_6y3lCpyVyg8/TNVXJM2

mit einem Artikel, der es noch mal und am besten auf den Punkt bringt.
Oder googelt Adrian Paunescu Nicu Ceausescu bei "Googel, Bilder" (dinuzara)

grumpes
Erstellt am 02.05.2011, 21:33 Uhr
Grumpes, ich glaube das ist Nicu Ceausesc

Egal, passt auch.

Joachim
Erstellt am 02.05.2011, 21:49 Uhr
Seberg schrieb:
""Dimensionen", ja, darum ging es, mit "Dimensionen" a la Paunesu das Volk besoffen machen...Dimensionen wie sie nur in faschistischen Diktaturen üblich sind..."

Diese "Dimensionen" sind nicht nur in faschistischen Diktaturen üblich.
Dieses "besoffen" machen des Volkes ist hier doch wesentlich
raffinierter und Ausgeglügelter gegeben, als bei den damaligen Faschisten. Zumindest was die Medien angeht.
Sehen wir nur die Hochzeit in England. Oder den Hype bei der Fußballweltmeisterschaft. DSDS, Deutschland sucht den Superstar (Bohlen), Big Brother, Dschungelcamp, Bauer sucht Frau, Willkommen bei Carmen Nebel, Andi Borg, Florian Silbereisen,
Wetten das (Gottschalk), Hansi Hinterseher.....
Alles diese Schwachsinnssendungen, erreichen aber riesige Einschaltquoten. Alles nur Opium fürs Volk, um von den wahren Problemen abzulenken.

seberg
Erstellt am 02.05.2011, 21:53 Uhr und am 02.05.2011, 21:56 Uhr geändert.
Pavel, wie war das noch mit dem „şmecher“?

Nach aurel:
„smecherul "te face" pe fata, e vizibil smecher,

Und nach dem Dictionar exlicativ al limbii romane:
Şmecher: „Care denotă prefăcătorie, siret, viclean“

Es scheint, er muss auch noch Rumänisch lernen...


Und apropos solchiges als „Gesellschaftspiel“ der...Deutschen... oder...in Rumänien:

“Anormalitatea stării actuale nu ţine de standarde scăzute de moralitate, ci de instalarea la nivel de mentalitate colectivă (aş spune de inconştient colectiv) a credinţei că imoralitatea este o stare de neînlăturat din mediul social şi politic românesc, imoralitatea e privită ca o normalitate românească. Este gândul rău cu care trebuie să luptăm fiecare dintre noi, la nivel personal, şi împreună, la nivel social...”

...sagt ein kluger und ehrlicher Rumäne in der revista22.

Ansonsten...kann ich harz3 nur beipflichten:

Herr Aurel, gehaben Sie sich wohl...das war's dann wieder einmal...

seberg
Erstellt am 02.05.2011, 21:55 Uhr
Ja, Joachim, alles Schwachsinnssendungen die du aufzählst, und damit von dem Paunescu-Cenaclu ablenkst!

getkiss
Erstellt am 02.05.2011, 21:59 Uhr
@aurel:
"Die Sachsen haben nicht neues hervorgebracht was die Art der Hinterlist angehet, ins Gesicht lächeln, und im Rücken „bearbeiten“. Die Deutsche haben diese Art so verfeinert, dass es zu Gesellschaftsspiel geworden ist.
Ich beherrsche es auch wenn es „unverbindlich“ ist."

Es Lebe die Selbsterkennung!


Joachim
Erstellt am 02.05.2011, 22:04 Uhr und am 02.05.2011, 22:05 Uhr geändert.
Hallo Seberg,
nein ich stelle nur klar was Fakt ist.
Du hast nämlich geschrieben, dass das nur bei faschistischen Diktaturen so möglich wäre.
Und ich sage, dass das in unserer Demokratie durch die Medien noch ausgeklügelter genutzt wird.

Von der Werbung, die uns zum Konsumieren verführt, bzw auffordert, ganz zu schweigen.

Seite 205 von 461 |< · · [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz