3. Mai 2009

Druckansicht | Empfehlen

Internetportal informiert über das Banat und die Schwaben

Wer sich im Internet schnell und umfassend über das Banat informieren wollte, war bisher auf einige wenige, weitgehend privat betriebene Internetseiten angewiesen, Fundorte mit oft veralteten, unzulänglichen Daten und Fakten, ohne detaillierte Ausführungen und fern jeder wissenschaftlichen Fundiertheit. Eine zeitgemäße Internetplattform wie www.siebenburger.de – mit einer Online-Zeitung und vielfältigen Verknüpfungen und Dienstleistungen rund um Sie­benbürgen – hatten die Banater bisher nicht. Diesem Mangel soll nun zügig abgeholfen werden, namentlich über die im Werden begriffene Internetseite „Kulturraum Banat“ (www.kulturraum-banat.de), die nach dem jetzt schon suggerierten Anspruch weitaus mehr sein will als nur eine „private Homepage“ mit nützlichen Infos und weiterführenden Links zum Thema Banat.
Wer steht hinter dieser begrüßenswerten Ini­tiative? Wer betreibt und betreut das uneigennützige Projekt? Wer konzipiert es und aktualisiert die Daten in immenser Program­mier­­ar­beit? – Wie so oft, ist es auch diesmal eine engagierte Einzelpersönlichkeit, die aus einer objektiven Notwendigkeit heraus die Sache der Ge­meinschaft voran bringt: Elisabeth Packi, aus Bil­led im Banat stammende Wahlber­linerin, steht hinter dieser „zeitgemäßen“ Banat-Seite – lediglich unterstützt von einigen freien Mit­ar­bei­tern, die zum Teil beratend mitwirken oder wis­senschaftliche Aufsätze beisteuern. Vieles er­folgt nach wie vor in eigener Regie und Eigen­leis­tung. Die studierte Volkswirtin und Webdesi­gnerin Packi hat ihre seit Jahren be­währte, in­formationsreiche, mit vielen Quellen und Links versehene Webseite „Banater Schwa­ben Berlin” jetzt zur allgemeinen Infor­mations­platt­form über die Kulturregion Banat ausweitet. Mit Idea­lismus, konzeptioneller wie kon­kreter Au­to­ren-Fleißarbeit ist Packi jetzt voll da­bei, „Kul­turraum Banat” zu einer Platt­form, ja zu einem Portal mit weitgehend „objektiven“ Daten, Fak­ten und Inhalten aufzuwerten.

„Kulturraum Banat“ verfolgt das Ziel, das Ba­nat als „Kultur-Region“ in den Vordergrund zu stellen, als historisch gewachsene Kultur-Land­schaft, die heute noch über ihre Men­schen weiter wirkt, vor allem aber über „Per­sönlich­kei­ten“ aus Kunst und Wissenschaft, die das Banat im Verlauf von nur zwei Jahr­hunderten Sied­lungs­zeit hervorgebracht hat. „Kulturraum Ba­nat“, namentlich an einen gleichlautenden Buch­titel von Mitarbeiter Wal­ter Engel angelehnt, ist eine gut strukturierte Internet-Informations­plattform, die auf Anhieb überzeugt.

Carl Gibson

Schlagwörter: Banat, Internet

Nachricht bewerten:

60 Bewertungen: o

Noch keine Kommmentare zum Artikel.

Zum Kommentieren loggen Sie sich bitte in dem LogIn-Feld oben ein oder registrieren Sie sich.

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Oktober 17 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Artikel zum Thema

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

8. November 2017
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2017
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz