Unsere Umwelt verändert sich. Im negativen Sinne. Was kann jeder Einzelne dagegen unternehmen ?

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 5 von 15 |< · · [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] · · >|


seberg
Erstellt am 29.05.2019, 20:25 Uhr und am 29.05.2019, 20:36 Uhr geändert.
@_Gustavo:"P.S. Ich habe 2 Kinder im besten zeugungsfähigen Alter.
Sie denken gar nicht daran. Vielleicht können unsere Politiker eine Erklärubg dafür liefern."

Ob unsere Politiker das können, weiß ich nicht, Philosophen aber können das schon eher, z.B. der Philosoph Thomas Metzinger von der Uni in Wiesbaden:

Das BAAN-Szenario:
BAAN: „Benevolent Artificial Anti-Natalism“
(nach Th. Metzinger)

Die Entstehung eines

. rein ethische motivierten und
. altruistischen
. Anti-Natalismus
. auf epistemisch überlegenen postbiotischen Systemen

ist widerspruchsfrei denkbar:

Benevolent Artificial Anti-Natalism

Der Anti-Natalismus des sog. BAAN – Szenarios bedeutet: eine zukünftige Super-Intelligenz kommt aus pur rationalen Gründen zum Schluss, die Existenz der Menschheit zu beenden, bzw. die Menschheit selbst sollte freiwillig ihre Existenz dadurch beenden, dass die Menschen keine Kinder/Nachkommen mehr zeugen, weil der biologische Lebenstrieb untrennbar mit Lust- und Leidempfindungen verbunden ist (Prinzip Eigennutz, genetischer Egoismus).

Der Verzicht darauf, eigene Kinder zu zeugen, muss also gar nicht das Dümmste sein, eher im Gegenteil: vielleicht sogar etwas zu intelligent - in dem Sinne nämlich, dass unsere Umwelt nur ohne uns Menschen weiterleben wird?

gerri
Erstellt am 29.05.2019, 21:25 Uhr


"Deren Meinung und Fertilität, wird sich auch ändern, wenn sie eine Weile im gelobten Land gelebt haben, und merken dass Kinder teuer und voller Entbehrungen für ihr eigenes Leben werden."


(=)So lange Sie die Sachen,überhaupt für Kinder von der Stadt erhalten,werden Sie sich keine Gedanken machen.Mich stört es auch nicht,nur weil Du den Gedankenausgesprochen hast das Sie "irgendwann merken werden wie teuer alles ist".Das wird nicht so schnell sein Gustavo.

gerri
Erstellt am 29.05.2019, 21:34 Uhr und am 29.05.2019, 21:49 Uhr geändert.

seberg:"Weißt du, gerri, du verstehst von den Neubürgern soviel, wie du vermutlich auch von dem berühmten Gedicht "KARAWANE" verstehst."


(=)Die Art von Gedicht möchte ich gar nicht verstehen,weil es von denselben schrägen Vögeln erdacht wurde wie "Bauhaus" in Deutschland,da war nichts zu verstehen.


charlie
Erstellt am 30.05.2019, 17:48 Uhr
Gerri, man muss nicht alles verstehen und es ist keine Schande, wenn man es nicht tut. Aber ganze Menschengruppen für alle Probleme verantwortlich zu machen, ja, dafür muss man sich wirklich schämen. Da ist Unwissenheit keine Entschuldigung.

gerri
Erstellt am 30.05.2019, 20:04 Uhr

(=) Ich tu es mit gutem Wissen und Gewissen.

gerri
Erstellt am 30.05.2019, 20:19 Uhr und am 30.05.2019, 20:22 Uhr geändert.
Generation Björn

"Fast jeder große Motorbauer kauft sein Kobalt von diesem verarmten afrikanischen Staat – in dem Bestreben, Millionen Elektrofahrzeuge herzustellen. Das Land ist der größte Exporteur des Minerals und hält 60% aller Reserven weltweit."

"eike-klima-energie.eu
Kinder-Bergar­beiter im Alter von vier Jahren erleben die Hölle auf Erden, damit SIE ein Elektro­auto fahren können."

(=) Es gab doch vor 99 Jahren Holz / Dampf - Auto,das wär doch die Lösung. Warum sollen wir immer ein schlechtes Gewissen haben? Dann können sich die Araber das Öl in die Haare schmieren und die Anderen müssen nicht für uns arbeiten.

charlie
Erstellt am 31.05.2019, 14:43 Uhr
Du tust etwas mit gutem Gewissen, was gegen die Regeln der Moral. guten Lebens, der allgemein angenommenen Menschenrechte und die Verfassung verstösst? Das kann nur heissen, du hast gar kein Geweissen.

gerri
Erstellt am 31.05.2019, 17:34 Uhr und am 31.05.2019, 18:05 Uhr vom Moderator geändert.
(=) Lass es meine Sorge sein, Menschen ...

[Teilbeitrag gelöscht. Bitte keine Beleidigungen.]

haben mich schon immer gestört.

gerri
Erstellt am 31.05.2019, 20:01 Uhr

(=)Und was charlie sich erlaubt ist alles in Ordnung??

Doris Hutter

Moderator
Erstellt am 01.06.2019, 00:35 Uhr
Es macht einen Unterschied, ob man eine Person beleidigt oder ob man Stellung bezieht zum Inhalt einer Aussage und dabei die vorgenommene Wertung begründet.

gerri
Erstellt am 01.06.2019, 12:30 Uhr

(=) Wie schwer ist die Beleidigung :"Menschen mit zwei Gesichter"? Nicht direkt,namentlich ?

charlie
Erstellt am 02.06.2019, 14:21 Uhr
Gerri, was hast du mir vorzuwerfen?

gerri
Erstellt am 02.06.2019, 22:13 Uhr

(=)Du kannst Dir erlauben eines zu denken,etwas anderes zu schreiben.Könnte ich auch,aber mag ich nicht.

charlie
Erstellt am 03.06.2019, 09:20 Uhr
Du kannst Dir erlauben eines zu denken,etwas anderes zu schreiben
Stimmt, ich könnte es mir erlauben. Aber warum sollt ich das tun? Was hätte ich davon? Und vor allem: wie kommst du darauf? Wobe komme ich dir unehrlich oder heuchlerisch vor?

Shimon
Erstellt am 04.06.2019, 10:27 Uhr
Sodastream macht Rod Stewart zum Meerestier
Sodastream setzt seiner Anti-Plastikmüll-Kampagne "Fight Plastic" die Krone auf: In einem Online-Video lässt die jüngste Tochter der Pepsi-Familie einen Chor und prominente Markenbotschafter gegen die Verschmutzung der Weltmeere ansingen - ein Seitenhieb auf den größten Rivalen des Mutterkonzerns inklusive.
Sodastream: It's Time For A Change

Seite 5 von 15 |< · · [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz