Schlagwort: Luther

Ergebnisse 1-10 von 21 [weiter]

11. Dezember 2017

Kulturspiegel

Das 11. Apfelbäumchen der siebenbürgischen Reformation

In der Serie „12 Apfelbäumchen für ein klares Wort“ fand am 9. Dezember die letzte Veranstaltung 2017 zum Reformationsgedenken statt. Das 11. Batull-Bäumchen wird aufgrund der Jahreszeit nicht gepflanzt, aber in Klausenburg zu treuen Händen der Evangelisch-Lutherischen Schwesterkirche übergeben. Es folgt seinen Geschwistern aus Laibach / Ljubljana (Slowenien), Turda (Rumänien), Krakau (Polen), Wittenberg (Deutschland), Marburg (Deutschland), Mediasch (Rumänien), Krupina (Slowakei), Kronstadt (Rumänien), Wien (Österreich) und Augsburg (Deutschland). mehr...

7. Oktober 2017

Kulturspiegel

In Nürnberg: Singspiel zu Martin Luther

Am Samstag, dem 14. Oktober, wird im Gemeindesaal der Reformations-Gedächtnis-Kirche Nürnberg, Berliner Platz 20, Gunter Roths Singspiel „Martin Luther – Geschichten und Lieder aus seinem Leben“ aufgeführt. mehr...

9. August 2017

Aus den Kreisgruppen

Nachbarschaft Schwabach unterwegs auf den Spuren Luthers

Die Siebenbürgische Nachbarschaft Schwabach war schon ein wenig auf Luthers Spuren unterwegs, als sie schon vor dem eigentlichen Lutherjahr Wittenberg besichtigte. Was könnte passender sein, als sich im Lutherjahr wieder auf seine Spuren zu begeben? Die alte Kulturlandschaft an Rhein und Neckar weist drei für Martin Luther bzw. die Reformation bedeutsame Erinnerungsstätten auf: die kurpfälzische Residenzstadt Heidelberg sowie die beiden Reichsstädte Worms und Speyer. mehr...

28. Juli 2017

Aus den Kreisgruppen

Mitglieder der Kreisgruppe Bonn reisen auf Luthers Spuren nach Thüringen

Am 23. Juni starteten 30 Mitglieder der Kreisgruppe Bonn zu einer dreitägigen Busreise nach Thüringen, um dort „Luthers Spuren“ nachzugehen und Erfurt und Weimar zu besuchen.
mehr...

30. Juni 2017

Kulturspiegel

Luthers Erbe im Karpatenbogen

Der Historiker Dr. Dr. Gerald Volkmer hielt bei einer Festveranstaltung am 3. Juni 2017 in der St. Paulskirche in Dinkelsbühl einen hervorragenden Festvortrag zum Thema „500 Jahre Reformation und 60 Jahre Patenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen“, der im Folgenden ungekürzt wiedergegeben wird. mehr...

26. Juni 2017

Aus den Kreisgruppen

Orgelkonzert in Augsburg zu Ehren von Martin Luther

Die Stadt Augsburg mit ihren vielen Beziehungspunkten zu Martin Luther, wo 1530 die „Confessio Augustana“ ausgerufen wurde, war ein würdevoller Ort für ein besonderes Orgelkonzert. Die Heilig-Kreuz-Kirche, wo seit 1525 evangelisches Christentum gelebt wird, von Fachleuten gerühmt für ihre Akustik, von nationalen und internationalen Künstlern sehr begehrt, war der richtige Konzertraum für das Ehepaar Leutert aus Hermannstadt, die sich vom 11. bis 16. Mai auf einer Konzertreise durch Deutschland befand.
mehr...

11. Juni 2017

Kulturspiegel

Eva Piringer brilliert beim Heimattag als Katharina von Bora

Ja, manchmal platzt Katharina von Bora der Kragen, wenn sie z. B. als Frau als minderwertig gilt! Vor 500 Jahren hat sie vieles nur gedacht, wohl kaum ausgesprochen. Zum Glück leben wir in einer Zeit und in einem Land, da Frauen sich trauen, zu sagen, was sie denken. Manche Frauen gehen einen Schritt weiter: Sie sagen auch, was andere Frauen denken, höchstwahrscheinlich gedacht haben… So eine fortgeschrittene Frau ist Eva Piringer. mehr...

21. Mai 2017

Kulturspiegel

„Luther hatte auch dunkle Seiten“ - Martin Eichler spricht über seinen berühmten Vorfahren

Dass der in siebenbürgischen Kreisen bekannte und geschätzte Fotograf Martin Eichler aus der ehemaligen DDR stammt, wissen wohl einige; dass er vor seiner Karriere als Fotograf Theologie studiert und auch in diesem Bereich gearbeitet hat, dürfte eher weniger bekannt sein; und dass er ein Nachkomme des Reformators Martin Luther ist, hängt er ohnehin nicht an die große Glocke. Grund genug, im Jubiläumsjahr der Reformation mit ihm über Familie, Glauben und die Lutheriden-Vereinigung, deren stellvertretender Vorsitzender er ist, zu sprechen. Das ­Interview führte Doris Roth. mehr...

22. April 2017

Aus den Kreisgruppen

Vortrag über Luthers Einfluss in Geretsried

Wer dachte alles über Luther zu wissen, konnte sich am 28. März in der Stadtbibliothek Geretsried von Studiendirektor a. D. Horst Göbbel eines Besseren belehren lassen. Nach der Begrüßung durch unsere Vorsitzende Ursula Meyndt und Kulturreferentin Iris Maurus stimmte uns der Chor unter Renate Klemm mit dem Lied „Ein feste Burg ist unser Gott“ auf den Nachmittag ein. So wurde Luther uns allen gegenwärtig mit dem von ihm geschriebenen Lied, der laufenden Ausstellung „Reformation in Siebenbürgen“ und dem spannenden Vortrag von Horst Göbbel. mehr...

4. April 2017

Kulturspiegel

Exportgut Reformation

Passend zum Reformationsjubiläum 2017 hielt Dr. Ulrich Andreas Wien am 24. Februar im Rahmen der Stuttgarter Vortragsreihe einen hervorragenden Vortrag über die Reformation in Siebenbürgen. Die Reformation war zunächst eine Kirchenreformbewegung innerhalb der lateinischen Westkirche, die, ausgehend von Martin Luthers Thesenanschlag an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg am 31. Oktober 1517, besonders in die deutschsprachigen Siedlungsgebiete Europas bis nach Siebenbürgen ausstrahlte. mehr...

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · · >|

Liste der häufigsten Schlagwörter

  • AKTUELL
  • BEWERTET
  • GELESEN
  • KOMMENTIERT
Druckausgabe der aktuellen Zeitung
Die Druckausgabe der SbZ bereits eine Woche vor der Auslieferung online lesen (inkl. Volltextrecherche).

Archiv Schmökern und recherchieren im Archiv der SbZ von 1950-2010.

Terminkalender

« Oktober 18 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

RSS-Feeds abonnieren

Nächster Redaktionsschluss

7. November 2018
11:00 Uhr

18. Ausgabe vom 20.11.2018
Alle Redaktionsschlüsse
Registrieren! | Passwort vergessen?
Impressum · RSS · Banner · Online werben · Nutzungsbedingungen · Datenschutz