Kontinuitätstheorie versus Migrationstheorie

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Seite 43 von 253 |< · · [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] · · >|


Mynona
Erstellt am 13.02.2011, 18:24 Uhr und am 13.02.2011, 18:25 Uhr geändert.
Na ich werd mich ja spätestens im September überzeugen können wie es zumindest betreffend der Schwarzen Kirche ausieht.
Wie ich schon mal schrieb ,bei einem früheren Besuch wurde sie als orthodoxe Kirche dargestellt.....

cäsar
Erstellt am 13.02.2011, 18:28 Uhr
Hallo Lucky,

ich bin untröstlich, dass gerade Sie mich nicht verstehen. Bald kommt Aurel, Popescu und Konsorten dazu.Wichtig ist, dass eine andere grosse Mehrheit meine Worte versteht.

Es ist belanglos wem die "Schwarze Kirche" gehört, wichtiger ist vielmehr was man den rumänischsprachichigen Touristen erzählt. Da gebe ich Sibihans vollkommen recht.

ave

aurel
Erstellt am 13.02.2011, 18:39 Uhr und am 13.02.2011, 18:39 Uhr geändert.

@mymosa
Wie ich schon mal schrieb ,bei einem früheren Besuch wurde sie als orthodoxe Kirche dargestellt.....


So ein Swachsinn ,.. Sie erzählen Schwachsinn oder Lügen um sich interessant zu machen.

Jede evangelische Kirche wird betreut , als Gastführer von den von der Kirche beauftragte entsprechende Personen. Bis jetzt waren es nur Siebenbürger.
Wie sollen sie so ein Schwachsinn erzählen?

aurel
Erstellt am 13.02.2011, 18:54 Uhr
La asa ceva imi sare cu adevarat mustarul si trebuie sa scriu pe romaneste.
Mynona, pentru mine reprezentati tot ce a dat “Siebenbüergen” mai fals, mai intrigant si insinuos, din ceea ce am putut cunoaste aici.
Raspanditi minciuni si insinuari numai sa va faceti interesanta, sau sa jigniti tot ce reprezinta Romania si romanismul.

Iar pe cei care nu va cad “prada” mrejelor pe care le intindeti pe aici cu fotografii ale unei tinereti “glorioase” din urma cu 15-20 de ani, ii numiti “proleti”.

Sunt dezgustat insa, sper sa intelegeti pornirea mea interioara si sa va mai stapaniti pe viitor.


Wittl
Erstellt am 13.02.2011, 18:59 Uhr und am 13.02.2011, 19:00 Uhr geändert.
Und dass zB in sächsichen Volkstanzgruppen oft auch Rumänen (und manchmal auch Ungarn usw) die Reihen füllen. Ganz freiwillig und oft mit viel Spass.

kleines Beispiel auch der mittelalterlich- sächsische Handwerksbrauch zur Faschingszeit; Urzellauf in Agnetheln, vorgeführt von Europäern, gleich welcher Volkszugehörigkeit (von Sachsen wohl kaum)

Die Kirchen sollte man im Dorf lassen, ich glaube kaum dass diese je als othodoxe Kirchen gerühmt werden, solch unverbürgte Nachrichten (Propaganda?) sind vollkommener Blödsinn.

Popescu
Erstellt am 13.02.2011, 19:16 Uhr
"ich bin untröstlich, dass gerade Sie mich nicht verstehen. Bald kommt Aurel, Popescu und Konsorten dazu.Wichtig ist, dass eine andere grosse Mehrheit meine Worte versteht."
Sollte es stimmen, dass Touristen erzählt wird, die Schwarze Kirche sei eine orthodoxe Kirche (gewesen), so finde ich es eine Sauerei. Kann jemand ein Faltblatt oder einen LINK, in dem so etwas steht, einbringen? Wer dafür verantwortlich wäre, ist mir unklar. Das rumänische Volk jedenfalls nicht und damit ist auch eine Beleidigung eines Volkes oder einer von diesem Volk anerkannten Institution nicht zulässig. Dass dies so ist, ist auch daraus ersichtlich, dass von gewissen "Beleidigungen" abgesehen wird. Übrigens wurde auch bezüglich eines Ausgangs eine Frage gestellt. Beantwortet wurde sie, zumindest öffentlich, nicht. Warum wohl?

grumpes
Erstellt am 13.02.2011, 19:48 Uhr und am 13.02.2011, 19:49 Uhr geändert.
Jede evangelische Kirche wird betreut , als Gastführer von den von der Kirche beauftragte entsprechende Personen. Bis jetzt waren es nur Siebenbürger.
Wie sollen sie so ein Schwachsinn erzählen?

Hier hat jemand vergessen auf einen anderen Nick umzuschalten , den Irrtum gemerkt und dann :

"ich bin untröstlich, dass gerade Sie mich nicht verstehen. Bald kommt Aurel, Popescu und Konsorten dazu.Wichtig ist, dass eine andere grosse Mehrheit meine Worte versteht."
Sollte es stimmen, dass Touristen erzählt wird, die Schwarze Kirche sei eine orthodoxe Kirche (gewesen), so finde ich es eine Sauerei. Kann jemand ein Faltblatt oder einen LINK, in dem so etwas steht, einbringen? Wer dafür verantwortlich wäre, ist mir unklar. Das rumänische Volk jedenfalls nicht und damit ist auch eine Beleidigung eines Volkes oder einer von diesem Volk anerkannten Institution nicht zulässig. Dass dies so ist, ist auch daraus ersichtlich, dass von gewissen "Beleidigungen" abgesehen wird. Übrigens wurde auch bezüglich eines Ausgangs eine Frage gestellt. Beantwortet wurde sie, zumindest öffentlich, nicht. Warum wohl?


Und wie kommt es dass ein "dobrogean" sich so gut mit den Evangelischen aus Kronstadt auskennt ?

aurel
Erstellt am 13.02.2011, 19:53 Uhr
Ich habe einige besucht.
So ein kulturelles Interesse schein Ihnen aber zu viel des Verstandes, oder?

aurel
Erstellt am 13.02.2011, 19:55 Uhr und am 13.02.2011, 19:55 Uhr geändert.
Evangelische Kirchen gibt es auch in Dobrogea, mittlerweile einige sind katholisch geworden. Aus Kundschaftsmangel.
Sind diese jetzt katholisch oder nicht?

grumpes
Erstellt am 13.02.2011, 19:56 Uhr und am 13.02.2011, 20:00 Uhr geändert.
So ein kulturelles Interesse schein Ihnen aber zu viel des Verstandes, oder?

Und sowas behauptet jemand der noch nicht einmal die kulinarischen Gewohnheiten seiner Landsleute kennt.

aurel
Erstellt am 13.02.2011, 20:00 Uhr und am 13.02.2011, 20:00 Uhr geändert.

@grumpes
Und sowas behauptet jemand der noch nicht einmal die kulinarischen Gewohnheiten siner Landsleute kennt.



Der kleine Zwerg aus Ihrem Avatar, in seiner inneren Unbeweglichkeit, repräsentiert Sie mehr als es Ihnen lieb wäre, hätte Sie sich verstanden.

grumpes
Erstellt am 13.02.2011, 20:03 Uhr und am 13.02.2011, 20:04 Uhr geändert.
Jetzt habe ich kein Verständnis mehr, hattest genügend zeit dich über dein eigenes Essen aus der Dobrogea zu informieren, jetzt gehst Du dem Thema wieder aus dem Weg.

Ich wiederhole : Care este mîncarea preferată a dobrogenilor ?

gerri
Erstellt am 13.02.2011, 20:07 Uhr und am 13.02.2011, 20:18 Uhr geändert.
@ Popescu,bei einem Besuch vor ein paar Jahren,habe ich zufällig die rumänische Variante für Besucher der Schwarzen Kirche mitbekommen.Da wurde erwähnt das die Schwarze Kirche an der Stelle einer damals schon vorhandenen "romanischen"
kleinen Kirche erbaut wurde.Es gibt bestimmt welche die "biserica romană" mit biserica româna verstehen,könnte sein das es nicht so unerwünscht ist wie die Verwechselung von Rrom mit Roman.
Die Bartholomaeer Kirche auch als "biserica romană" geführt, erbaut von "Cistercieni francezi" ....,wieso warum francezi bleibt einem jeden überlassen.Nur keine francofonen Hintergedanken,in 50 Jahren leben dort andere Menschen.
Gruß, Geri

slash
Erstellt am 13.02.2011, 20:12 Uhr
Aurel:Evangelische Kirchen gibt es auch in Dobrogea, mittlerweile einige sind katholisch geworden. Aus Kundschaftsmangel.
Sind diese jetzt katholisch oder nicht?

...ich war noch niemals in New York, ich war noch niemals auf Hawaii,
ging nur durch San Francisco mit einem Bierchen in der Hand,
so blieb die ferne Dobrogea, ein unbekanntes Land...

(Flüsternd) Gibt`s nach der Kloppe hier auch Wildschweinbraten wie bei den Galliern?

lucky_271065
Erstellt am 13.02.2011, 20:17 Uhr
Was es in der Dobrudscha allerdings gibt (oder zumindest unlängst noch gab) ist eine kleine Evangelische Kirchgemeinde A.B. in Konstanza und ein Erholungsheim der Evangelischen Kirche an einem See bei Eforie. :)

Seite 43 von 253 |< · · [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] · · >|

Kostenlos Registrieren Suche | Forenregeln | Hilfe | Beiträge dieses Themas abonnieren

Um Beiträge zu verfassen, müssen Sie sich kostenlos registrieren bzw. einloggen.

Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Forenregeln · Nutzungsbedingungen · Datenschutz