Unsere Umwelt verändert sich. Im negativen Sinne. Was kann jeder Einzelne dagegen unternehmen ?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 10 von 18 |< · · [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] · · >|


gerri
Erstellt am 27.08.2019, 14:05 Uhr

--"Dann sind wir doch froh, dass in Europa genügend Futter für alle da ist."

(=) Wie lange noch,irgendwann muss das auch erarbeitet werden,dann müssen die doch selber rann, oder?
-Gäste auf ewig, braucht doch niemand.

seberg
Erstellt am 27.08.2019, 14:27 Uhr und am 27.08.2019, 14:27 Uhr geändert.
Diana: "Die Welt brennt"
Na und? Ist doch normal:

Diana:
"Feuer verjüngt die Vegetation und manche Samen keimen nur nach einem Feuer.Der ganz normale Lauf der Welt seit Jahrmillionen."
Richtig! Auch Dinosaurier mussten aussterben, damit Menschen entstehen. Und nach uns Feuerbrunst und Sintflut! Wen kümmerts? Diana?

Diana -->
Erstellt am 27.08.2019, 15:03 Uhr
Seinem Schicksal kann niemand entkommen.
Wie Gott will.

charlie
Erstellt am 27.08.2019, 17:43 Uhr
Gäste auf ewig, braucht doch niemand
Willst du zurück nach Siebenbürgen?

_Gustavo
Erstellt am 27.08.2019, 17:59 Uhr
Seinem Schicksal kann niemand entkommen.
Na ja,
Diese "Schicksalsergebenheit",auch "Fatalismus" genannt, macht das Leben einfach: Es ist wie es ist.
Da kann man ja sein Gehirn ruhig abschalten und die Obrigkeit oder das Schicksal entscheiden lassen.
Freilich wäre es schöner wenn wir alle unseren Arsch aufpumpen würden, und aktiv etwas dagegen unternehmen.
Auch hier, in diesem Forum !!!!!

Diana -->
Erstellt am 27.08.2019, 18:33 Uhr
Survival of the Fittest - das ist Evolution.

_Gustavo
Erstellt am 27.08.2019, 19:06 Uhr
Ja, ja,
Nur die Harten kommen in den Garten ....

seberg
Erstellt am 27.08.2019, 19:07 Uhr und am 27.08.2019, 19:33 Uhr geändert.
Danke Gustavo! Menschen sind immer schon gerne zusammengekommen: nicht nur um zu einem Gott zu beten, sondern auch um gemeinsam Entscheidungen zu treffen, vernünftig gemeinsam zu handeln und damit ihr gemensames(!) "Schicksal" ein Stück weit selbst mitzubestimmen. Wenn schon Hoffnung, dann nicht nur in der Bibel danach suchen, sondern auch z.B. in "Hoffnung Mensch" von einem klugen Spezialisten für "Survival of the Fittest" - die "Harten" sind keineswegs immer die Erfolgreichen, immer häufiger sind es die sensiblen Klugen! Und letztlich sowieso... ).

Diana -->
Erstellt am 27.08.2019, 21:16 Uhr
Ihr habt ja keine Ahnung.
"Survival of the fittest" bedeutet "überleben des Angepasstesten".

seberg
Erstellt am 27.08.2019, 22:26 Uhr und am 27.08.2019, 22:45 Uhr geändert.
Diana: "Survival of the fittest" bedeutet "überleben des Angepasstesten".
Ja, richtig! Und das heißt laut Darwins Evolutionstheorie: die am besten an die natürliche Umwelt angepassten Lebewesen haben die beste und erfolgreichste Widerstandskraft gegen die Härten und Gefahren dieser natürlichen Umwelt. Das gilt für das gesamte Tierreich.
Der Mensch aber ist das erfolgreichste Tier in der Erschaffung einer zusätzlich kulturellen Umwelt, es gibt nämlich nicht nur die natürliche Evolution (Darwin), sondern auch die kulturelle Evolution (die Darwin selbst später auch immer wieder betont hat): wir Menschen haben uns zusätzlich zur natürlichen auch eine kulturelle Umwelt erschaffen, z.B. alle moralischen und ethischen Grundsätze und Regeln. Das bedeutet Chance und Gefahr zugleich: auch die Bibel gehört zu dieser "kulturellen Umwelt": sie ist Menschenwerk und nicht "Wort Gottes"!, und inzwischen überwiegen längst nicht mehr ihre Chancen, sondern ihre Gefahren! Deswegen gilt bei uns "gottseidank" die Trennung von Kirche und Staat, nicht wahr?
Wer Darwins natürliche Evolutionstheorie auf die Menschen überträgt, hängt dem gefährlichen Sozialdarwinismus an und hat keine Ahnung von der kulturellen Evolution mit ihren ethischen Regeln, die nicht von der Natur oder von "Gott" kommen! Regeln, auf die wir Menschen uns immer wieder und immer weiter in gemeinsamen Zusammenkünften, Verhandlungen und Absprachen einigen wollen müssen (auch hier im Forum ), z.B. auch darüber, wie wir künftig mit unserer natürlichen Umwelt, der wir seit Jahrhunderten/ Jahrtausenden viel Schaden zugefügt haben, umgehen wollen. Dieser Schaden ist nicht "gottgewollt" passiert, sondern ist von uns menschengemacht.
Aber den "lieben Gott" und das "Schicksal" kann man ja für alles verantwortlich machen...wenn es einem selbst an Verantwortung fehlt.

Diana -->
Erstellt am 27.08.2019, 22:53 Uhr
seberg, auf deine Ausführungen kann ich nur nochmal sagen "Survival of the fittest". Oder wie war es im Kommunismus? Wer hat da überlebt? Der Dissident oder der Angepasste?

_Gustavo
Erstellt am 27.08.2019, 22:54 Uhr
Entspannt euch mal
Unterwegs im Paradies der Götter

rhe-al
Erstellt am 27.08.2019, 23:03 Uhr
https://nuklearia.de/2019/08/01/klimakrise-kernenergie/

gerri
Erstellt am 27.08.2019, 23:27 Uhr

charlie:"Willst du zurück nach Siebenbürgen?"

(=)Erstens bin ich nach Bewilligung eines öffentlichen Antrags zu meinen Wurzeln,in das Land meiner Ahnen zurückgekehrt.
--Ich bin nicht auf Besuch gekommen,sondern habe meine rumänische Staatsbürgerschaft in Kronstadt beim CEC abbezahlt.Bin mit meiner Familie mit "Staatenlosem" Pass nach Deutschland gekommen,nach einem Monat waren wir deutsche Staatsbürger.
--charlie,stell mir bitte nie mehr solche Frage,vergleich mich und meine Familie nicht mit diesen Flüchtlingen!

seberg
Erstellt am 28.08.2019, 08:26 Uhr und am 28.08.2019, 08:27 Uhr geändert.
Ja, Diana, in einer primitiven Welt von wilden Tieren, Terroristen und Diktatoren überleben nur die Angepassten. Willst du in einer solchen ungerechten Welt leben? Nein. Und deswegen müssen wir Menschen alle zusammen uns um eine gerechtere, zivilisiertere und umweltfreundlichere Welt bemühen. Gerecht und umweltfreunlich auch unserem ganzen Planeten Erde gegenüber. Eine andere Hoffnung gibt es nicht.

Seite 10 von 18 |< · · [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz