Ist Ungarn noch demokratisch?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 162 von 226 |< · · [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] · · >|


_grumpes
Erstellt am 05.09.2015, 22:18 Uhr
Ist Ungarn noch demokratisch?

Wann war Ungarn demokratisch ?

Orbán schlägt momentan vor, internierte Flüchtlinge für die Kosten ihrer Unterbringung und des Verfahrens notfalls zur Arbeit zu zwingen.Wieder mal "dunkle Tage" in der ungarischen Geschichte.

edka
Erstellt am 06.09.2015, 02:54 Uhr
Es ist logisch daß in einer Gesellschaft, die verrückt ist, diejenigen, die nicht verrückt sind, als verrückt bezeichnet werden.

Gerald Dunkl

edka
Erstellt am 06.09.2015, 04:53 Uhr
und grumpes, vergiss nicht, was Merkel heute tut, dafür hat Sie den Preis schon vor Fünf Jahre eingesacktLink

gerri
Erstellt am 06.09.2015, 09:28 Uhr und am 06.09.2015, 09:28 Uhr geändert.
@ Dafür sind die ja auch nicht gekommen um zu arbeiten,das kann man ja nicht machen.

-Du,du,du,Orban,hätte ihn mein Enkel geschimpft....

Diana -->
Erstellt am 10.09.2015, 19:00 Uhr
Heute schon ne Hexe gesehen?

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ungarische Kamerafrau
Sie löste europaweit große Empörung aus, als Videos auftauchten, in denen sie Flüchtlinge tritt. Nun hat die ungarische Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen die Kamerafrau eingeleitet.


Es wird sich rausstellen ob Ungarn ein Rechtsstaat ist.

gehage
Erstellt am 10.09.2015, 19:31 Uhr und am 10.09.2015, 19:38 Uhr geändert.
Es wird sich rausstellen ob Ungarn ein Rechtsstaat ist.

ja, wirklich spannend zu wissen ob ungarn ein rechtsstaat ist. aber wie schaut es, wie heute in der presse berichtet wird, mit den usa, isreal und den golfstaaten aus? sind das rechtsstaaten? die usa, obwohl erhebliche schuld an der syrien kriese, hat bis jetzt nur 1500 syrer aufgenommen und in den golfstaaten schaut es auch nicht besser aus.

israel will gar keine syrische flüchtlinge aufnehmen und die regierung netanjahu hat beschlossenen, einen zaun vom roten meer im süden bis zu den golanhöhen im norden zu bauen. und keiner in der weltpolotik regt sich dabei auf, im gegensatz zu ungarn. gibt es auch bei den zäunen gute und schlechte? tolerierte und verdammte?

apropos, england baut mit französischer hilfe in calais auch nen zaum um flüchtlinge aufzuhalten und da regt sich auch kein politiker oder gutmensch auf. auch in der EU nicht. nichtmal in D!

p.s. was israel betrifft,wäre die meinung von shimon interessant. und auch von bankban...

nichts für ungut...


Diana -->
Erstellt am 10.09.2015, 19:53 Uhr und am 10.09.2015, 19:55 Uhr geändert.
Schau mal, die Saudis und die anderen Golfstaaten haben vor den syrischen Flüchtlingen Angst. Nicht vielleicht weil sie radikale Moslems sind, nein, denn der IS wird ja von denen unterstützt, sondern wegen ihrer freiheitlichen Gedanken.
Die Saudische Bevölkerung könnte sich ja damit infizieren und auch gegen Unterdrückung aufbegehren.

gehage
Erstellt am 10.09.2015, 20:29 Uhr und am 10.09.2015, 20:32 Uhr geändert.
aha! und weiter? es wurde ja noch die usa, israel und grossbritanien erwähnt. oder hast du das überlesen?

und? wie steht es mit den zäunen der anderen genannten den du bei den ungarn so sehr verurteilst?

nichts für ungut...

bankban
Erstellt am 10.09.2015, 20:47 Uhr
Selbstverständlich hat Israel das Recht, zur eigenen Verteidigung einen Zaun zu errichten - wie sollen sich die Israelis sonst der einsickernden Selbstmordattentäter erwehren? (Der Zaun wird ja wohl auch nicht für definitive Sicherheit sorgen, aber wenn er nur für ein Todesopfer weniger sorgt, hat er sich schon gelohnt...)

gehage
Erstellt am 10.09.2015, 20:56 Uhr und am 10.09.2015, 21:00 Uhr geändert.
es geht hier nicht um selbstverteidigung, bankban. hier geht es um den schutz und humanitäre hilfe für die durch die is bedrohten syrischen kriegsfluechlinge, soweit ich die argumentation unserer politiker und gutmenschen richtig verstanden habe. gegen deren einwanderung wurde beschlossen den zaun zu bauen.

nichts für ungut...

bankban
Erstellt am 10.09.2015, 21:01 Uhr
Israel ist doch ein souveräner Staat und kann doch (weitgehend) tun und lassen, was er will.

Diana -->
Erstellt am 10.09.2015, 21:29 Uhr
aha! und weiter? es wurde ja noch die usa, israel und grossbritanien erwähnt. oder hast du das überlesen?

Ich hab nix überlesen, leider kenne ich mich da nicht so gut aus. Aber wie wär's mit dir? Sag mal was dazu.

gehage
Erstellt am 10.09.2015, 21:33 Uhr und am 10.09.2015, 21:40 Uhr geändert.
Israel ist doch ein souveräner Staat und kann doch (weitgehend) tun und lassen, was er will.

aha! und wenn ein teil der deutschen bevölkerung ähnliches verlangt in D zu machen was israel tut, werden sie von politiker und gutmenschen als mob und nazis bezeichnet. ist das demokratie? oder ist das unsere demokratie?

Ich hab nix überlesen, leider kenne ich mich da nicht so gut aus.

ach diana, nun entaeuscht du mich aber! bis jetzt hast du zu allem deinen senf dazu gegeben und wusstest über alles bescheid, und nun sowas? ja ja, so kenne ich diese ideologisch indoktronierten "gutmenschen"...
nichts für ungut...

edka
Erstellt am 11.09.2015, 04:50 Uhr
@Heute schon ne Hexe gesehen?

Diana! Die Frau war überfordert mit diese Menschenmasse, welche die Staatsgrenze mit Gewalt durchgebrochen, und damit eine Straftat begannen hat. Sie wollte vielleicht diese aufgebrachte Menschenmasse Aufhalten. Was eigentlich nicht ihre Aufgabe gewesen währe. Die Frau hat getreten, das ist nun mal Tatsache. Was als Kamerafrau nicht machen sollte. War nicht Professionell Genug. Was ich eigentlich sagen wollte, diese Video, was gezeigt wird und Europaweit für Empörung sorgt ist eine Fake! Die Frau hat der Mann nicht mal berührt. Der Kamerawinkel war täuschend. Sah so aus als ob. In dem Moment, wo der Mann aus dem Griff der Polizist sich losgerissen hat, hat schon seine Gleichgewicht verloren. Was in Zeitlupe Gut zu sehen ist.
Aber für Propagandazwecke ist Hervorragend.

Diana -->
Erstellt am 11.09.2015, 08:03 Uhr
Es war so: Der Mann hat die Hexe gesehen und ist vor Schreck umgefallen. In einer anderen Szene tanzt sie, so wie Hexen in der Walpurgisnacht das tun, dabei ist ein Mädchen gengen ihren Fuß gelaufen.

Seite 162 von 226 |< · · [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz