Sprachaufnahmen - Nach Veröffentlichungsdatum geordnet - Seite 7

Vom Schwein zur Wurst und zum Fett

Presbyter, 61 Jahre, aus Rätsch

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (4.5 MB, Mp3, ca. 9:53 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Wer ein bisschen was von der Fleischerei versteht, der darf jeden Tag bei seinen Freunden ein Schwein schlachten. Dann kommt es darauf an, wer das Schwein am besten stechen kann, damit es nicht lange leidet. Am ersten Tag wird das Schwein zu Wurst verarbeitet. Am zweiten Tag schmilzt man dann das Fett und presst die Grieben. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1969 - Veröffentlicht am 6. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Beschütten

Mann, 41 Jahre, aus Ungersdorf

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (2.3 MB, Mp3, ca. 5:05 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Als Kind ging der Erzähler am Ostertag zum Beschütten, mundartlich "Beschidden". Beschüttet wurden die Mädchen und dafür gab es rote Ostereier. Die Knechte beschütteten die Maiden und bekamen dafür Schnaps und Wein. Und zu Pfingsten stellten die Knechte bei ihren Angebeteten grüne Linden auf. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1972 - Veröffentlicht am 6. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Dornröschen

Frau, 23 Jahre, aus Deutsch-Weißkirch

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (2.9 MB, Mp3, ca. 6:13 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Das Märchen von der Königstochter, die von einer verärgerten weisen Frau verflucht wird und hundert Jahre schlafen muß, können Sie hier in einer sehr anschaulich und lebhaft erzählten Version hören. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 5. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Sagen aus Talmesch

Frau, 63 Jahre, aus Talmesch

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (0.8 MB, Mp3, ca. 1:44 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Erzählungen vom Riesen in der Burg und seiner schönen Tochter, vom großen Stein im neuen Weingarten, vom goldenen Pflug und von der gebockelten Frau. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1968 - Veröffentlicht am 4. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Körbe flechten

Korbflechterin, 45 Jahre, aus Tatsch

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (3.1 MB, Mp3, ca. 6:52 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Die Erzählerin beschäftigt sich mit dem Korbflechten, oder, wie man in Tatsch sagt, mit dem "Zecker flechten". Geflochten werden unterschiedliche Korbarten, die im ganzen Land verkauft werden. Selbst am Schwarzen Meer werden sie verkauft und für den Export wird auch produziert. [mehr...]
Aufnahmejahr: 1971 - Veröffentlicht am 4. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Milchmädchenrechnung

Frau, 76 Jahre, aus Deutsch-Weißkirch

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (0.6 MB, Mp3, ca. 1:16 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Die Martha geht in die Stadt, um auf dem Markt Rahm zu verkaufen. Sie denkt auf dem Hinweg "in der Stadt ist alles teuer - sechs Groschen bekomme ich bestimmt für den Rahm. Und damit kaufe ich dann Eier, die ich wieder in der Stadt verkaufe". So rechnet sie sich in Gedanken wohl- und wohlhabender, daß sie am Ende vor Freude einen Luftsprung macht. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 3. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Die Rebschule im Lauf der Jahreszeiten

Frau, 49 Jahre, aus Schönau

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (12.4 MB, Mp3, ca. 13:30 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Sie hören eine detail- und kenntnisreiche Beschreibung der Arbeitsschritte, die im Laufe eines Jahres in einer Rebschule anfallen - von der Veredelung der Rebe bis zur Auslieferung an den "Agrosem". [mehr...]
Aufnahmejahr: 1967 - Veröffentlicht am 2. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Hanfanbau und -verarbeitung

Frau, 40 Jahre, aus Gürteln

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (1.8 MB, Mp3, ca. 4:02 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Eine Frau aus Gürteln beschreibt die Arbeitsschritte beim Hanfanbau und bei der Verarbeitung: von der Aussaat, der Ernte, Rösten, Hecheln und Kämmen. Im Winter wird dann der Hanf in der Rokenstube gesponnen. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 1. März 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

Schneeweißchen und Rosenrot

Frau, 23 Jahre, aus Deutsch-Weißkirch

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (3 MB, Mp3, ca. 6:28 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Eine junge Frau erzählt lebhaft und unterhaltsam das Märchen von den beiden Schwestern Schneeweißchen und Rosenrot, die mit ihrer Mutter am Waldesrand leben. Eines Abends im tiefsten Winter klopft es an der Haustür. Als Schneeweißchen die Tür öffnet, steht ein großer Bär vor der Tür. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 28. Februar 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.

De Subtraktion

Mädchen, 14 Jahre, aus Scharosch an der Kokel

Aufnahme anhören: Play drücken | In eigenem Fenster öffnen Player

Aufnahme speichern (0.4 MB, Mp3, ca. 0:47 Minuten)
Mit rechter Maustaste auf obigen Link klicken und "Speichern ..." wählen.

Der Lehrer versucht, einem Schüler die Subtraktion mit einem anschaulichen Beispiel nahezubringen, doch dieser kommt zu einem anderen Ergebnis. "De Subtraktion" von Schuster Dutz ist ein Klassiker unter den Gedichten in siebenbürgisch-sächsischer Mundart. [mehr...]
Aufnahmejahr zwischen 1966 und 1975 - Veröffentlicht am 27. Februar 2019 • Kommentieren
Aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales gefördert.